3. Liga


Jugendnews: Vorschau NLZ 14.-15.09.2019

U15 mit Saisonauftakt in der Regionalliga Süd

U15 mit Saisonauftakt in der Regionalliga bei Eintracht Frankfurt (Foto: FSV U15/privat)

Ein vollgepacktes Punktspiel-Programm wartet am Wochenende auf die Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt. Dabei richten sich die FSV-Augen natürlich auf die U15 von Trainer Duarte Saloio, die ihr Auftaktspiel in der Regionalliga Süd bei Eintracht Frankfurt bestreiten wird. Spannend dürfte es auch im Spitzenspiel der Verbandsliga Süd werden, wenn die U16 als Tabellenführer beim Dritten, der U17 von Rot-Weiß Darmstadt seine Visitenkarte abgibt.

U19 empfängt Nordhessen aus Kassel

Sonntag, 15.09.19, 15.30 Uhr FSV Frankfurt – KSV Hessen Kassel

Nach der Heimniederlage gegen Darmstadt letzte Woche will die U19 von Trainer Louis Cordes die verlorenen Punkte gegen die Gäste aus Nordhessen sich zurückholen. Der KSV liegt mit 4 Punkten derzeit auf dem 9.Platz in der Tabelle und hofft mit einem guten Auftritt den Anschluss an das obere Mittelfeld zu realisieren. Auf der anderen Seite zeigte der FSV gegen Darmstadt eine durchaus ansprechende Leistung, die es auf jeden Fall gilt zu wiederholen, um gegen einen robusten und zweikampfstarken Gegner den Heimdreier zu holen.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U17 trifft auf den SV Wehen

Sonntag, 15.09.19, 11.00 Uhr FSV Frankfurt – SV Wehen-Wiesbaden U16

Am 5. Spieltag in der Hessenliga will die U17 von Trainer Tim Görner ihre aktuelle Serie ausbauen und gegen die Gäste vom Halberg sich den fünften Dreier in Folge sichern. Die Wiesbadener liegen in der Tabelle im unteren Bereich auf dem 11.Platz und konnten bisher nur einen Sieg für sich verbuchen. Aber man wird mit Sicherheit alles in die Waagschale legen, um dem leicht favorisierten Tabellenführer ein Bein zu stellen. Trainer Görner hat seine Mannschaft intensiv auf die Spielweise vorbereitet und erwartet einen hoch konzentrierten Auftritt seiner Schützlinge, die am Ende mit einem Dreier belohnt wird.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U16 mit Spitzenspiel

Sonntag, 15.09.19, 13.00 Uhr SKV Rot-Weiß Darmstadt U17 – FSV Frankfurt

Am Sonntag geht es für die U16 von Trainer Abdullah Tabarrant zum Spitzenspiel in der Verbandsliga Süd, wenn man zu Gast beim Dritten, der U17 von Rot-Weiß Darmstadt, ist. Die Gastgeber überraschten letzte Woche mit dem Erfolg über Kickers Offenbach und gelten damit zusammen mit dem OFC als erster Verfolger der Schwarz-Blauen. Trainer Tabarrant weiß um die Schwere der Aufgabe und entsprechend bedarf es einer hoch konzentrierten Leistung seiner Mannschaft, um weiter ungeschlagen zu bleiben.

Nav.: KR Heimstättensiedlung, Winkelschneise 9, 64295 Darmstadt

U15 mit Saisonauftakt

Sonntag, 15.09.19, 12.00 Uhr Eintracht Frankfurt – FSV Frankfurt

Mit dem Frankfurter Derby startet die U15 von Trainer Duarte Saloio in die diesjährige Regionalliga-Saison. Nach einer intensiven Vorbereitung sieht man sich gut aufgestellt, um die Herausforderung Regionalliga auch in dieser Saison erfolgreich zu bestreiten. Allerdings ist die Aufgabe am Sonntag alles andere als einfach, denn die Gastgeber Eintracht zählt auch heuer neben der TSG Hoffenheim und dem VfB Stuttgart wieder zu den Favoriten auf den Meistertitel. Aber die Schwarz -Blauen werden top-vorbereitet in die Partie gehen und alles investieren, um nicht mit leeren Händen den kurzen Heimweg antreten zu müssen.

Nav.: RP Riederwald, Alfred-Pfaff-Str. 1, 60386 Frankfurt

U14 mit schwerer Heimaufgabe

Samstag, 14.09.19, 18.00 Uhr FSV Frankfurt – SG Rot-Weiß Frankfurt U15

Eine ganz schere Aufgabe erwartet die U14 von Trainer Alexander Mangiapane am Samstagabend, wenn man in der Hessenliga auf die U15 der SG Rot-Weiß Frankfurt treffen wird. Die Gäste vom Brentanobad liegen auf dem 4. Platz in der Tabelle und gelten als eine zweikampfstarke Mannschaft, die ihre Gegner immer wieder zu Fehlern zwingt, die man dann mit schnellem Umschaltspiel gewinnbringend nutzt. Die Schwarz-Blauen warten immer noch auf den ersten Punktgewinn und entsprechend will Trainer Mangiapane mit seiner Mannschaft und einem couragierten Auftritt dafür sorgen, dass das punktlose Szenario sich positiv nach Abpfiff ändert.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U13 mit frühem Heimspiel

Sonntag, 15.09.19, 09.30 Uhr FSV Frankfurt – SG Rot-Weiß Frankfurt

Zu früher Stunde trifft am Sonntagmorgen die U13 von Trainer Sebastian Stahl auf die SG Rot-Weiß Frankfurt. Die Gäste rangieren derzeit mit zwei Siegen und zwei Niederlagen auf dem 8. Platz in der Gruppenliga und wollen mit einem Erfolg beim FSV in die obere Hälfte der Tabelle klettern. Die Schwarz-Blauen, aktueller Tabellendritter, sind noch eine von drei Mannschaften, die bisher noch ohne Niederlage sind. Trainer Stahl werden am Sonntag von Beginn an einen engagierten und ausgeschlafenen Auftritt zeigen, damit man weiterhin ohne Niederlage am Ende des Spieltages dastehen wird.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U12 mit Test- und Punktspiel

Samstag, 14.09.19, 11.00 Uhr FG Seckbach – FSV Frankfurt

Sonntag, 15.09.19, 09.30 Uhr FFV Sportfreunde U13 – FSV Frankfurt

Doppelt im Einsatz ist am Wochenende die U12 von Trainer Markus Hauptkorn. Am Samstag steht zuerst das Testspiel bei der FG Seckbach an. Die FG ist der aktuelle Tabellenführer der Kreisklasse Frankfurt. Am Sonntag kommt dann zu früher Stunde der wichtigere Teil mit dem Punktspiel bei der U13 der FFV Sportfreunde 04. Die Gastgeber belegen momentan den 8. Platz in der Kreisliga und wollen mit dem zweiten Saisonerfolg weiter nach oben in der Tabelle rutschen. Die Schwarz-Blauen als aktueller Tabellenführer sind derzeit in einer guten Form, die man auch im Gallusviertel unter Beweis stellen will, um die Tabellenführung zu untermauern.

Nav. Samstag: RP Seckbach, Hochstädter Str. 22a, 60389 Frankfurt

Nav. Sonntag: KR Gallusviertel, Mainzer Landstr. 480, 60326 Frankfurt

U12 macht es zweistellig

FSV Frankfurt – SG Riederwald U13 14:2 (6:2)

Tore: 1:0 (7. Tsiokos), 2:0 (8. Wrobel), 2:1 (18.), 2:2 (21.), 3:2 (25. Tsiokos), 4:2 (27. Da Silva Pereira), 5:2 (28. Tsiokos), 6:2 (29. Zopf), 7:2 (34. Tsiokos), 8:2 (35. Wrobel), 9:2 (42. Da Silva Pereira), 10:2 (48./ET), 11:2 (49. Zuber), 12:2 (50. Tsiokos), 13:2 (52. Zuber), 14:2 (54. Zuber)

Zu einem deutlichen Heimsieg kam am Dienstagabend die U12 von Trainer Markus Hauptkorn im Nachholspiel gegen die SG Riederwald. Ein schneller Doppelschlag brachte den FSV schnell mit 2:0 in Front, ehe die Gäste eine ganz schwache Phase der Hausherren zum Ausgleich nutzen. Bis zum Halbzeitpfiff legte der FSV zum 6:2 nach. Nach dem Seitenwechsel war man deutlich konzentrierter, nutzte seine Chancen konsequent aus und baute so das Ergebnis zum 14:2-Endstad aus.

Assistenz-Trainer Joshua Hoffmann zog Fazit: „Das Spiel begann sehr gut für uns, aber nach der schnellen Führung hat uns die Einstellung der Mannschaft überhaupt nicht gefallen. Trotz der dann klaren Halbzeitführung haben wir das in Kabine kritisch angesprochen. Die zweite Halbzeit war viel fokussierter und das hat sich dann auch im Endergebnis wiedergespiegelt.“

Es spielten: Bund, da Silva Pereira, Demirbas, Durgun, Glenn, Günay, Kluge, Mananga, Oujaidan, Tsiokos, Wrobel, Zopf, Zuber

U11 mit Turnier und Punktspiel

Samstag, 14.09.19 Teilnahme am Fritz-Walter-Cup beim SV Hatzenport/Löf

Sonntag, 15.9.19, 09.30 Uhr FC Germania Enkheim U12 – FSV Frankfurt

Zweimal ist am Wochenende die U11 von Trainer Tayfun Sümen am Start. Am Samstag geht zum Turnier nach Löf an der Mosel. Dort treffen die Schwarz-Blauen in der Gruppenphase auf den FC Carl-Zeiss Jena und den FC Germania Metternich. Je Platzierung könnten die Gegner dann u.U. 1.FC Kaiserslautern, SV Wehen-Wiesbaden, Fortuna Köln, Waldhof Mannheim heißen. Am Sonntag folgt dann das vierte Punktspiel in D-Kreisklasse bei der U12 vom FC Germania Enkheim. Die Gastgeber erspielten sich bisher vier Punkte und liegen damit auf dem 6. Platz in der Tabelle. Der FSV will sich in Enkheim mit einer offensiv angelegten Spielweise den vierten Saisonerfolg holen.

Nav. Samstag: KR Löf, In der Alzbach, 56332 Löf

Nav. Sonntag: KR Riedstadion, Leuchte 150, 60388 Frankfurt

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 12.09.2019

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz