3. Liga


Jugendnews: Vorschau 24.-25.06.2017

Hochkarätige Turniere zum Saisonausklang / U11 beim E-Junioren-Landesentscheid des HFV

U10 zum Saisonabschluss bei top-besetzten Turnier am Start (Foto: FSV Frankfurt)

Am Wochenende beschließen die Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt die Saison 2016/17. Dabei treffen sowohl die U13, als auch die U10 auf hochkarätige Gegner bei ihren Turnierauftritten in Aschaffenburg bzw. Dornstadt und Aalen. Die U11 reist als Titelverteidiger zum Wolfgang-Schlosser-Cup des HFV, dem Landesentscheid für E-Junioren-Mannschaften.

U13 mit Abschluss in Aschaffenburg

Sonntag, 25.06.17 Teilnahme am BMW-Arnold-Cup der SG DJK-TuS Leider

Zum Saisonabschluss gastiert die U13 von Trainer Herbert Schmidt beim namhaft besetzten BMW-Arnold-Cup in Aschaffenburg. Dort treffen die Nachwuchstalente des FSV in ihrer Gruppe neben dem Gastgeber auf den Hamburger SV, Fortuna Düsseldorf, die Stuttgarter Kickers und den VfB Stuttgart. Die zweite Gruppe ist besetzt mit Borussia Dortmund, der Spvgg Greuther Fürth, Viktoria Aschaffenburg, dem 1.FSV Mainz 05, der TSG Hoffenheim und dem 1.FC Nürnberg. Trainer Schmidt hofft auf einen gelungenen Saisonabschluss gegen starke Konkurrenz.

Nav.: Sportgelände DJK-TuS Leider, Darmstädter Str. 100, 63741 Aschaffenburg

U11 beim E-Junioren-Landesentscheid

Sonntag, 25.06.17 Teilnahme am Wolfgang-Schlosser-Cup des Hessischen Fußball Verbandes

Als Titelverteidiger reist die U11, die am Wochenende bereits von ihrem neuen U12-Trainerteam Sebastian Stahl und Gabriel Hackenjos betreut wird, nach Marburg zum E-Junioren-Landesentscheid. Der Landesentscheid wird als Mannschaftsmehrkampf ausgetragen, der zum einem aus einem Fußballturnier und zum anderen aus dem DFB-Fußballabzeichen besteht, um die fußballspezifische Vielseitigkeit der Teilnehmer aufzuzeigen. In Gruppe D treffen die Frankfurter dabei im Fußballturnier auf den SV 1920 Altenburg, die JFV Dietkirchen/Offheim und die SG Arheilgen. Daneben haben sich noch 12 weitere Mannschaften aus verschiedenen Regionen Hessens qualifiziert.

Nav.: Georg-Gassmann-Stadion, Leopold-Lucas-Str. 15, 35037 Marburg

U10 bei top-besetzten Turnieren

Samstag, 24.06.17 Teilnahme am Benefiz-Turnier „Krankheit von Hippel-Lindau“

Sonntag, 25.06.17 Teilnahme am SeefeldDirektMarketing-Bundesliga-Cup in Aalen

Zwei hochkarätig besetzte Turnier warten zum Saisonabschluss auf die U10 von Trainer Michael Liebhart. Am Samstag geht es nach Dornstadt zum Benefiz-Turnier für „Krankheit von Hippel-Lindau“, an der Turnierorganisator Kevin Aleth erkrankt ist. In der Gruppenphase spielen die Frankfurter gegen Borussia Mönchengladbach, den TSV Plattenhardt, Red Bull Leipzig, den FV Illertissen, den TSV Blaustein, den SV Sandhausen und den SV Offenhausen. Mit dabei sind u.a. noch der FC Augsburg, der SC Freiburg, der FC Bayern München, der Karlsruher SC, der TSV 1860 München, die Spvgg Greuther Fürth und der FC Zürich aus der Schweiz. Nach Turnierende macht sich der FSV-Tross auf den Weg ins nahegelegene Aalen zur TSG Hofherrnweiler. Dort treffen die Jüngsten vom FSV am Sonntag auf Borussia Mönchengladbach, den 1.Fc Nürnberg, Red Bull Leipzig, den FC Augsburg, den Karlsruher SC und den 1.FC Heidenheim. In der zweiten Gruppe spielen neben dem Gastgeber der FC Bayern München, der SV Sandhausen, die Spvgg Greuther Fürth, die TSG Hoffenheim, der SC Freiburg und der FC Zürich.

Nav. Samstag: Sportanlage Dornstadt, Mittelbühl 29, 89160 Dornstadt

Nav. Sonntag: Sportplatz Hofherrnweiler, Bohnensträßle 20, 73434 Aalen

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 22.06.2017

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz