3. Liga


FSV unterliegt dem 1.FC Saarbrücken

Beim zweiten Testspiel der Saison 2020/2021 gastierte der FSV Frankfurt beim 1.FC aus Saarbrücken. Bei Temperaturen weit über 30 Grad unterlagen die Schwarz-Blauen dem Meister der Regionalliga 2019/2020 am Ende mit 2:5.

Für das zweite Testspiel reiste die Mannschaft von Thomas Brendel ins beschauliche Saarland, dort erwartete der frisch gebackene Drittligist 1.FC Saarbrücken bei mehr als sommerlichen Temperaturen die Bornheimer.

Saarbrücken nahm zu Beginn der Partie das Zepter des Handels in die Hand und erspielte sich früh Torchancen heraus, ohne Sie noch zwingend zu nutzen. Für den FSV begann die Partie mit einer Hiobsbotschaft: Der Ex-Saarbrücker Timo Kunert musste gerade mal nach 5.Minuten das Feld verletzte verlassen. Alieu Sawaneh kam für Kunert in die Partie. Nur wenige Minuten später wusste dann Saarbrücken die sich ergebenden Torchanen zu nutzen. Die sehr auffälligen Sebastian Jacob und Minos Gouras eröffneten den torreichen Nachmittag mit einem Doppelschlag innerhalb weniger Minuten. Es blieben die Gastgeber auch die gefährlichere und spielerisch bessere Mannschaft, doch der FSV versuchte immer mal wieder durch Einzelaktionen das Tor der Saarbrücker in Gefahr zu bringen.

Doch umso länger die erste Halbzeit ging, umso öfters scheiterten die Saarbrücker an einem Schwarz-Blauen, der in höchster Not rettete oder am Pfosten oder der Latte. Folgerichtig erhöhte erneuet Jacob und FCS-Neuzugang Singer wieder innerhalb weniger Minuten auf 0:4 aus Sicht der Bornheimer. Jake Hirst war es dann der mit einer beherzten Einzelaktion und einem präzisen Abschluss aus rund 22 Metern FCS-Torhüter Ramon Castellucci an diesem Nachmittag zum ersten Mal bezwang.

Zur zweiten Halbzeit tauschten beide Mannschaften fast das komplette Aufgebot aus und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Der FSV kam mutig aus der Kabine, Jesse Siercks Abschluss nach einem Eckball kurz nach der Halbzeit klatsche nur an die Latte. Von den Gastgebern kam in dieser Phase nur wenig und ie Bornheimer waren nun die Spielbestimmende Mannschaft.

Wieder war es eine Einzelaktion, die zum zweiten Tor an diesem Nachmittag für den FSV sorgen sollte. Mohammed Alawie eroberte in der eigenen Hälfte den Ball, schaltete gut um und zirkelte nach einem feinen Solo den Ball aus 20 Metern traumhaft und unhaltbar in den rechten Winkel zum 2:4 aus FSV Sicht. Immer wieder war es der FSV der Saarbrücken mit guten Umschaltaktionen in Schwierigkeiten brachte, doch ein weiterer Torerfolg sollte auch wegen einem guten Saarbrücker Torhüter heute nicht mehr gelingen.

Den Schlusspunkt setzte dann Ex-FSV Spieler Fanol Perdedaj zum 2:5 in der 75.Minute. Letztendlich hatten die Saarbrücker die Partie nach einer starken ersten Halbzeit verdient gewonnen, der FSV kann allerdings auf die zweite Halbzeit aufbauen.

Bereits nächste Woche stehen drei weitere Testspiele für die Mannen von Thomas Brendel an: Am Dienstag (04.08.) gastiert der FSV beim Namensvetter FSV Thalau, am Freitagabend (07.08.) empfangen die Schwarz-Blauen die SG Bornheim in der PSD-Bank Arena und am Samstag (08.08.) gastiert der FSV beim Karlsruher SC.


1.FC Saarbrücken (1.Halbzeit):
Castellucci, Zellner, Zeitz, Vunguidica, Barylla, Froese, Golley, Jacob, Jänicke, Singer

1.FC Saarbrücken (2.Halbzeit):
Castellucci, Müller, Uaferro, Schorch, Breitenbach, Bösel, Shipnoski, Mendler Perdedaj, Fejzullahu, Köhl

FSV Frankfurt (1.Halbzeit):
Endres, Kunert, Sierck, Azaouagh, Imek, Darwiche, Kelati, Hirst, Alawie, Nothnagel, Bazzoli

FSV Frankfurt (2.Halbzeit):
Mujezinovic, Sawaneh, Sierck, Burdenski, Häuser, Sejdovic, Williams, Burcu, Lüders, Mangfic

Schiedsrichter:

Patrick Alt, Jan Dennemärker, Fabian Knoll
 
Tore:
1:0 10´Jacob, 2:0 13´Gouras, 3:0 27´Jacob, 4:0 29´Singer, 4:1 32´Hirst, 4:2 55´Alawie, 5:2 75´Perdedaj

Zuschauer: 700

Der Saarländische Rundfunk hat über das Spiel berichtet, einen Zusammenschnitt der Partie findet ihr ab Minute 6:20 hier!

Autor: JH/MS | 02.08.2020

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz