3. Liga


Jugendnews: Ergebnisdienst 14.05.2018

U12 mit wichtigen Auswärtserfolg

U12 mit ganz wichtigen Auswärts-Dreier bei TuS Makkabi (Foto: FSV Frankfurt)

Einen wichtigen Auswärtserfolg gab es am Montagabend für die U12 aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt. Zu ungewohnter Zeit konnte man den Tabellen-Fünften mit 2:1 schlagen und verschaffte sich etwas Luft im Abstiegskampf.

U12 überzeugt beim Auswärtssieg

TuS Makkabi Frankfurt U13 – FSV Frankfurt 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 (2. Papic), 1:1 (52.), 1:2 (59. Peaks)

Ein ganz wichtiger Auswärtserfolg gelang am Montagabend der U12 von Trainer Sebastian Stahl beim Tabellen-Fünften, der U13 von TuS Makkabi Frankfurt. Der FSV ging fokussiert in die Partie und setzte nach Ballgewinn auf schnelles Umschaltspiel. Das zahlte sich bereits in der 2. Minute aus, als sich Papic im Laufduell gegen zwei Gegner durchsetzen konnte und clever linke ins lange Eck vollendete. Die frühe Führung gab natürlich dem FSV-Spiel viel Sicherheit und man erspielte sich gute Chancen, so dass die Gastgeber letztlich froh sein konnten, dass es nur mit 0:1-Rückstand in die Kabine ging. Nach dem Seitenwechsel versuchte die TuS deutlich mehr Druck auf die FSV-Defensive zu entwickeln, aber die Angriffsaktionen blieben dank einer gut sortierten FSV-Abwehrarbeit wirkungslos. Auf der anderen Seite hätte der FSV durchaus seine Möglichkeiten besser nutzen müssen, um früher die Entscheidung herbeizuführen. So gelang den Gastgeber aus dem Nichts in der 52. Minute der unverdiente Ausgleich, aber die Schwarz-Blauen blieben ihrer Linie treu und belohnte sich in der 59. Minute durch einen Drehschuss von Peaks mit dem hoch verdienten Siegtreffer.

Trainer Stahl war hoch zufrieden: „Ein Riesenkompliment an die gesamte Mannschaft, die nach dem anstrengenden Turnier in Mörfelden, eine großartige Willensleistung auf dem Feld gezeigt hat und die taktische Ausrichtung über 60 Minuten bestens umgesetzt hat. Am Ende war es ein verdienter, wie wichtiger Erfolg für uns. Jetzt wollen wir die letzten beiden Punktspiele mit der gleichen Hingabe und Konsequenz für uns entscheiden.“

Es spielten: Nieschler, Park, Gabriel, Wirbelauer, Ates, Toni, Peaks, Monz, Papic, Cimmino, Brekalo, Bernjus

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 15.05.2018

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz