3. Liga


Traditioneller Höhepunkt

Autogrammstunde der FSV-Profis bei der FFH-Fußballschule

Oben: Die FSV-Profis geben fleißig Autogramme. Unten: Strahlende Kinderaugen nach der Autogrammstunde. Fotos: Störk

Reges Treiben rund ums Frankfurter Volksbank Stadion und ein traditioneller Höhepunkt: Nachdem die FFH-Fußballschule wegen des Heimspiels der FSV-Profis tags zuvor zum FFC Olympia ausweichen musste und abends gemeinsam das Drittligaspiel besuchte, trainierten die Kinder heute schon wieder auf dem Gelände des FSV Frankfurt. Auch die Profis der Schwarz-Blauen hatten am Morgen schon eine Trainingseinheit absolviert. In der Mittagspause traf man sich dann zur gemeinsamen Autogrammstunde im Business-Bereich des Frankfurter Volksbank Stadions. Die komplette Mannschaft inklusive Trainerteam stand den zahlreichen Kindern für Fragen, gemeinsame Fotos und die obligatorischen Autogramme zur Verfügung.

Die FFH-Fußballschule hat bereits seit zehn Jahren Tradition, setzt schon im Kindesalter auf Talentförderung und erhält dafür großen Zuspruch. Bei den Osterkursen 2017 sind auch diesmal beide Kurse mit jeweils 130 Kindern ausgebucht. Kinder im Alter von sechs bis fünfzehn Jahren, die Spaß am Fußball spielen haben, sind in der FFH-Fußballschule genau richtig.

Autor: SfS | 06.04.2017

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz