3. Liga


"Eröffnungsspiel" ins neue Jahr

FSV Frankfurt mit erfolgreichem Sponsorenevent

Besonders in der Küche war ordentlich was los! Foto: FSV

Am vergangenen Freitag lud der FSV Frankfurt die Partner und Freunde des Vereins zum "Eröffnungsspiel" ins Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte ein. Die Veranstaltung ist der Nachfolger des bislang in Zusammenarbeit mit dem Hotel ausgerichteten Mannschaftskochen, der Erlös aus dem Eröffnungsspiel kommt dem Nachwuchsleistungszentrum zu Gute, das Event war ähnlich einem Fußballspiel aufgebaut. So durchlebten die Gäste sämtliche Phasen eines Fußballspiels vom Warm-Up über die erste und zweite Halbzeit, einer Halbzeitshow und die Nachspielzeit.  

Pünktlich um 18:30 Uhr begann mit dem Pfungstädter Fassanstich durch Präsident Michael Görner das Warm-Up-Programm: Nachdem die Gäste in den Umkleidekabinen des neu eingerichteten Wellness-Bereiches des Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte ihr personalisiertes Trikot abgeholt hatten, verzauberte sie in der Lobby der Zauberer Magic Charles. Die Küchenbullen sorgten mit Gitarre, Akkordeon und Gesang für gute Stimmung. Marco Aulbach und Benedict Rose versorgten die Gäste mit frisch gezapften Pils der Pfungstädter Privatbrauerei.  

Das "Eröffnungsspiel" beginnt

Anpfiff der ersten Halbzeit war um 19:30 Uhr: Die Stadionsprecher des FSV Frankfurt, Daniel Franzen und Albert Nsiah, führten durch den Abend und stellten das Programm vor. Anschließend präsentierten die beiden die Mannschaftsaufstellung des Abends und die Spieler nahmen ihre Plätze im "Stadion" ein. Zu Beginn begrüßten Hoteldirektor Michael Mauersberger und Präsident Michael Görner die Anwesenden. Michael Mauersberger zeigte sich „stolz und froh, dass die lange Partnerschaft nun mit einer weiteren Veranstaltung und Premiere fortgesetzt wird" und hofft, dass „der FSV noch viele weitere Jahre Partner des Best Western IB Hotels Friedberger Warte bleibt“. Michael Görner bedankte sich vor allem bei Herrn Mauersberger und allen Mitarbeitern des Hotels und dem FSV für die reibungslose Planung und Durchführung des neu entwickelten Konzepts. Zudem dankte er allen „Partnern und Freunden des Vereins, die der Einladung gefolgt sind“ und wünschte allen „einen schönen Abend zum Genießen mit einem außergewöhnlichen Programm“. Es folgte der Comedian Johannes Scherer, der die Gäste mit seinem kurzweiligen Programm ordentlich zum Lachen brachte. Neben aktuellen Themen aus Politik und Alltag kam aber auch das Fußballjahr 2018 nicht zu kurz. Die Gäste hatten sichtlich und hörbar Spaß und so wurde nach dem circa 45-minütigen Auftritt noch eine Zugabe gewährt.

Lose zu Gunsten des FSV Nachwuchsleistungszentrum 

Nach Abpfiff der 1. Halbzeit übernahmen Albert und Daniel das Mikrofon und stellten in der Halbzeitpause einige der Preise der anstehenden Tombola vor. So gab es für die Gäste unter anderem ein Training mit der 1. Mannschaft, eine Auswärtsfahrt im Mannschaftsbus oder ein Candle-Light-Dinner unter Flutlicht im Mittelkreis der PSD Bank-Arena zu gewinnen. Die gesamten Einnahmen der Los-Verkäufe kommen dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV zu Gute und so hatten die Losverkäufer Alban Sabah, Patrick Huckle und Fabian Burdenski, die von drei Jugendspielern des FSV beim Verkauf der Lose tatkräftig unterstützt wurden, eine Menge zu tun. Es wurden restlos alle Lose verkauft und damit ein fünfstelliger Betrag an Spenden für den Nachwuchs des FSV eingesammelt.

Zur zweiten Halbzeit lud die Mannschaft dann die Gäste zur Küchenparty in der offenen Küche des Hotels ein. Die Akteure servierten unter fachmännischer Anleitung das Essen. Sowohl die Gäste als auch die Spieler hatten hierbei sehr viel Spaß und dank der reichhaltigen Auswahl an Speisen war für jeden was dabei. Die gute Stimmung wurde durch kleine Zauber- und Bauchrednereinlagen von Magic Charles und feine musikalischen Darbietungen durch die Küchenbullen untermauert. Das absolute Highlight der zweiten Halbzeit war die spontane Konzerteinlage unserer Torhüter Marco Aulbach an der Gitarre und Kenan Mujezinovic am Akkordeon, die mit den Küchenbullen die Stimmung endgültig zum Kochen brachten und mit allen Anwesenden das ein oder andere Liedchen trällerten.

Nach Abpfiff der 2. Halbzeit nahmen alle Gäste wieder ihre Plätze auf den Tribünen ein und die Verlosung konnte starten. Die Auswahl an kreativen Preisen, wie einer Führung durch den Römer für zwei Personen durch Vize-Präsidenten Stephan Siegler, einen Cocktail-Umtrunk auf der Dachterrasse von Präsident Michael Görner oder einen Männerhaarschnitt von Mittelfeldspieler Andreas Pollasch, kamen bei den Gästen sehr gut an, da es hauptsächlich Preise waren, die man sich nicht kaufen kann.

Nachspielzeit bis tief in die Nacht 

Weitaus länger als die üblichen drei bis vier Minuten Nachspielzeit dauerte die des Abends an der Hotelbar. DJ Schmudge spielte zum Tanz auf und die Anwesenden ließen den Abend bei einem Longdrink oder einem Glas Wein auslaufen und führten das ein oder andere gute Gespräch bis und die frühen Morgenstunden.

Präsident Michael Görner war sehr erfreut über die neue Veranstaltung: „Die erste Ausgabe des "Eröffnungsspiels" kann als sehr guter Start ins Jahr 2019 gewertet werden. Neben dem finanziellen Erfolg zu Gunsten unseres Nachwuchsleistungszentrums ist vor allem die Zufriedenheit und positive Feedback der Partner und Gäste sehr erfreulich. An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal beim gesamten Team des FSV Frankfurt bedanken, ohne das dieses Event gar nicht möglich gewesen wäre.“

Autor: JF/MS | 29.01.2019

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz