3. Liga


Jugendnews: Vorschau 29.03.2017

NLZ-Mannschaften auch unter der Woche aktiv

U19-Keeper Tim Wisler will seinen Kasten auch im Pokalspiel gegen den OFC sauber halten (Foto: Willi Heimberger)

Auch unter der Woche sind wieder drei Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt im Einsatz. Dabei stehen für die U19 und der gemischten antretenden U16/17 jeweils die Pokal-Viertelfinal-Spiele an, während die U10 zum Gipfeltreffen bei der TSG Nieder-Erlenbach antritt.

U19 will ins Halbfinale

Mittwoch, 29.03.17, 19.30 Uhr FSV Frankfurt – Kickers Offenbach

Die Auslosung wollte es so, dass es bereits im Viertelfinale zum vorweggenommenen Endspiel zwischen der U19 von Trainer Nikola Jovanovic und Liga-Konkurrenten Kickers Offenbach kommt. Beide Mannschaften sind aktuell sehr in Form, so dass der Ausgang der Partie völlig offen ist. Das weiß auch Trainer Jovanovic und hofft das seine Mannschaft alles in die Waagschale legen wird, um die nächste Etappe im Pokal, das Halbfinale, zu erreichen. Der Sieger trifft voraussichtlich am 18. oder 19.04. auf den Gewinner des Spieles Spvgg Neu-Isenburg gegen SG Rot-Weiß Frankfurt.

Nav.: Frankfurter Volksbank Stadion, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U16/17 zu Gast in Neu-Isenburg

Mittwoch, 29.03.17, 19.30 Uhr Spvgg Neu-Isenburg – FSV Frankfurt

Mit einer gemischten U16/17-Mannschaft bestreitet der FSV sein Pokal-Viertelfinale bei der Spvgg Neu-Isenburg. An der Seitenlinie hat U16-Trainer Duarte Saloio die Verantwortung, denn er kennt den Gegner aus dem Ligabetrieb bestens. Die Spvgg belegt aktuell den 4. Platz in der Tabelle der Verbandsliga Süd und schielt noch mit mehr als einem Auge auf einen der Aufstiegsplätze. Im Punktspiel setzte sich die U16 knapp, aber verdient mit 2:1 durch. Im Halbfinale, dass auf den 19.04. terminiert ist, trifft der Sieger auf den Gewinner der Partie FSV Bad Orb gegen FV Bad Vilbel.

Nav.: KR Sportpark, Kurt-Schumacher-Str., 63263 Neu-Isenburg

U10 reist zum Gipfeltreffen

Mittwoch, 29.03.17, 17.00 Uhr TSG Nieder-Erlenbach U11 – FSV Frankfurt

Im Nachholspiel der Kreisklasse kommt es am Mittwochabend zum Gipfeltreffen der beiden besten Mannschaften der Liga, wenn der Tabellenführer, die U10 von Trainer Michael Liebhart, auf den Zweitplatzierten, die U11 der TSG Nieder-Erlenbach, trifft. Bereits im Hinspiel beim knappen 3:2 des FSV duellierten sich beide Teams auf Augenhöhe. Gegen einen körperlich sehr robusten Gegner will der FSV mit spielerische Linie zum Erfolg, denn mit einem Dreier dürfte der Weg zur Meisterschaft für die Schwarz-Blauen nicht mehr weit entfernt sein.

Nav.: RP Nieder-Erlenbach, Am Riedsteg, 60437 Nieder-Erlenbach

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 28.03.2017

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz