3. Liga


FSV peilt den Bundesligaaufstieg an

In der Aufstiegsrelegation zur A-Junioren Bundesliga trifft die U19 des FSV auf die SV Elversberg

Hessenmeister und -pokalsieger 17/18: Die U19 des FSV Frankfurt. Foto: Willi Heimberger

Mit dem Gewinn der Meisterschaft in der A-Junioren-Hessenliga hat sich die U19 des FSV Frankfurt für die Aufstiegsrelegation zur A-Junioren Bundesliga qualifiziert. Somit stehen noch zwei weitere Spiele für den frisch gebackenen Hessen-Meister an. Gegner in der Relegation ist die U19 der SV Elversberg, die sich mit 14 Punkten Vorsprung die Meisterschaft der Regionalliga Südwest gesichert hat.

Gestern Nachmittag wurden nun vom DFB die Spiele terminiert:
Das Hinspiel wird am kommenden Sonntag, den 10. Juni 2018 um 13 Uhr auf dem Nebenplatz der PSD Bank Arena ausgetragen. Natürlich hoffen die Spieler von Trainer Hakan Sünal, dass die Bornheimer Fans am Sonntag die U19 des FSV zahlreich und lautstark unterstützen. Auf Grund einer auf dem Hauptfeld stattfindenden Parallelveranstaltung bittet der FSV Frankfurt alle Besucher, die mit dem Auto anreisen, die Parkplätze auf dem Festplatz zu nutzen. Das Rückspiel wird eine Woche später am Sonntag, den 17. Juni 2018 im Mühlwaldstadion in St. Ingbert angepfiffen. Auch diese Partie wird um 13 Uhr angepfiffen.

Im Übrigen kommt bei den Relegationsspielen die Auswärtstor-Regelung nicht zur Geltung! Besteht nach Austragung des Hin- und Rückspiels Punktgleichheit, ist das Torverhältnis maßgebend. Sollte die Tordifferenz bei beiden Teams ausgeglichen sein, kommt es im Anschluss an das Rückspiel zu einer Verlängerung. Sollte auch hier keine Entscheidung gefallen sein, wird der Sieger der Relegation per Elfmeterschießen ermittelt.

Autor: MS | 06.06.2018

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz