3. Liga


Jugendnews: Vorschau 02.-03.12.2017

Letzte Punktspiel vor der Winterpause und hochkarätig besetzte Hallenturniere für den FSV-Nachwuchs

U19 will mit einem Erfolg im Lokal-Derby gegen Rot-Weiß Frankfurt sich in die Winterpause verabschieden (Foto: Willi Heimberger)

Eine spannende Mischung aus Punktspielen und hochkarätig besetzten Hallenturnieren erwartet am Wochenende die Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt. Sicherlich ganz oben auf der Liste steht dabei das letzte Punktspiel des Jahres der U19 von Trainer Hakan Sünal gegen die SG Rot-Weiß Frankfurt. Auch die U17, U16, U15 und U14 bestreiten die letzten Punktspiele des Jahres und wollen entsprechend mit Erfolgen einen positiven Abschluss der ersten Saisonhälften für sich verbuchen.

U19 mit Lokal-Derby

Sonntag, 03.12.17, 14.30 Uhr FSV Frankfurt – SG Rot-Weiß Frankfurt

Ein schwerer Brocken wartet zum Abschluss des Jahres auf die U19 von Trainer Hakan Sünal, wenn man den Tabellen-Vierten SG Rot-Weiß Frankfurt zum ersten Rückrundenspiel in der A-Junioren-Hessenliga auf heimischen Gelände empfängt. Der Aufsteiger spielt eine bisher überaus erfolgreiche Saison und lieferte im Hinspiel dem FSV ein spannendes, wie hitziges Duell, dass der FSV am Ende knapp mit 2:1 für sich entscheiden konnte. Trainer Sünal hofft mit seiner Mannschaft diesmal von Beginn an für klare Verhältnisse zu sorgen und sich mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden.

Nav.: Stadion Bornheimer Hang, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U17 empfängt Tabellen-Dritten

Sonntag, 03.12.17, 12.00 Uhr FSV Frankfurt – TSG Wieseck

Ein echtes Verfolger-Duell erwartet die U17 von Trainer Angelo Moro am Sonntagmittag, wenn man als Tabellen-Vierter den Tabellen-Dritten TSG Wieseck zu Hause empfangen wird. Die TSG spielte im bisherigen Saisonverlauf äußerst konstant und liegt daher zu Recht oben in der Tabelle der B-Junioren-Hessenliga. Auf der anderen Seite will die Mannschaft von Trainer Moro mit einem Erfolg in die Pause gehen und gleichzeitig sich damit vor die Gäste aus Gießen schieben. Im Hinspiel trennte man sich leistungsgerecht mit 1:1.

Nav.: Stadion Bornheimer Hang, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U16 zu Gast in Neu-Isenburg

Sonntag, 03.12.17, 16.00 Uhr Spvgg Neu-Isenburg U17 – FSV Frankfurt

Zum Abschluss der ersten Saisonhälfte gastiert die U16 von Trainer Paul Ehmann bei der abstiegsbedrohten U17 der Spvgg Neu-Isenburg. Die Gastgeber benötigen aktuell jeden Punkt, um vom direkten Abstiegsplatz wegzukommen und werden entsprechend alles in die Waagschale legen, um ein Erfolgserlebnis gegen den FSV zu realisieren. Die Mannschaft von Trainer Ehmann spielte zuletzt zweimal zu Null und legte damit die Grundlage für die gewonnenen Punkte. Die Null soll möglichst auch in Neu-Isenburg stehen und für Tore sind die Schwarz-Blauen immer gut. So sollte einem positiven Abschluss des Jahres nichts im Wege stehen.

Nav.: KR Sportpark, Kurt-Schumacher-Str., 63263 Neu-Isenburg

U15 mit Nachholspiel

Samstag, 02.12.17, 15.00 Uhr FSV Frankfurt – SC Freiburg

Am Samstagmittag empfängt die U15 von Trainer Duarte Saloio den SC Freiburg zum Nachholspiel und zugleich letztem Punktspiel des Jahres auf heimischen Grund. Die Partie gegen die Gäste aus dem Breisgau ist gleichzeitig auf ein Tabellennachbar-Duell, den beide Teams liegen punktgleich, nur durch die Tordifferenz getrennt, auf den Plätzen 5 und 6 in der C-Junioren-Regionalliga Süd. Die Gäste aus Freiburg gelten als spielstarke, aber auch als sehr kompakt stehende Mannschaft, die es immer wieder schafft ihre Gegner mit schnellem Umschaltspiel in Bedrängnis zu bringen. Nach der unglücklichen Niederlage in Wieseck will die Mannschaft von Trainer Saloio im letzten Spiel des Jahres nochmal ihr gesamtes Potential abrufen, um mit einem Erfolgserlebnis ins Jahr 2018 zu gehen.

Nav.: Stadion Bornheimer Hang, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U14 mit letzten Punktspiel und erstem Hallenturnier

Samstag, 02.12.17, 13.00 Uhr FSV Frankfurt – JFV Dietkirchen U15

Sonntag, 03.12.17 Teilnahme am Nachwuchs-Cup des VfB Waltrop

Doppelt im Einsatz ist am Wochenende ist die U14 von Trainer Abdullah Tabarrant. Zuerst steht am Samstagmittag das letzte Punktspiel des Jahres gegen die U15 des JFV Dietkirchen auf dem Programm. Die Gäste aus Dietkirchen liegen aktuell auf dem 8. Platz in der Verbandsliga Süd und trotzen dem FSV im Hinspiel dem FSV ein 2:2 ab. Dementsprechend sind die Schwarz-Blauen gewarnt und wollen mit einem Erfolg auf dem 2. Platz überwintern. Nach dem Spiel geht es dann für einen Teil der Mannschaft nach Waltrop, wo man am Sonntag beim Nachwuchs-Cup in der Gruppenphase auf Fortuna Düsseldorf, Preußen Münster, den SV Sandhausen und den MSV Duisburg treffen wird. Sicher im Viertelfinale, wo man dann unter Umständen auf Borussia Dortmund, FC Schalke 04, den VfL Bochum oder den Karlsruher SC treffen könnte, ist man nur Gruppenerster oder -zweiter.

Nav. Samstag: Stadion Bornheimer Hang, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

Nav. Sonntag: Sportzentrum Nord, Friedhofstr. 35, 45731 Waltrop

U13 mit Testspiel und Turnier in Siershahn

Samstag, 02.12.17, 10.30 Uhr FSV Frankfurt – TuS Makkabi Frankfurt U14

Sonntag, 03.12.17 Teilnahme am Sparda-Bank-Cup des ESV Siershahn

Ebenfalls zweimal im Einsatz ist am Wochenende die U13 von Trainer Herbert Schmidt. Am Samstagvormittag trifft man im Testspiel auf die U14 der TuS Makkabi Frankfurt, die in der Kreisliga Frankfurt auf einem guten 3. Platz liegt. Trainer Schmidt will wieder seinen gesamten Kader zum Einsatz bringen, um die Trainingsinhalte der vergangenen Einheiten erfolgreich umzusetzen. Am Sonntag geht es dann nach Siershahn zum Hallenturnier. Dort heißen die Gruppengegner für den FSV Berliner SC, SV Darmstadt 98, TuS Immendorf, Eintracht Trier, Alemannia Aachen und Sportfreunde Eisbachtal. Top-Favorit in der zweiten Gruppe ist der Nachwuchs des FC St. Pauli.

Nav. Samstag: Stadion Bornheimer Hang, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

Nav. Sonntag: Overberghalle, Hochstr. 23, 56427 Siershahn

U12 mit Top-Turnier und Punktspiel

Samstag, 02.12.17 Teilnahme am Gelita-Cup des VfB Eberbach

Sonntag, 03.12.17, 09.30 Uhr FSV Frankfurt – FSV Bergen U13

Zweimal an den Start geht am Wochenende die U12 von Trainer Sebastian Stahl. Zuerst gastiert am Samstag beim mehr als hochkarätig besetzten Gelita-Cup des VfB Eberbach. In der Gruppenphase trifft man schon mit dem 1.FC Kaiserslautern, dem Karlsruher SC, der TSG Hoffenheim und der badischen U13-Juniorinnen-Auswahl auf erlesene Gegner, die das Erreichen der nächsten Runde nicht gerade einfach machen dürften. Mit dabei sind u.a. auch noch der 1.FSV Mainz 05, der FC Augsburg, der SC Freiburg, Eintracht Frankfurt, der 1.FC Köln oder auch der VfB Stuttgart. Nach diesem Highlight ruft dann am Sonntag der Liga-Alltag mit dem vorletzten Spiel des Jahres, wenn man den Tabellen-Letzten, die U13 des FSV Bergen, auf heimischen Gelände treffen wird. Die Schwarz-Blauen wollen dabei den Erfolg aus Hinspiel, das man 7:0 für sich entscheiden konnte, wiederholen.

Nav. Samstag: Hohenstaufenhalle, Karlstalweg, 69412 Eberbach

Nav. Sonntag: Stadion Bornheimer Hang, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U11 mit Top-Turnier vor der Haustür

Samstag/Sonntag, 02.-03.12.17 Teilnahme am Merck-Super-Cup der SC Viktoria Griesheim

Am Wochenende steht für die U11 von Trainer Andreas Klingenberger die Teilnahme am Merck-Super-Cup in Griesheim auf dem Programm. In der Gruppenphase des erlesenen Teilnehmerfeldes treffen die Schwarz-Blauen auf den 1.FSV Mainz 05, die Stuttgarter Kickers, den 1.FC Kaiserlautern, Bayer 04 Leverkusen, den VfB Stuttgart und die zweite Vertretung des Gastgebers. In der zweiten Gruppe spielen neben dem Gastgeber Red Bull Leipzig, Kickers Offenbach, Eintracht Frankfurt, der SV Darmstadt 98, der VfL Wolfsburg und Cambridge United aus Großbritannien die Plätze aus. Mit Sicherheit eine echte Herausforderung für den FSV-Nachwuchs.

Nav.: GHS Sporthalle, Am Felsenkeller, 64347 Griesheim

U10 mit zwei Turnierteilnahmen

Samstag, 02.12.17 Teilnahme am regionalen Indoor-Champions-Cup des FSV Bischofsheim

Sonntag, 03.12.17 Teilnahme am Budenzauber des TuS Makkabi Frankfurt

Gleichmal zweimal in der Halle ist am Wochenende die U10 von Trainer Emre Ugurlu aktiv. Am Samstag spielt man beim Indoor-Champions-Cup des FSV Bischofsheim, wo man in der Gruppenphase sich gegen den SV Blau-Gelb Frankfurt, Rot-Weiß Walldorf, den TSV Schott Mainz und die SG Wiking Offenbach für die nächste Runde qualifizieren will. Am Sonntag wartet dann der Makkabi-Budenzauber auf die Schwarz-Blauen. Dort trifft man in der Vorrunde auf Eintracht Trier, den SSV Reutlingen 05 und die Stuttgarter Kickers. Die zweite Gruppe ist mit dem Gastgeber, Kickers Offenbach, dem SV Waldhof Mannheim und Turnierfavoriten 1.FSV Mainz 05 besetzt.

Nav. Samstag: Sporthalle Bischofsheim, 63477 Maintal

Nav Sonntag: Stadthalle Zeilsheim, Bechtenwaldstr. 17, 65931 Frankfurt

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 30.11.2017

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz