3. Liga


FSV Frankfurt verpflichtet Alban Lekaj

Spieler unterschreibt Vertrag bis Saisonende

Thomas Brendel und Alban Lekaj nach der Vertragsunterschrift

Der 26-jährige Deutsch-Kosovare wechselt mit sofortiger Wirkung zum FSV Frankfurt und erhält einen Vertrag bis Saisonende, inklusive Option für eine weitere Saison.

Alban stand bis Oktober 2019 beim FC Gießen unter Vertrag und ist seither vereinslos. Er ist als Linksverteidiger aber auch als offensiver Mittefeldspieler einsetzbar. Bisher bestritt er 36 Regionalliga- und 88 Oberligaspiele.

Seit Ende des Jahres trainierte Alban beim FSV Frankfurt als Probespieler und bestritt auch ein Testspiel gegen den SV Darmstadt 98. In dieser Zeit und auch beim Testspiel konnte Alban die Verantwortlichen des FSV Frankfurt von einer Verpflichtung überzeugen.

Thomas Brendel, Sportlicher Leiter und Cheftrainer des FSV Frankfurt: „Wir haben Alban schon seit knapp 3 Jahren auf dem Schirm und ihn immer wieder mal beobachtet. In der Zeit als Probespieler konnte er uns im Training aber auch beim Testspiel gegen Darmstadt endgültig von einer Verpflichtung überzeugen. Er ist auf der linken Seite variabel einsetzbar und kann auch eine Alternative im zentralen Mittelfeld werden, das verschafft uns mehr Flexibilität. Ich bin sehr froh, dass wir die Verpflichtung realisieren konnten. “

Alban Lekaj: „Ich bin sehr glücklich über den Wechsel und dankbar, dass mir die Verantwortlichen eine Chance beim FSV Frankfurt geben. Ich werde versuchen, dies mit Top-Leistungen zurückzuzahlen.“

Autor: CS | 13.01.2020

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz