3. Liga


Jugendnews: Vorschau NLZ 15.-16.09.2018

Gleich vier Heimspiele am Samstag für unsere NLZ-Teams

Am Samstag gehen gleich vier NLZ-Teams zu Hause auf Torejagd (Foto: Willi Heimberger)

Nach dem wenig berauschenden letzten Wochenende wollen die Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt diesmal möglichst viele Punkte einfahren und verlorenen Boden wiedergutmachen. So sind alle Teams des NLZ am Samstag bzw. Sonntag in ihren Ligen im Einsatz. Die U15 von Trainer Duarte Saloio empfängt dabei zu ihrem ersten Heimspiel in der Regionalliga die TSG Hoffenheim.

U17 trifft auf Mittelhessen

Samstag, 15.09.18, 16.00 Uhr FSV Frankfurt – TSG Wieseck

Nach der Niederlage im Derby bei Eintracht Frankfurt will die U17 von Trainer Louis Cordes die verlorenen Punkte sich im Heimspiel gegen die TSG Wieseck wieder zurückholen. Die Mittelhessen liegen aktuell einen Punkt vor dem FSV auf dem 6. Platz in der Hessenliga und gelten als schwer zu bespielender Gegner, der vor allem durch seine disziplinierte und kompakte Spielweise überzeugt. Trainer Cordes erwartet von seiner Mannschaft eine positive Reaktion auf das letzte Spiel und ist sich sicher, dass sein Team sich mit einem motivierten und konzentrierten Auftritt den dritten Saisonerfolg holen wird.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U16 zu Gast beim Tabellen-Dritten

Sonntag, 16.09.18, 13.00 Karbener SV U17 – FSV Frankfurt

Nach der ersten Saisonniederlage letzte Woche bei Kickers Offenbach will die U16 von Trainer Cagakan Kiran beim Tabellen-Dritten, der U17 des Karbener SV, zurück in die Erfolgsspur. Die Gastgeber haben einen guten Saisonstart hingelegt und dabei gute Leistungen in ihren Spielen gezeigt. Trainer Kiran erwartet einen kompakt stehenden Gegner und hat seine Mannschaft entsprechend intensiv darauf vorbereitet, um die kurze Heimreise mit einem Dreier im Gepäck anzutreten und zudem damit die Hausherren in der Tabelle zu überholen.

Nav.: KR Waldhohl, Waldhohlweg, 61184 Karben

U15 mit erstem Heimspiel

Samstag, 15.09.18, 13.00 Uhr FSV Frankfurt – TSG Hoffenheim

Zum ersten Saison-Heimspiel empfängt die U15 von Trainer Duarte Saloio den Meisterschafts-Top-Favoriten TSG Hoffenheim auf heimischem Gelände. Das mit den Gästen aus dem Kraichgau auch in dieser Spielzeit zu rechnen sein dürfte, bewies die TSG eindrucksvoll am ersten Spieltag mit einem 5:0 bei SV Sandhausen. Der FSV will natürlich dem Favoriten Paroli bieten, aber dabei müssen die Saloio-Schützlinge von Beginn an voll da sein und sich dem Gegner stellen. Auf den Fall wollen die Schwarz-Blauen die unglückliche Auftakt-Niederlage in Freiburg vergessen machen und mit einer kompakten Leistung dem Favoriten ein Bein stellen.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U14 will nachlegen

Samstag, 15.09.18, 12.00 Uhr FSV Frankfurt – TuS Makkabi Frankfurt U15

Nach dem ersten Saisonerfolg geht die U14 von Trainer Alexander Mangiapane mit viel Selbstvertrauen in das Heimspiel am Samstagmittag gegen die U15 von TuS Makkabi Frankfurt. Die TuS liegt derzeit auf 11. Platz in der Hessenliga und zeigte dabei in seinen Spielen eher holprige Auftritte. Nach dem tollen Erfolg bei Rot-Weiß Frankfurt wollen die Jungs von Trainer Mangiapane an die starke Vorstellung anknüpfen und mit einem weiteren geschlossenen Auftritt sich den nächsten Sieg holen.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U13 zu Gast in Seckbach

Samstag, 15.09.18, 16.00 Uhr FG Seckbach U15 – FSV Frankfurt

Nach dem guten Turnier in Stutensee steht am Samstagnachmittag wieder der Liga-Alltag für die U13 von Trainer Abdullah Tabarrant an, wenn es zur punktgleichen U15 der FG Seckbach geht. Die Hausherren rangieren auf dem 5. Platz in der Kreisliga Frankfurt und wollen mit einem Erfolg weiter nach oben in der Tabelle rücken. Gleiches gilt aber auch für die bisher noch ungeschlagenen Schwarz-Blauen. Trainer Tabarrant will mit seiner Mannschaft die spielerischen Aspekte in die Waagschale legen, um den körperlich überlegenen Gastgeber in Schach zu halten.

Nav.: KR Seckbach, Hochstädter Str. 22a, 60389 Seckbach

U12 mit frühem Heimspiel

Samstag, 15.09.18, 09.30 Uhr FSV Frankfurt – Viktoria Preußen U13

Nach der mehr als unnötigen Niederlage am Mittwochabend gegen Hessen Dreieich geht es am Samstagfrüh für die U12 von Trainer Tom Weis gegen die U13 von Viktoria Preußen um die nächsten Punkte in der Gruppenliga Frankfurt. Die Gäste liegen aktuell auf dem 13. Platz in der Tabelle und benötigen dringend ein Erfolgserlebnis. Auf der anderen Seite müssen die Schwarz-Blauen ihre individuellen Fehler abstellen, um sich für guten Leistungen mit Punkten zu belohnen.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U11 mit zwei Punktspielen

Samstag, 15.09.18, 12.00 Uhr Spvgg Oberrad U12 – FSV Frankfurt

Sonntag, 16.09.18, 09.00 Uhr SG Rot-Weiß Frankfurt U12 – FSV Frankfurt

Doppelt im Einsatz ist am Wochenende die U11 von Trainer Gabriel Hackenjos. Zum einem steht am Samstag das verlegte Punktspiel bei der U12 der Spvgg Oberrad an. Die Gastgeber liegen verlustpunktfrei ohne Niederlage aktuell auf dem 3. Platz und wollen entsprechend mit einem Erfolg Tabellenführer TuS Makkabi auf den Fersen bleiben. Knapp 24 Stunden später geht es zur U12 der Rot-Weißen, die bisher nur einen Punkt sammeln konnten und damit auf dem 11. Platz rangieren. Für Trainer Hackenjos und seine Schützlinge bieten sich damit zwei gute Möglichkeiten Punkte einzufahren, um sich weiter in der Tabelle nach vorne zu schieben.

Nav. Samstag: RP Oberrad, Buchrainstr., 60599 Frankfurt

Nav. Sonntag: KR Rödelheim, Rödelheimer Parkweg, 60489 Frankfurt

U10 mit Punktspiel und Turnier

Samstag, 15.09.18, 11.30 Uhr FC Germania Enkheim U11 – FSV Frankfurt

Sonntag, 16.09.18 Teilnahme am Knappschafts-Cup der JSG Weilmünster

Ebenfalls doppelt am Start ist die U10 von Trainer Okan Gündüz. Am Samstag steht zuerst das Punktspiel bei der U11 von Germania Enkheim auf dem Programm. Die Enkheimer liegen derzeit auf einem guten 3. Platz in der Tabelle und zeigten in ihren vier Spielen solide Leistungen. Der FSV will nach einem tollen Spiel die Niederlage im Derby gegen Eintracht Frankfurt wieder wettmachen und sich den Dreier im Riedstadion holen. Am Sonntag geht es dann zum Knappschafts-Cup nach Weilmünster. Dort wollen die Frankfurter sich nach der Gruppenphase gegen die TSG Usingen, die JSG Hirschhausen und den SV Wehen-Wiesbaden für die Runde der letzten Acht qualifizieren, um dann auf die weiteren Favoriten Eintracht Frankfurt, Darmstadt 98, Viktoria Köln, Kickers Offenbach oder TuS Koblenz zu treffen.

Nav. Samstag: KR Riedstadion, Leuchte 150, 60388 Frankfurt

Nav. Sonntag: Sportanlage TuS Laubusechbach, Tannenweg, 35789 Weilmünster

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 13.09.2018

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz