3. Liga


Jugendnews: Vorschau NLZ 08.-09.02.2020

Viele Testspiele und ein Punktspiel am Wochenende

U16 mit erstem Härtetest in der Vorbereitung bei der Spvgg Greuther Fürth (Foto: FSV Frankfurt)

Ein abwechslungsreiches Testspiel-Programm wartet am Wochenende auf die Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt. So trifft man auf interessante und gute Gegner, die mit Sicherheit den FSV-Teams abverlangen werden. Das einzige Punktspiel bestreitet die U12 von Trainer Markus Hauptkorn bei TuS Makkabi Frankfurt.

U19 mit erneutem Doppeltest

Samstag, 08.02.20, 15.00 Uhr FC Türk Gücü Rüsselsheim – FSV Frankfurt

Sonntag, 09.02.20, 15.00 Uhr VfR Aalen – FSV Frankfurt

Am Wochenende steht bei der U19 von Trainer Kevin Kühn ein weiterer Doppeltest an. Am Samstag geht es zu den Senioren des FC Türk Gücü Rüsselsheim. Die Gastgeber spielen in der Gruppenliga Darmstadt und belegen dort aktuell den 14. Platz. 24 Stunden später trifft man dann den VfR Aalen, der in der EnBw-Oberliga Baden-Württemberg spielt und vor Beginn der Rückrunde auf dem 5. Platz liegt. Trainer Kühn hofft, dass seine Mannschaft an die beiden gelungenen Spiele am vergangenen Wochenende anknüpfen wird und man in der Vorbereitung einen weiteren Schritt nach vorne machen wird.

Nav. (Samstag): KR Rüsselsheim, Reinhard-Strecker-Str., 65428 Rüsselsheim

Nav. (Sonntag); KR Greut, Stadionweg 3, 73430 Aalen

U17 testet auf heimischem Gelände

Samstag, 08.02.20, 13.00 Uhr FSV Frankfurt – Wormatia Worms

Auf heimischem Gelände testet die U17 von Trainer Tim Görner am Samstag gegen Wormatia Worms. Die Wormaten spielen in der Regionalliga Südwest und liegen derzeit, nach bisher ordentlichen Saisonverlauf, auf einem guten 5. Platz. Besonders die Offensive der Wormser überzeugte dabei in den Spielen. Trainer Görner sieht seine Mannschaft auf einem guten Weg und fordert von seinem Team am Samstag einen schwungvollen und konzentrierten Auftritt über 80 Minuten.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U16 zu Gast im Frankenland

Samstag, 08.02.20, 16.00 Uhr Spvgg Greuther Fürth – FSV Frankfurt

Ins Frankenland geht es am Samstag für die U16 von Trainer Abdullah Tabarrant zum Testspiel bei der Spvgg Greuther Fürth. Die Kleeblätter spielen in der Landesliga Bayern Nord und zieren dort eindrucksvoll die Tabellenspitze. Trainer Tabarrant erwartet bei diesem ersten Härtetest ein engagiertes Spiel seiner Schützlinge, die dabei vor allem die Trainingsinhalte der letzten Tage entsprechend umsetzt.

Nav.: Spielort noch nicht festgelegt

U15 mit Härtetest gegen Kölner Geißböcke

Samstag, 08.02.20, 12.00 Uhr 1.FC Köln – FSV Frankfurt

Nach den ersten vier Testspielen trifft die U15 von Trainer Duarte Saloio im ersten Härtetest auf den 1.FC Köln. Die Kölner spielen in der starken Regionalliga West und liegen dort auf dem 8. Platz in der Tabelle und damit im gesicherten Mittelfeld. Aufpassen muss der FSV vor allem auf das schnelle Umschaltspiel und die brandgefährliche Offensive des 1.FC. Trainer Saloio war mit den ersten Testspielen durchaus zufrieden, hofft aber das seine Mannschaft gegen die Geißböcke in beiden Halbzeiten ihr Potential gleichermaßen abrufen wird.

Nav.: KR Wirges, Stadion, 56148 Wirges

U14 mit Leistungsvergleich

Sonntag, 09.02.20 ab 10.00 Uhr Teilnahme am eigenen Leistungsvergleich

Am Sonntag bestreitet die U14 von Trainer Alexander Mangiapane einen Leistungsvergleich in der PSD Bank Arena. Im Modus Jeder-gegen-Jeden mit Hin- und Rückspiel über jeweils 25 Minuten treffen die Schwarz-Blauen dabei auf den VfB Unterliederbach und den TV 1817 Mainz. Nach dem gelungenen Vorbereitungsauftakt in Speyer letzte Woche bietet der Spielmodus Trainer Mangiapane einige Möglichkeiten mit seinem gesamten Kader verschiedene erarbeitete Trainingsinhalte in Spielform umzusetzen und weitere Erkenntnisse für den weiteren Verlauf der Vorbereitung zu gewinnen.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U13 testet zweimal zu Hause

Samstag, 08.02.20, 10.30 Uhr FSV Frankfurt – BFV Hassia Bingen

Sonntag, 09.02.20, 14.00 Uhr FSV Frankfurt – FC Speyer 09

Zweimal im Einsatz ist am Wochenende die U13 von Trainer Sebastian Stahl. Am Samstag testet man zuerst gegen die Hassia aus Bingen. Die Gäste aus Rheinhessen spielen in der Verbandsliga Südwest und belegen dort aktuell den 6. Platz in der Tabelle. Am Sonntag geht es dann gegen FC Speyer 09. Die Gäste aus einer der ältesten Städte Deutschlands spielen in der C-Junioren-Kreisliga Rhein-Mittelhardt und liegen dort auf dem 5. Platz. Trainer Stahl kann so seinem gesamten Kader viel Spielzeit geben und viele hoffentlich viele Eindrücke für die weitere Vorbereitung gewinnen.

Nav. (beide Spiele): PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U12 mit erstem Punktspiel des Jahres

Sonntag, 09.02.20, 13.00 Uhr TuS Makkabi Frankfurt – FSV Frankfurt

Am Sonntag bestreitet die U12 von Trainer Markus Hauptkorn ihr erstes Punktspiel des neuen Jahres, wenn zu Gast beim TuS Makkabi Frankfurt ist. Die Gastgeber liegen momentan etwas unter Wert auf dem 9. Platz in der Kreisliga Frankfurt und wollen mit einem Erfolg über die Schwarz-Blauen wieder den Anschluss an das obere Mittelfeld herstellen. Trainer Hauptkorn hat seine Mannschaft in der Trainingswoche gezielt auf die Partie vorbereitet und hofft auf einen gelungenen Start ins Punktspieljahr 2020. Im Hinspiel konnte sich der FSV mit 3:1 durchsetzen.

Nav.: KR Bockenheim, Ginnheimer Landstr. 37, 60437 Frankfurt

U11 mit Testspiel

Samstag, 08.02.20, 10.00 Uhr TV Preungesheim U13 – FSV Frankfurt

Nach dem erfolgreichen Punktspiel-Auftakt steht am Samstag für die U11 von Trainer Tayfun Sümen das Testspiel bei der U13 des TV Preungesheim an. Die Gastgeber spielen in der Kreisklasse Frankfurt und liegen in ihrer Gruppe auf dem 5. Platz. Trainer Sümen wird das Spiel nutzen, um seinem gesamtem Kader viel Einsatzzeit zu geben und wieder einige neue Trainingsinhalte umsetzen.

Nav.: KR Preungesheim, Goldpeppingstr. 8, 60435 Frankfurt

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 06.02.2020

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz