3. Liga


Jugendnews: Vorschau NLZ 05.-06.09.2020

Erste Punktspiele der U19, U16 und U14 in den Hessenligen

Die U19 will sich am Sonntag zu Hause im ersten Punktspiel gegen Baunatal behaupten (Foto: Willi Heimberger)

Das lange Warten hat endlich ein Ende, denn am Wochenende starten die ersten Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt in ihre Punktspielrunden. So sind die U19, die U16 und die U14 jeweils in der Hessenliga am Start und wollen dabei natürlich einen gelungenen Auftakt feiern.

U19 trifft auf die Nordhessen aus Baunatal

Sonntag, 06.09.20, 15.00 Uhr FSV Frankfurt – KSV Baunatal

Zum Saisonauftakt empfängt die U19 von Trainer Tim Görner am ersten Spieltag auf den KSV Baunatal. Der nordhessische Aufsteiger gilt als zweikampfstarke und robuste Mannschaft, die als Zielsetzung für die neue Saison auf jeden Fall den Klassenerhalt ausgegeben hat. Trainer Görner und seine Mannschaft konnten mit ihrer Vorbereitung durchweg zufrieden und so geht mit dem nötigen Selbstvertrauen ausgestattet in das erste Spiel, um am Ende sich den Dreier zu sichern.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U17 mit vorletztem Testspiel

Samstag, 05.09.20, 11.00 Uhr 1.FC Köln – FSV Frankfurt

Ein weiterer Härtetest wartet am Samstag in Köln auf die U17 von Trainer Baldo di Gregorio. So treffen die Frankfurter auf den 1.FC Köln, der in der letzten Saison in der Bundesliga West sich den Meistertitel angelte und auch in dieser Spielzeit zu den absoluten Favoriten zählen wird. Trainer di Gregorio und seine Mannschaft werden mit Sicherheit nicht klein begeben und den Kölner Geißböcken die Stirn bieten. Auf jeden Fall ein sehr spannender Vergleich knapp zwei Wochen vor dem Saisonauftakt gegen den FC Bayern München.

Nav.: Rhein Energie Sportpark, Franz-Kremer-Allee 1, 50937 Köln

U16 trifft auf den FC Gießen

Sonntag, 06.09.20, 11.00 Uhr FSV Frankfurt – FC Gießen U17

Das erste Punktspiel in der Hessenliga beschert der U16 von Trainer Kevin Kühn das Duell mit der U17 des FC Gießen. Die Mittelhessen belegten in der abgelaufenen Saison zur Zeit des Abbruches den 12. Platz und man konnte so entsprechend den Abstieg verhindern. In dieser Saison wollen es die Gießener besser machen und so will man sich in Richtung gesichertes Mittelfeld orientieren. Trainer Kühn und seine Mannschaft zeigten eine solide Vorbereitung, in der besonders die Defensive glänzte und nicht ein Gegentor zu ließ. Auf jeden Fall wollen die Schwarz-Blauen gegen die Jahrgangs-älteren Mittelhessen mit einer engagierten und kompakten Leistung sich die ersten Punkte der Saison holen.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U14 trifft auf den KSV Hessen Kassel

Samstag, 05.09.20, 16.00 Uhr FSV Frankfurt – KSV Hessen Kassel U15

Am Samstagnachmittag empfängt die U14 von Trainer Marc Kress die U15 des KSV Hessen Kassel zum ersten Punktspiel in der Hessenliga. Die Nordhessen belegten in der letzten Saison einen gesicherten Mittelfeldplatz, den man möglichst in dieser Saison verbessern möchtet. Auf der anderen Seite will die Mannschaft von Trainer Kress nach einer gelungenen Vorbereitung gegen gewohnt robuste und zweikampfstarke Gäste mit einem Erfolgserlebnis in die Saison starten.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U12 mit Leistungsvergleich

Sonntag, 06.09.20 Leistungsvergleich beim KSV Baunatal

Am Sonntag geht es für die U12 von Trainer Sebastian Stahl nach Nordhessen zum Leistungsvergleich beim KSV Baunatal. Dort treffen die Schwarz-Blauen neben dem Gastgeber noch auf die Vertretungen von Eintracht Braunschweig und Bayer 05 Uerdingen. Trainer Stahl hofft, dass seine Schützlinge an die starken Leistungen aus den Spielen gegen Siegen und Mannheim anknüpfen wird und wieder eine offensiv ausgerichtete Spielfreude in den Spielen entwickeln kann.

Nav.: KR Rengershausen, Am Waldsportplatz, 34225 Baunatal

U11 mit Test zu Hause

Sonntag, 06.09.20, 18.00 Uhr FSV Frankfurt – FC Eddersheim

Am Sonntag empfängt die U11 von Trainer Gabriel Hackenjos den FC Eddersheim zu einem weiteren Testspiel auf heimischem Gelände. Die Eddersheim spielen in dieser Saison der Kreisliga Main-Taunus und wollen dort ein Wörtchen um die Titelvergabe mitreden. Trainer Hackenjos wünscht am Sonntag zwei konstante Halbzeiten von seinen Schützlingen. Denn beim 5:3-Testspielerfolg unter der Woche bei der starken Vertretung des 1.FC/TSG Königstein spielte man eine sehr fahrige erste Halbzeit und konnte erst durch eine Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt den 1:3-Rückstand noch drehen.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 04.09.2020

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz