3. Liga


Jugendnews: U15 holt sich den Regional-Pokal

U15 in souveräner Manier zum Pokalsieg

U15 mit 4:0-Erfolg über Langen zum Pokaltitel (Foto: Willi Heimberger)

U15 holt Regional-Pokal

1.FC Langen – FSV Frankfurt 0:4 (0:1)

Tore: 0:1 (24. Anagu), 0:2 (43. Klöppel), 0:3 (46. Kettig), 0:4 (67./HE Juric)

Am Mittwochabend machte es die U15 von Trainer Duarte Saloio der U19 nach und holte sich in überzeugender Manier den Regionalpokal. Auf dem gut zu bespielenden Kunstrasen in Bruchköbel begann der FSV dominant und wollte die ersten Zeichen setzen. Gruppenligist Langen hielt aber dagegen und konnte bis Mitte der ersten Halbzeit mit eigenen Angriffen für Entlastung sorgen, um so dem Druck des FSV zu entgehen. In der 24. Minute war es dann soweit, als Anagu nach einem doppelten Doppelpass mit Klöppel souverän zur Führung netzte. Bis zum Pausenpfiff boten sich den Schwarz-Blauen noch einige Chancen, aber die Langener verteidigten mit Glück und Geschick den knappen Rückstand zur Pause. Nach dem Wechsel wurde der FSV immer mehr seiner Favoritenrolle gerecht und erspielten Gelegenheiten im Minutentakt. In der 43. Minute erhöhte Klöppel nach einer schwungvollen Kombination auf 2:0, ehe Kettig nur drei Minuten später das 3:0 markierte. Der Widerstand des 1.FC war gebrochen und der FSV vergab in den Folgeminuten hochkarätige Chancen, bevor Juric per Handelfmeter in der 67. Minute den Schlusspunkt mit dem 4:0 unter eine herausragende U15-Saison setzte. Nach Abpfiff wurde beim FSV ausgiebig gejubelt, aber auch einem aufopferungsvoll kämpfenden Gegner fair gratuliert.

Trainer Saloio und sein Trainerteam strahlte: „Ein toller Abschluss unter eine herausragende Saison der Mannschaft. Was die Jungs in dieser Saison geleistet haben und wie sich jeder Einzelne entwickelt hat, war einfach überragend. Ein besseres Ende hätten wir uns nicht vorstellen können. Wir werden alle Jungs vermissen, egal ob sie unseren Farben treu bleiben oder bei ihren neuen Vereinen einen neuen Abschnitt in ihrer Fußballer-Laufbahn beginnen werden. Wir wünschen allen nur das Beste und freuen uns aber genauso auf die wohl verdiente Sommerpause.“

Es spielten: Samarelli, Pummarrin, Kettig, Anagu, Atanaskovic, Renner, Beier, Blockus, Keil, Baydar, Miller, Klöppel, Juric, Adu, Wilson, Crolly

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 07.06.2018

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz