3. Liga


Jugendnews: U12 auf "fremden Terrain"

U12 erlebt am Mittwoch eine andere Art des Trainings

U12 zu Gast im MMA-Studio Spirit in Frankfurt (Foto: FSV Frankfurt/privat)

U12 auf „fremden Terrain“

Am Mittwochabend wechselte die U12 von Trainer Sebastian Stahl und Assistenz-Trainer Gabriel Hackenjos den Schauplatz und ging vom geliebten Kunstrasen rein ins „Studio MMA Spirit“ auf der Hanauer Landstraße in Frankfurt. In dem seit 2010 dort ansässigen Studio, in dem auf Profi-Boxer und Profi-MMA-Kämpfer trainieren, wurde man von Personal-Trainer Fabricio Du Vinage empfangen und die Spieler gingen durch ein reichhaltiges Programm, dass zur Verbesserung von Stabilität, Kraft, Reaktionsschnelligkeit und mentaler Stärke diente. Dazu bestritt man noch einige „Zweikämpfe“ auf der Fläche und im Käfig. Nach gut 1 ¼ Stunden waren die FSV-Spieler abgekämpft, glücklich und um einige Erfahrungen reicher. Zum Abschluss für den tollen Einsatz der Jungs gab es noch ein Gruppenfoto mit Trainer Du Vinage und den Profi-MMA-Kämpfer Stephan Pütz, Max Coga und Daniel Weichel. Mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis für die U12 des FSV Frankfurt und ihr Trainerteam.

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 03.02.2018

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz