3. Liga


Jugendnews: Vorschau NLZ 22.-23.02.2020

NLZ-Mannschaften mit den letzten Testspielen / U13 und U12 schließen Hallensaison ab

U15 testet am Sonntag bei den Roten Teufeln (Foto: Willi Heimberger)

Für die meisten Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt stehen am Wochenende die letzten Testspiele vor dem Punktsielauftakt an. Dabei hoffen die Trainerteams auf gelungene Generalproben und gute Leistungen ihrer Teams. Die U13 und U12 beschließen in Leingarten bzw. Frankfurt ihre Hallensaison.

U19 schließt Vorbereitung mit Doppeltest ab

Samstag, 22.02.20, 14.30 Uhr SV Gonsenheim – FSV Frankfurt

Sonntag, 23.02.20, 12.00 Uhr FSV Frankfurt – FC Speyer 09

Mit einem Doppeltest schließt die U19 von Trainer Kevin Kühn am Wochenende ihre Vorbereitung ab, bevor es nächste Woche gegen den SV Wehen erstmals um Punkte in diesem Jahr geht. Am Samstag ist man zu Gast in Mainz beim SV Gonsenheim, der in der Regionalliga Südwest spielt und dort auf dem 10.Platz liegt. Am Sonntag kommt es dann zur Generalprobe auf heimischem Gelände gegen den FC Speyer 09. Die Speyerer spielen ebenfalls in der Regionalliga Südwest und belegen dort aktuell einen ausgezeichneten 3. Platz. Für Trainer Kühn bietet sich in den Spielen nochmals die Gelegenheit seinen gesamten Kader gegen starke Gegner zu testen, um sich den letzten Feinschliff zu holen.

Nav. (Samstag): KR Gonsenheim, Kapellenstr. 40, 55124 Mainz

Nav. (Sonntag): PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U17 mit Generalprobe auf der Rosenhöhe

Sonntag, 23.02.20, 13.00 Uhr SG Rosenhöhe Offenbach – FSV Frankfurt

Die Generalprobe vor dem ersten Punktspiel nächste Woche gegen den Karbener SV absolviert die U17 von Trainer Tim Görner gegen die SG Rosenhöhe Offenbach. Die Gastgeber spielen in der Verbandsliga Süd und liegen dort im sicheren Mittelfeld auf dem 9. Platz in der Tabelle. Trainer Görner erwartet nach dem schwachen Spiel in Alzenau zum Abschluss der Vorbereitung eine deutliche Reaktion seiner Mannschaft, um für eine gelungene Generalprobe zu sorgen.

Nav.: KR Rosenhöhe, Auf der Rosenhöhe, 63069 Offenbach

U16 mit letztem Test in Baden

Sonntag, 23.02.20, 14.00 Uhr Karlsruher SC – FSV Frankfurt

Die U16 von Trainer Abdullah Tabarrant schließt ihre Vorbereitung mit dem Spiel beim Karlsruher SC ab, bevor nächste Woche das erste Punktspiel gegen den FC Eddersheim auf den FSV wartet. Der KSC spielt in der Verbandsliga Baden und führt dort eindrucksvoll die Tabelle an. Besonderes Prunkstück ist dabei die Defensive, die im bisherigen Saisonverlauf gerade mal 4 Gegentore zu ließ. Genau der richtige Gegner für eine Generalprobe, wie Trainer Tabarrant befindet und der entsprechend einen konzentrierten und engagierten Auftritt seiner Mannschaft erwartet.

Nav.: KR Wildparkareal, Adenauerring 17, 76131 Karlsruhe

U15 bei den Roten Teufeln zu Gast

Sonntag, 23.02.20, 17.00 Uhr 1.FC Kaiserslautern – FSV Frankfurt

Zu recht ungewohnter Zeit bestreitet die U15 von Trainer Duarte Saloio ihr vorletztes Testspiel, bevor es in zwei Wochen in der Regionalliga Süd gegen den SV Wehen wieder um Punkte gehen wird. Die Hausherren spielen, wie der FSV, in der Regionalliga Südwest, liegen dort hinter Klassenprimus 1.FSV Mainz 05 auf dem 2.Platz in der Tabelle und verfügen aktuell über die beste Defensive der Liga. Für Trainer Saloio ein wichtiger Gegner in der Vorbereitung und ein weiterer echter Gradmesser vor dem ersten Punktspiel.

Nav.: KR Fröhnerhof, Werner-Liebrich-Str. 1, 67678 Mehlingen

U14 mit letztem Testspiel

Sonntag, 23.02.20, 17.00 Uhr FC Germania Dörnigheim U17 – FSV Frankfurt

Gegen die B-Junioren aus Dörnigheim schließt die U14 von Trainer Alexander Mangiapane ihre Vorbereitung ab. Die Gastgeber spielen aktuell in der Kreisliga Hanau und hegen als Tabellendritter noch vage Hoffnungen auf den Aufstieg in die Gruppenliga. Für Trainer Mangiapane ein körperlich überlegener Testspielgegner, der aber entsprechend seiner Spielweise genau die richtige Generalprobe für seine Mannschaft sein wird, bevor nächste Woche der erste Punktspielgegner die U15 des 1.FC Erlensee sein wird.

Nav.: KR Maintal-Dörnigheim, Wilhelmsbader Str., 63477 Maintal

U13 zu Gast in Leingarten

Sonntag, 23.02.20 Teilnahme am Intersport Zimmermann-Cup des SV Schluchtern

Für die U13 von Trainer Sebastian Stahl geht es am Sonntag nach Leingarten zum SV Schluchtern, um mit der dortigen Teilnahme ihre erfolgreiche Hallensaison abzuschließen. In Gruppe A gelost treffen die FSV´ler auf die erste Vertretung des Gastgebers, den VfL Pfullingen, die SG Sonnenhof Großaspach, die SGM Massenbachhausen und den VfB Stuttgart. Da wird von Beginn an Konzentration gefragt, denn nur so kann den Weg ins Halbfinale schaffen. In der zweiten Gruppe spielen die Neckarsulmer Sportunion, der VfR Aalen, der SV Sandhausen, die Stuttgarter Kickers, der 1.FC Schweinfurt 05 und der SV Schluchtern II die Platzierungen aus.

Nav.: Eichbotthalle, Schwaigener Str. 5, 74211 Leingarten

U12 bei Makkabi-Budenzauber

Samstag. 22.02.20 Teilnahme am Budenzauber von TuS Makkabi Frankfurt

Die Hallensaison endet für die U12 von Trainer Ecrument Sahin am Samstag mit der Teilnahme am Budenzauber von TuS Makkabi Frankfurt im Saalbau Nidda. Dabei treffen die Schwarz-Blauen in ihrer Gruppe auf den SV Darmstadt 98, Eintracht Trier, den Berliner AK und die TSG Wieseck. Erstes Ziel für Trainer Sahin und sein Team ist dabei das Erreichen des Viertelfinales. Mögliche Gegner dort könnten dann neben dem Gastgeber, Hannover 96, der SSV Ulm, der SV Waldhof Mannheim oder Kickers Offenbach sein. Los geht es für den FSV um 10.42 Uhr mit der Partie gegen Eintracht Trier.

Nav.: Saalbau Nidda, Harheimer Weg 18-22, 60437 Frankfurt

U11 beim Meckle-Cup

Samstag, 22.02.20 Teilnahme am Meckle-Cup des Meckle e.V.

Das vorletzte Hallenturnier der Saison führt die U11 von Trainer Tayfun Sümen am Samstag nach Pirmasens zum Meckle-Cup. Dort wollen die Schwarz-Blauen auf jeden Fall ein Wörtchen um die vorderen Plätze mitsprechen, aber dazu muss man sich erstmal gegen die Gruppengegner SV Hermersberg, FG Mutterstadt, VfR Friesenheim und SC Siegelbach durchsetzen, um das Viertelfinale zu erreichen. Weitere Teilnehmer sind u.a. der FK Pirmasens, Wormatia Worms, der LSC Ludwighafen, der SC Lerchenberg oder der VfR Kaiserslautern.

Nav.: Wasgauhalle, Zeppelinstr. 11,

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 20.02.2020

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz