3. Liga


Jugendnews: Vorschau NLZ 02.-03.02.2019

Top-besetzte Hallenturniere und viele Testspiel warten auf die NLZ-Teams

U15 von Trainer Saloio testet zweimal gegen Südwest-Regionalligisten (Foto: FSV Frankfurt)

Ein vollgepacktes Programm erwartet am Wochenende die Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt. Die U12, U11 und U10 sind zu Gast bei top-besetzten Hallenturnieren, während ab der U13 bis zur U17 eine Vielzahl von Testspielen ansteht. Dabei bleibt vor allem die Hoffnung, dass die Witterungslage den Spielen keinen Strich durch die Rechnung macht, wie bei der U19, deren Punktspiel gegen den 1.FSV Mainz 05 bereits auf 17.03.2019 verlegt wurde.

U17 zu Gast bei Makkabi Frankfurt

Samstag, 02.02.19, 13.00 Uhr TuS Makkabi Frankfurt U19 – FSV Frankfurt

Am Samstag bestreitet die U17 von Trainer Louis Cordes bei der U19 der TuS Makkabi Frankfurt ihr erstes Testspiel des Jahres. Die Gastgeber spielen aktuell in der Gruppenliga Frankfurt und belegen dort derzeit den 4. Platz. Nach den vielen intensiven Trainingseinheiten ist Trainer Cordes gespannt, wie seine Mannschaft sich im Spiel präsentieren wird und hofft auf wertvolle Erkenntnisse für den weiteren Verlauf der Vorbereitung.

Nav.: KR Preungesheim, Goldpeppingstr. 8, 60435 Frankfurt

U16 testet in Büttelborn

Samstag, 02.02.19, 11.00 Uhr SKV Büttelborn U17 – FSV Frankfurt

Auf dem Weg zum ersten Punktspiel am 10.03.19 gegen Rot-Weiß Darmstadt testet die U16 von Trainer Cagakan Kiran am Samstag bei der U17 des SKV Büttelborn. Die SKV spielt in dieser Saison in der Gruppenliga Darmstadt und liegt aktuell auf dem 5. Platz. Prunkstück der Büttelborner ist ihre Offensive, die bereits in der Liga 68 Tore erzielen konnte. Trainer Kiran wird seinen gesamten Kader in Büttelborn zum Einsatz und hofft auf einen gelungenen Test gegen den Gruppenligisten.

Nav.: KR Büttelborn, Berkacher Weg, 64572 Büttelborn

U15 spielt zweimal auswärts

Samstag, 02.02.19, 15.00 Uhr 1.FC Kaiserslautern – FSV Frankfurt

Sonntag, 03.02.19, 15.00 Uhr Wormatia Worms – FSV Frankfurt

Am Wochenende testet die U15 von Trainer Duarte Saloio zweimal in der Fremde. Am Samstag geht es zu den Roten Teufeln nach Kaiserslautern. Der Südwest-Regionalligist liegt aktuell mit vier Punkten Rückstand auf Mainz 05 auf dem 2. Platz. Am Sonntag geht es dann nach Worms zur Wormatia. Auch die Wormser spielen in der Regionalliga Südwest und belegen einen ordentlichen 6. Platz. Für die Mannschaft von Trainer Saloio sind die beiden Spiele die ersten Härtetests in der Vorbereitung und so hofft Saloio auf zwei ansprechende Spiele, die seinem Kader viel Einsatzzeit bringen werden.

Nav. Samstag: KR Fröhnerhof, Werner-Liebrich-Str. 1, 67678 Mehlingen

Nav. Sonntag: EWR-Arena, Alzeyer Str. 131, 67549 Worms

U14 bei den Roten Teufeln zu Gast

Sonntag, 03.02.19, 14.30 Uhr 1.FC Kaiserslautern – FSV Frankfurt

Auch die U14 von Trainer Alexander Mangiapane testet am Wochenende gegen den Nachwuchs des 1.FC Kaiserslautern. Die U14 der Roten Teufel spielt in dieser Saison in der Verbandsliga Südwest und belegt momentan den 6. Platz mit einem fast ausgeglichenen Torverhältnis. Für die Schwarz-Blauen ist die Partie in Kaiserslautern das erste Testspiel des Jahres und Trainer Mangiapane ist gespannt, wie seine Mannschaft sich dabei präsentieren wird.

Nav.: KR Fröhnerhof, Werner-Liebrich-Str. 1, 67678 Mehlingen

U13 mit Doppeltest

Samstag, 02.02.19, 14.30 Uhr FSV Frankfurt – 1.FC Kaiserslautern

Sonntag, 03.02.19, 14.30 Uhr FSV Frankfurt – SG Rosenhöhe Offenbach

Gleich zwei Testspiele absolviert am Wochenende die U13 von Trainer Abdullah Tabarrant. Am Samstag trifft man auf heimischem Gelände auf den 1.FC Kaiserslautern. Die Roten Teufel spielen in der Verbandsliga Südwest und liegen dort hinter Klassenprimus Mainz 05 auf dem zweiten Platz. Vor allem die Defensive der Gäste spielt bisher sehr überzeugend und ließ gerade mal neun Gegentore zu. 24 Stunden später geht es dann gegen die SG Rosenhöhe Offenbach, die in der Kreisliga Offenbach aktuell auf dem 3. Platz liegt. Für Trainer Tabarrant zwei wichtige Bausteine in der Vorbereitung, da man dem gesamten Kader viel Einsatzzeit geben kann.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U12 beim top-besetzten 1. TimePartner-Hallenmasters

Samstag/Sonntag, 02.-03.02.19 Teilnahme am Hallenmasters von Germania Großkrotzenburg

Am Wochenende ist die U12 von Trainer Tom Weis zu Gast beim national top-besetzten Hallenmasters in Hanau. Organisator Matthias Filbrich ist mal wieder gelungen ein sehr erlesenes Teilnehmerfeld nach Hessen zu holen, dass für attraktiven Fußball in diesem Altersbereich sorgen dürfte. Dabei warten bereits in der Gruppenphase dicke Brocken auf den FSV-Nachwuchs. So spielt man am Samstagvormittag in Gruppe A gegen FC Bayern München, den FC Schalke 04, Red Bull Leipzig und den Gastgeber Germania Großkrotzenburg. Mit von der Partie sind noch Eintracht Frankfurt, der FC Augsburg, der SV Darmstadt 98, Borussia Mönchengladbach, für die der FSV als Gastverein fungieren wird, der 1.FC Köln, der 1.FC Nürnberg, der Karlsruher SC, Kickers Offenbach, die TSG Hoffenheim, der VfB Stuttgart, Baer 04 Leverkusen und Fortuna Düsseldorf.

Nav.: August-Schärttner Halle Hanau, Martin-Luther-King-Strasse, 63452 Hanau

U11 bei top-besetzen Volksbank-Cup

Samstag/Sonntag, 02.-03.02.19 Teilnahme am Volksbank-Cup des SV Enger

Am Wochenende reist die U11 von Trainer Gabriel Hackenjos nach Enger in der Nähe von Herford zum top-besetzen Volksbank-Cup. Dort wartet ein erlesenes Teilnehmerfeld auf die Schwarz-Blauen. In der Gruppenphase misst man sich mit dem starken Qualifikanten SuS Cappel, Hannover 96, dem MSV Duisburg und dem VfL Wolfsburg. Daneben gehen noch Arminia Bielefeld, der SC Paderborn, der VfL Osnabrück, Borussia Mönchengladbach, der SV Darmstadt 98, Red Bull Leipzig, Werder Bremen, Mainz 05, der FC St. Pauli, Hertha BSC Berlin, VfL Bochum und als internationaler Gast Galatasaray Istanbul an den Start.

Nav.: Sporthalle Widukind-Gymnasium, Eichenweg, 32130 Enger

U10 beim Jüberg-Cup

Samstag/Sonntag, 02.-03.02.19 Teilnahme am Jüberg-Cup des SC Tornado Westig

Am Wochenende geht es für die U10 von Trainer Okan Gündüz nach Hemer zum international besetzten Jüberg-Cup des SC Tornado Westig. Organisator Stefan Zajonz hat wieder ein illustres Teilnehmerfeld nach Hemer gelockt, dass mit Sicherheit für Spannung und Stimmung sorgen wird. Am Samstagnachmittag treffen die Frankfurter auf Borussia Dortmund, den MSV Duisburg, Borussia Dröschede und den Gastverein des FSV, die SG Hemer mit Ziel die Zwischenrunde als ersten Schritt zu erreichen. Ebenfalls am Start sind u.a. der VfL Bochum, der FC Schalke 04, der SV Darmstadt 98, Hannover 96 und aus internationaler Sicht der KV Mechelen aus Belgien, FK Mlada Boleslav aus Tschechien, KF Lushta aus dem Kosovo, AC Boulogne aus Frankreich und Górnik Zabrze aus Polen.

Nav.: Grohe-Forum, Sonnenblumenallee 3, 58675 Hemer

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 31.01.2019

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz