3. Liga


Spielbericht gegen Aschaffenburg

FSV gewinnt am Ende knapp mit 1:0

Dalmeida setzt sich kurz vor dem 1:0 gegen den Aschaffenburger durch. Foto: Bild Pressehaus

Am Samstag, den 08 Juli 2017 trat der FSV Frankfurt zum dritten Testspiel gegen Viktoria Aschaffenburg an. Die Mannschaft von Trainer Alexander Conrad setzte sich am Ende knapp mit 1:0 durch.

Bei extremen Temperaturen taten sich beide Mannschaften im Stadion des SV Kleinwallstadt zu Beginn schwer. In einem intensiven Spiel gelang es keinem der beiden Teams gefährliche Torchancen heraus zu spielen.
Nach circa 20 Minuten  hatten die Aschaffenburger die erste nennenswerte Aktion konnten den Ball aber nicht im FSV Tor unterbringen. Auch die Jungs vom Bornheimer Hang kamen dann immer besser in die Partie. So waren sich zwei Spieler des FSV bei einer Großchance gegenseitig im Weg und verpassten die Führung. Der FSV erarbeitete sich weitere Torchancen, letztendlich fehlte es am Durchsetzungsvermögen vor dem Tor. So ging mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Die Aschaffenburger agierten nun druckvoller und erspielten sich einige hochkarätige Chancen. Der starke FSV-Torhüter Matay Birol verhinderte einige Male den Rückstand. Aber auch der FSV machte mehr Druck. Nach einer sehenswerten Kombination kam der für den verletzen Namavizadeh eingewechselte Raoul Dalmeida im 16er frei zum Abschluss und erzielte das Siegtor kurz vor dem Schlusspfiff.

FSV Cheftrainer Alexander Conrad war vor allem mit der zweiten Halbzeit zufrieden: „ Die zweite Halbzeit war besser. Am Ende haben wir uns auch Chancen erspielt. Man hat gesehen, dass wir uns noch halt noch ein wenig finden müssen. Die jungen Spieler machen es schon ganz gut, aber es gibt noch Fehler die wir abstellen müssen.“

Bereits am Mittwoch 12.07. findet  das nächste Vorbereitungsspiel statt: Der FSV empfängt zuhause Greuther Fürth II. Gespielt wird um 19 Uhr auf dem Nebenplatz (U23er) am Bornheimer Hang. Karten gibt es am Spieltag für 5 Euro und 3 Euro ermäßigt.


FSV Frankfurt

Es spielten:

Birol - Torre, Sierck, Azaouagh, Becker, Namavizadeh, Ehsele, Kara, Sabah, Pollasch, Huckle.

Weitere: Dalmeida, Andacic, Markovic, Bell Bell, Matuschewski, Muhic

Tore: 1:0 Raoul Dalmeida

Autor: DL | 10.07.2017

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz