3. Liga


Gesundheitsamt genehmigt mehr Zuschauer

Heimspiel gegen den TSV Schott Mainz vor bis zu 842 Zuschauern

Foto: Hübner

Das Frankfurter Gesundheitsamt hat dem FSV Frankfurt eine weitere Aufstockung der Stadionkapazität genehmigt. Ab sofort dürfen 842 Fans bei den Heimspielen des FSV in der PSD Bank Arena dabei sein.
Die Genehmigung gilt schon für das Spiel am morgigen Dienstag gegen den TSV Schott Mainz.

Die erhöhte Stadionkapazität war nur möglich, da sich alle FSV-Fans bei den bisherigen Heimspielen gegen Alzenau und Gießen vorbildlich an das Hygiene- und Zuschauerkonzept gehalten und dieses mit umgesetzt haben.
Der FSV Frankfurt bittet all seine Fans und Besucher aber weiterhin alle Hygienemaßnahmen an und in der PSD Bank Arena einzuhalten.

Des Weiteren empfiehlt der FSV Frankfurt all seinen Fans, die beim Heimspiel gegen den TSV Schott Mainz in der PSD Bank Arena dabei sein möchten, ihre Tickets über den Online-Ticketshop des FSV zu erwerben.
Das erspart allen Besuchern des Spiels ein unnötiges Anstehen an den Kassenhäuschen auf dem Vorplatz der PSD Bank Arena.

Morgen ab 18 Uhr wird das Kassenhaus 2 besetzt sein. Bitte seid rechtzeitig vor dem Spiel da, um gegebenenfalls Eure Hinterlegungen am Kassenhaus abzuholen.
Durch die Aufstockung auf 842 Zuschauer sind nun wieder Tickets im Online-Shop freigeschaltet. Seid schnell und sichert Euch die letzten Karten im Onlineshop, um mit uns den dritten Heimsieg im dritten Heimspiel zu feiern.

Autor: hb | 28.09.2020

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz