3. Liga


Jugendnews: Vorschau NLZ 16.-17.11.2019

Pokal- und Punktspiele warten am Wochenende auf die NLZ-Mannschaften

U13 will auch bei Viktoria Preußen konsequent seine Torchancen nutzen (Foto: Willi Heimberger)

Nach dem erfolgreichen letzten Wochenende warten am 16.-17.11.2019 wieder spannende Duelle auf die Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt. Dabei steht für die U19 und U17 die zweite Runde im Hessenpokal an, während die U12 bis zur U15 um wichtige Punkte in ihren Ligen spielen. Die schwerste Aufgabe steht der U15 vor der Brust beim Heimspiel gegen Tabellenführer VfB Stuttgart.

U19 vor lösbarer Aufgabe im Pokal

Samstag, 16.11.19, 17.00 Uhr Spvgg 02 Griesheim – FSV Frankfurt

In der zweiten Runde des Hessenpokal gastiert die U19 von Trainer Louis Cordes am Samstagspätnachmittag bei der Spvgg 02 Griesheim. Die Griesheimer spielen in dieser Saison in der Gruppenliga Frankfurt und liegt nach zehn Spieltagen dort im Mittelfeld auf dem 8. Platz der Tabelle. Mit Sicherheit gehen die Griesheimer als Außenseiter in dieses Pokalspiel und werden dem FSV mit Sicherheit einen spannenden Pokalfight liefern. Trainer Cordes erwartet einen seriösen und konzentrierten Auftritt seiner Mannschaft, um mit einem problemlosen Erfolg in die nächste Runde einzuziehen.

Nav.: KR Griesheim, Eichenstr. 40, 65933 Frankfurt

U17 im Pokal auswärts gegen Delkenheim

Sonntag, 17.11.19, 15.00 Uhr FV Delkenheim – FSV Frankfurt

Auch für die U17 von Tim Görner steht am Sonntag die zweite Runde im Hessenpokal an. Dabei geht es nach Wiesbaden zum FV Delkenheim. Der FV spielt in der Saison 2019/20 in der Kreisliga Wiesbaden und ziert dort überlegen die Tabellenspitze mit dem klaren Ziel in die Gruppenliga aufzusteigen. Die Gastgeber wissen um ihre Außenseiterrolle im Duell gegen den Tabellenführer der Hessenliga, werden aber mit Sicherheit nichts unversucht lassen dem Favoriten ein Bein zu stellen. Trainer Görner warnt seine Mannschaft das Pokalspiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und erwartet einen motivierten Auftritt seiner Jungs, der den Einzug in die nächste Pokalrunde sichert.

Nav.: KR Delkenheim, Wilhelm-Dietz-Str., 65205 Wiesbaden

U15 trifft auf Tabellenführer

Samstag, 16.11.19, 14.00 Uhr FSV Frankfurt – VfB Stuttgart

Zum Abschluss der Hinrunde in der Regionalliga Süd empfängt die U15 von Trainer Saloio mit dem VfB Stuttgart den unangefochtenen Tabellenführer. Der VfB zeigte, bei nur einer Saisonniederlage bisher, eine ganz starke Saison und baut extrem auf seine Offensive, die die beste Liga derzeit ist. Bereits mit einem Punktgewinn in Frankfurt ist den Stuttgartern die Herbstmeisterschaft nicht mehr zu nehmen. Auf der anderen Seite zeigte der FSV letzte Woche beim Gastspiel in Freiburg eindrucksvoll, dass mit den Spitzenteams der Liga sich auf Augenhöhe bewegt. Der Punktgewinn im Breisgau gibt den Schwarz-Blauen nochmals viel Selbstvertrauen die schwere Aufgabe gegen den Tabellenführer unbeschwert anzugehen und für eine Überraschung zu sorgen.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U14 reist nach Nordhessen

Samstag, 16.11.19, 15.00 Uhr KSV Baunatal – FSV Frankfurt

Vor einem schweren Auswärtsspiel steht die U14 von Trainer Alexander Mangiapane, wenn es am Samstag zum KSV Baunatal geht. Der KSV liegt aktuell auf dem 3. Platz der Hessenliga und damit aussichtsreich im Meisterschaftsrennen. Um weiter oben zu bleiben, wollen die Nordhessen natürlich die Heimaufgabe gegen den FSV erfolgreich gestalten. Nach der bitteren Niederlage im Kellerduell gegen Darmstadt stehen die Schwarz-Blauen in Baunatal natürlich unter Zugzwang was den Punkteertrag angeht. Trainer Mangiapane hofft, dass seine Mannschaft in Nordhessen zwei konzentrierte Halbzeiten abrufen kann, um mit Punkten die lange Heimreise antreten kann.

Nav.: RP Baunsberg, Altenbaunaer Str. 47, 34225 Baunatal

U13 vor lösbarer Auswärtsaufgabe

Sonntag, 17.11.19, 13.00 Uhr Viktoria Preußen – FSV Frankfurt

Als Tabellenführer steht die U13 von Trainer Sebastian Stahl am Sonntagmittag vor einer lösbaren Aufgabe bei Viktoria Preußen. Die Viktoria liegt derzeit auf dem 10.Platz in der Gruppenliga Frankfurt und damit nur drei Punkte von einem direkten Abstiegsplatz entfernt. Entsprechend wollen die Gastgeber gegen den Favoriten punkten, um sich ein Polster im Abstiegskampf zu verschaffen. Der FSV zeigte in den letzten Spielen starke Leistungen und genau an diese will Trainer Stahl mit seiner Mannschaft anknüpfen, um den Dreier aus Eckenheim zu entführen.

Nav.: KR Eckenheim, Hügelstr. 30, 60435 Frankfurt

U12 mit Nachbarschafts-Duell und Test im Schwabenland

Samstag, 16.11.19, 11.30 Uhr SG Bornheim/GW U13 – FSV Frankfurt

Sonntag, 17.11.19, 13.15 Uhr VfB Stuttgart – FSV Frankfurt

Doppelt im Einsatz wird am Wochenende die U12 von Trainer Markus Hauptkorn sein. Am Samstag tritt man im Nachbarschaftsduell bei der U13 der SG Bornheim/GW sein. Mit Sicherheit keine leichte Aufgabe für die Schwarz-Blauen, denn die SG liegt nur vier Punkte hinter dem FSV auf dem 3. Platz in der Tabelle und könnte mit einem Erfolg die Lücke zur Tabellenspitze weiter schließen. Die Mannschaft von Trainer Hauptkorn will ihrerseits mit einem Dreier den Abstand zum Verfolger vergrößern und entsprechend will man mit einem motivierten, wie offensiven Auftritt sich die Punkte holen. Am Sonntag geht es dann ins Schwabenland zum Testspiel gegen den VfB Stuttgart, um das Wochenende abzurunden.

Nav. Samstag: KR Bornheim, Seckbacher Landstr. 76, 60389 Frankfurt

Nav. Sonntag: KR VfB, Mercedesstr. 109, 70372 Stuttgart

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 14.11.2019

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz