3. Liga


Neuzugang beim FSV Frankfurt

Nestor Djengoue kehrt zurück

Djengoue kehrt an den Bornheimer Hang zurück. Foto: FSV

Nestor Djengoue kehrt zurück
Neuzugang beim FSV Frankfurt

Der FSV Frankfurt hat kurz vor der Partie gegen die TuS Koblenz einen neuen Spieler verpflichtet: Nestor Djengoue kehrt zurück zu den Bornheimern. Djengoue trug zehnmal das Trikot des FSV Frankfurt in der Saison 2013/2014.

Der 26 jährige Kameruner spielte zuletzt für Wacker Nordhausen in der Regionalliga Nord. Dort absolvierte er in der abgelaufenen Regionalliga Nord 9 Spiele. Zudem spielte er unter anderem für BFC Dynamo Berlin, und Energie Cottbus. Außerdem spielte er für Chievo Verona in Italien und NK Zagreb in Kroatien. Djengoue wurde in der Jugend von Inter Mailand ausgebildet.

FSV Präsident Michael freut sich über die Rückkehr des Kameruners: „ Wir freuen uns das Nestor wieder zurück ist, er wird unserer Defensive Stabilität verleihen. Er kennt den Verein und das Umfeld und wird sich schnell einleben.“

Nestor Hervé Djengoue
Geb.: 26. April 1991 in Douala (Kamerun)
Größe: 1,88 m
Nationalität: italienisch-kamerunisch
Beim FSV ab: 08/17
Bisherige Vereine

08/16 – 06/17      Wacker Nordhausen
01/16 – 08/16      BFC Dynamo
07/15 – 01/16      Energie Cottbus
07/14 – 07/15     vereinslos
08/13 – 07/14     FSV Frankfurt
Weitere Vereine: Inter Mailand Jugend, Chievo Verona Jugend, Chievo Verona, Lumezzane, NK Zagreb.                                         
                           

Autor: SK/DL | 23.08.2017

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz