3. Liga


Jugendnews: Vorschau 09.-10.06.2018

Zeit der Entscheidungen für U13 und U14

U13 will perfekte Saison mit dem Aufstieg krönen (Foto: FSV Frankfurt/privat)

Kaum sind die letzten Punktspiele absolviert, kommt für einige Teams aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt die Zeit der Entscheidungen. So geht es am Samstag für die U14 im Relegationsspiel beim VfL Kassel sich eine gute Ausgangslage für das Rückspiel am 16.06. zu schaffen, will man den Aufstieg in die Hessenliga packen. Die U13 ermittelt in Turnierform am Samstag die beiden Aufsteiger in die Kreisliga Frankfurt. Die U10 und U12 sind zu Gast bei top-besetzten Turnieren.

U14 mit erstem Relegationsspiel

Samstag, 09.06.18, 15.00 Uhr VfL Kassel U15 – FSV Frankfurt

Nach der unglücklichen 2:4-Niederlage nach Verlängerung im Entscheidungsspiel der Verbandsliga Süd gegen den SV Blau-Gelb Frankfurt bietet sich nun in zwei Relegationsspielen immer noch die Chance auf den Aufstieg in die Hessenliga. Gegner der Schwarz-Blauen ist dabei die U15 des VfL Kassel, dem Tabellen-Zweiten der Verbandsliga Nord. Die Gastgeber spielten eine glänzende Saison und blieben in der gesamten Saison ohne Niederlage. Vor allem in der Defensive liegt die Stärke des VfL, denn in 22 Punktspielen kassierte man nur 11 Gegentore. Trainer Abdullah Tabarrant weiß um die Stärken des Gegners, der seine Chance bereits im Hinspiel nutzen will und hat seine Mannschaft intensiv vorbereitet, um eine möglichst gute Ausgangslage für das Rückspiel am 16.06. in der PSD Bank Arena zu schaffen.

Nav.: RP Kirchdetmold, Hochzeitsweg, 34130 Kassel

U13 mit Aufstiegsturnier

Samstag, 09.06.18, ab 10.00 Uhr Aufstiegsturnier auf der Sportanlage Viktoria Preußen

Am Samstag bietet sich der U13 von Trainer Herbert Schmidt und Assistenz-Trainer Marco Göbel die Gelegenheit beim Aufstiegsturnier der vier Kreisklassen-Meister ihre glänzende Saison mit dem Aufstieg in dies Kreisliga Frankfurt zu krönen. Neben dem FSV konnten sich noch die Mannschaften des SC Riedberg, des SC Weiss-Blau Frankfurt und des FFC Olympia 07 qualifizieren. Im Modus Jeder-gegen-Jeden über jeweils 2x20 Minuten werden am Ende die beiden Aufsteiger feststehen. Die Schwarz-Blauen starten um 10.50 Uhr mit der Partie gegen den FFC Olympia. Um 11.50 Uhr heißt dann der Gegner SC Riedberg, ehe um 13.40 Uhr die letzte Partie gegen den SC Weiss-Blau folgt. Die U13 wird nach einer intensiven Vorbereitung alle Kräfte bündeln, um ihre Saison entsprechend zu veredeln.

Nav.: Sportanlage Viktoria Preußen, Hügelstr. 30, 60435 Frankfurt

U12 bei international besetzten Turnier in Backnang

Sonntag, 10.06.18 Teilnahme am 23.Internationalen Jugendturnier des FC Viktoria Backnang

Am Sonntag beschließt die U12 von Trainer Sebastian Stahl mit der Teilnahme am international besetzten Jugendturnier des FC Viktoria Backnang ihre Saison. Nach dem geglückten Klassenerhalt in der Gruppenliga können die Schwarz-Blauen ihr letztes Turnier genießen und völlig befreit aufspielen. In der Gruppenphase treffen die Frankfurter auf den Gastgeber, die SG Sonnenhof Großaspach, den FC Rheinsüd Köln und Nyiregyhaza Spartacus aus Ungarn. Weitere aussichtsreiche Kandidaten auf die vorderen Plätze sind wohl Eintracht Frankfurt, der SV Sandhausen, der SC Freiburg, die Stuttgarter Kickers und der FC Wacker Innsbruck aus Österreich.

Nav.: Karl-Euerle-Sportanlage, Jahnstrasse, 71522 Backnang

U10 mit Doppelturnier

Samstag, 09.06.18 Teilnahme am Cortexpower-Cup des FC Marxheim

Sonntag, 10.06.18 Teilnahme am Polar Mohr-Cup des SV 09 Hofheim

Am Wochenende geht es für die U10 von Trainer Emre Ugurlu zweimal nach Hofheim. Am Samstag steht dabei der Top-besetzte Cortexpower-Cup beim FC Marxheim auf dem Programm. In der Gruppenphase treffen die Schwarz-Blauen dabei auf Borussia Mönchengladbach, den Karlsruher SC, die Spvgg Greuther Fürth und Rot-Weiß Frankfurt. Neben dem FSV sind ebenfalls am Start Borussia Dortmund, der 1.FSV Mainz 05, der 1.FC Kaiserslautern, Fortuna Düsseldorf, der FC Augsburg, Red Bull Leipzig, der SV Wehen-Wiesbaden, Bayer 04 Leverkusen, Hertha BSC Berlin, der SV Darmstadt 98, die Stuttgarter Kickers und die regionalen Vertreter FC Marxheim, Spvgg Oberrad, sowie TuS Makkabi Frankfurt. Am Sonntag geht es dann zum Polar Mohr-Cup des SV 09 Hofheim. Dort treffen die Schwarz-Blauen auf regionale Teams, wie die TuS Nordenstadt, den SV Kriftel und den SV Hofheim in der Gruppenphase. Auch am Start sind u.a. Rot-Weiß Frankfurt, die Spvgg Oberrad, der VfB Ginsheim, Kickers Offenbach oder die SG Rosenhöhe.

Nav. Samstag: Sportpark Heide, Schloßstr. 72, 65719 Hofheim/Ts.

Nav. Sonntag: Sportanlage Hofheim, Zeilsheimer Str. 57, 65719 Hofheim/Ts.

Autor: FSv-Jugendnews (Hajo Dill) | 07.06.2018

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz