3. Liga


FSV Frankfurt unterstützt den Franziskustreff

Eine weitere erfolgreiche Aktion der "Schwarzblaues Herz" Initiative

Das Helfer-Team des FSV Frankfurt mit dem Leiter des Franziskustreffs Bruder Michael Foto:FSV

Der Franziskustreff am Kapuzinerkloster Liebfrauen in Frankfurt am Main wurde 1992 von Bruder Wendelin Gerigk gegründet. Das Ziel war es, einen Ort für arme und obdachlose Menschen zu schaffen. Im Franziskustreff wird den Bedürftigen unter anderem eine Sozialberatung und jeden Tag ein reichhaltiges Frühstück geboten. Unterstützt wird der Franziskustreff hierbei von vielen Spenderinnen und Spendern. Um die Arbeit vor Ort  zu verstetigen, wurde vor fünf Jahren die dazugehörige Franziskustreff-Stiftung gegründet.

In der letzten Saison wurden ausgewählte Trikots aus dem Spiel gegen den TSV Steinbach Haiger zu Gunsten des Franziskustreffs versteigert. Der erzielte Erlös aus dieser Aktion wird am letzten Heimspiel des FSV gegen Walldorf überreicht.  Das Projekt der „Schwarzblaues Herz“ Initiative zur Hilfe des Franziskustreffs ist nun noch um eine Aktion reicher. So beteiligte sich der FSV Frankfurt am gestrigen Donnerstag den 14. November 2019 mit einem Team aus Mitarbeitern, Aufsichtsrat und Mannschaft an der Ausgabe und Vorbereitung des dort angebotenen Frühstücks.

Um 6:30 Uhr trafen sich die Helfer des FSV und die Verantwortlichen des Franziskustreffs, allen voran der Leiter Bruder Michael und bereiteten alles vor. Es wurde unter anderem Kaffee gekocht, die Tische gedeckt und die Frühstücksplatten vorbereitet. Letztere gab es in den Variationen Wurstplatte, Käseplatte und Wurst- und Käseplatte. Die Helfer verzierten diese zusätzliche mit frischem Obst. Die Lebensmittel für diese Aktion wurden von unserem Teampartner und VIP-Caterer Delicador zur Verfügung gestellt. In Person von Delicador-Geschäftsführer Holger Wulkow und seiner Partnerin Cornelia Eberhardt unterstützte unser Partner auch vor Ort tatkräftig. Neben den Frühstücksplatten wurden verschiedene Arten von Brot und Brötchen angeboten. Zum Trinken servierten die Helfer Kaffee, Tee oder von unserem Classic Partner Fritz-Kola gespendete Softdrinks.

Um 7:45 Uhr öffnete dann der Franziskustreff für die Obdachlosen seine Pforte. Jeder Bedürftige hatte für sein Frühstück 45 Minuten Zeit, um möglichst vielen Gästen die Möglichkeit einer ausreichenden Mahlzeit zu ermöglichen. Denn der kleine Gastraum umfasst nur 32 Sitzplätze. Die Helfer wurden in verschiedene Bereiche wie zum Beispiel dem Tisch-Service, der Vorbereitungs- bzw. Spülküche, eingeteilt. Insgesamt konnten an diesem Morgen von 7:45 bis 11:15 Uhr über 180 Gäste versorgt werden. Das machte nicht nur die Menschen glücklich, denen geholfen wurde. Auch die Helfer hatten Freude daran. Die ehrenamtliche Helferin des FSV Anke Schmidt hatte zudem verschiedene Kleidungsstücke gestrickt und übergab diese der Franziskus-Stiftung. Eine weitere Überraschung gab es auch vom Fußballsportverein: 50 Eintrittskarten für das letzte Heimspiel dieses Jahres gegen den FC-Astoria Walldorf wurden an die Menschen verschenkt. Aber auch die Mitarbeiter des Franziskustreffs, ihr Leiter Bruder Michael und die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer wurden für diese Partie eingeladen, um ihnen auch einmal etwas zurückzugeben. Ein rundum gelungener Tag. Sowohl für den Franziskustreff, als auch für die Helfer des FSV Frankfurt. Das Helferteam des FSV Frankfurt bestand aus FSV-Spieler Ahmed Azaouagh nebst Lebensgefährtin Dilara Günes, Verwaltungsratsvorsitzender Thomas Horn, Ute Görner, Anke Schmidt, Jörg Fuchs, Tobias Knodel, Holger Wulkow und Cornelia Eberhardt sowie Christian Sollich und FSV-Geschäftsführer Patrick Spengler.

Der FSV Frankfurt bedankt sich bei allen Helfern und auch ganz besonders bei seinen Partnern Delicador - Partyservice und Fritz Kola für die Spenden.


Die Wohltäter und ehrenamtlichen Helfer des Franziskustreffs leisten tolle Arbeit. Wenn auch Sie den Franziskustreff mit einer Spende oder ihrer ehrenamtlichen Hilfe unterstützen möchten, finden sie alle Informationen dazu unter:  https://www.franziskustreff.de/


Autor: CL | 15.11.2019

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz