3. Liga


FSV gewinnt Testspiel gegen Borussia Fulda

Verdienter 2:0 Sieg vor heimischer Kulisse

FSV Spieler im Zweikampf mit einem Gegenspieler aus Fulda. Foto Anzzo Photography

Am Sonntag konnte sich der FSV Frankfurt bei einem weiteren Testspiel erfolgreich mit 2:0 gegen den Hessenligist Borussia Fulda durchsetzen.
Vor rund 350 Zuschauern im Stadion am Bornheimer Hang kam die Elf um Trainer Alexander Conrad schnell und gut in die Partie. Mit ordentlichem Druck spielten sich die Bornheimer immer wieder vor das Tor. Nur selten versuchte sich ein Borusse an Torschüssen. Nach einer guten Viertelstunde zeigte sich den Zuschauern aber schließlich ein sehr ausgeglichenes Spiel, dessen Geschehen sich deutlich in Richtung Spielfeldmitte verlagert hatte. Fulda mit mehr Zug nach vorn und der ein oder anderen Chance auf die Führung, die jedoch ausblieb. In Spielminute 23 war es Dalmeida, der im FSV-Trikot das erste Tor der Partie schoss und die Hausherren in die verdiente 1:0-Führung brachte. Die Heimmannschaft agierte folglich flinker und ideenreicher. Kurz vor der Halbzeitpause sah Kevin Hillmann im Trikot der Borussen eine gelbe Karte wegen eines üblem Foulspiels an Becker.
Auch in Halbzeit zwei gehörte die erste gute Tormöglichkeit den Bornheimern. Neun Minuten nach Wiederanpfiff war es Cem Kara, der die Schwarz-Blauen mit einem weiteren Treffer belohnte. Im Folgenden hatte es Fuldas Defensive schwer, weitere Angriffe zu stoppen, besonders im Zweikampf zeigte sich die Conrad-Elf stark. Erst in der Schlussphase häuften sich auch die Chancen auf Seiten der Borussia wieder, ein Anschlusstreffer blieb jedoch aus.
Wer die Vorbereitung des FSV Frankfurt verfolgen mag, der kann zur Mannschaftsvorstellung am kommenden Sonntag, den 23. Juli oder zum vorerst letzten Testspiel gegen Alemannia Aachen in Düren bereits am Freitag, den 21.07. kommen und die Mannschaft tatkräftig unterstützen!

Es spielten: Aulbach, Bell Bell, Azaouagh, Becker, Dalmeida, Sabah, Pollasch, Huckle, Schick, Rabinic, Torre

Außerdem: Birol, Sierck, Andacic, Eshele, Kara, Matuschewski, Seegert, Muhic, Albayrak

Tore: 1:0 – Dalmeida, 2:0 - Kara

Autor: BM | 17.07.2017

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz