3. Liga


Jugendnews: Vorschau NLZ 19.-20.09.2020

U17 mit Saisonauftakt in der Bundesliga

U17 empfängt zum Saisonauftakt den FC Bayern München am Sonntag (Foto: FSV Frankfurt)

Ein sehr interessantes, mit vielen spannenden Spielen, Wochenende wartet auf die Mannschaften aus dem Leistungszentrum des FSV Frankfurt. Ganz oben im Fokus steht natürlich dabei der Saisonauftakt der U17 von Trainer Baldo di Gregorio in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest, denn am ersten Spieltag empfängt man direkt einen der Titelfavoriten, den FC Bayern München, auf heimischem Gelände.

U19 will Wiedergutmachung

Sonntag, 20.09.20, 15.00 Uhr FSV Frankfurt – TSG Wieseck

Nach dem insgesamt enttäuschenden Spiel in Griesheim letzte Woche sinnt die U19 von Trainer Tim Görner am Sonntag im Heimspiel gegen die TSG Wieseck auf Wiedergutmachung. Die Gäste aus Mittelhessen erspielten sich, wie der FSV, bisher drei Punkte und gelten als sehr unangenehm zu spielende Mannschaft. Trainer Görner fordert von seiner Mannschaft eine konstante Leistung über 90 Minuten gepaart mit der notwendigen Zielstrebigkeit und Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Tor, damit dem zweiten Saisonerfolg nichts im Wege steht.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U17 mit Saisonauftakt

Sonntag, 20.09.20, 11.00 Uhr FSV Frankfurt – FC Bayern München

Ein wahrlicher nicht leicht Gegner wartet zum Saisonauftakt in der Bundesliga auf die U17 von Trainer Baldo di Gregorio, wenn man den FC Bayern München empfängt. Die Roten gelten schon seit Jahren zu etabliertesten Mannschaften in diesem Jahrgang und entsprechend wollen die Münchner auch in dieser Saison wieder ganz vorne um die Meisterschaftsehren mitspielen. Trainer di Gregorio und seiner Mannschaft fällt da die Außenseiterrolle zu, aber auf jeden Fall will man dem Favoriten die Stirn bieten und mit einer couragierten Leistung ein erstes Ausrufezeichen in der Bundesliga setzen.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Hermann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U16 reist nach Nordhessen

Samstag, 19.09.20, 15.00 Uhr KSV Hessen Kassel U17 – FSV Frankfurt

Am dritten Spieltag in der Hessenliga geht es für die U16 von Trainer Kevin Kühn nach Nordhessen zur U17 des KSV Hessen Kassel. Die Gastgeber liegen derzeit mit drei Punkten, wenig aussagekräftig, auf dem achten Tabellenplatz. Der traditionell robusten Spielweise der Nordhessen wollen die Schwarz-Blauen mit spielerischen Lösungen und einer sicher stehenden Defensive entgegentreten. Das Selbstbewusstsein auf FSV-Seite ist auf jeden Fall da, denn mit zwei Erfolgen und ohne Gegentor kann man sehr zufrieden mit dem Saisonauftakt bisher sein.

Nav.: RP Auestadion, Am Sportzentrum, 34121 Kassel

U15 gibt Visitenkarte in Baden ab

Sonntag, 20.09.20, 12.00 Uhr Karlsruher SC – FSV Frankfurt

Am zweiten Spieltag in der Regionalliga Süd trifft die U15 von Trainer Abdullah Tabarrant auf den Karlsruher SC. Der KSC konnte seine erste Partie knapp mit 1:0 bei Eintracht Frankfurt für sich entscheiden, während der FSV nach starker Leistung sich erst spät in der Partie Meisterschaftsfavoriten Hoffenheim beugen musste. Ein Spiel mit vielen positiven Ansätzen, die man im Badischen gewinnbringend umsetzen will. Trainer Tabarrant hat seine Mannschaft intensiv auf den Gegner und seine Spielweise vorbereitet, so dass man sich durchaus Chancen im Sparda Sport Park in Karlsruhe ausrechnet.

Nav.: Sparda Sport Park, Engler-Bunte-Ring 15, 76131 Karlsruhe

U14 muss zum Aufsteiger

Samstag, 19.09.20, 15.00 Uhr OSC Vellmar U!5 – FSV Frankfurt

Zum Aufsteiger nach Vellmar reist am Samstag die U14 von Trainer Marc Kress. Dort trifft man auf eine ziemliche Mannschaft, die man nur sehr schwer einschätzen kann. Der OSC konnte sein bisher einziges Punktspiel souverän mit 4:0 für sich entscheiden und man zeigte dabei gerade in der Offensive eine sehr ansprechende Leistung. Trainer Kress hofft, dass seine Mannschaft auf den starken Auftritt in Karben letzte Woche anknüpfen kann und auch in Vellmar wieder seine spieltechnischen Qualitäten zeigen wird, denn dies dürfte wohl einer der Schlüssel sein, um nicht mit leeren Händen die lange Heimreise antreten zu müssen.

Nav.: KR Obervellmar, Brückenstr., 34246 Vellmar

U13 in der NLZ-Spielrunde gefordert

Sonntag, 20.09.20 2.Spieltagh NLZ-Sonderrunde beim SV Elversberg

Der zweite Spieltag in der NLZ-Sonderspielrunde führt die U13 von Trainer Ecrument Sahin ins Saarland nach Elversberg. Dort treffen die Schwarz-Blauen in den vier Partien auf den Nachwuchs des SV Elversberg und des SV Wehen-Wiesbaden. Für Trainer Sahin steht auch in Elversberg wieder die sportliche Weiterentwicklung im Vordergrund und er hofft, dass seine Mannschaft viele Aspekte aus der Trainingswoche positiv umsetzen werden.

Nav.: KR Elversberg, Lindenstr., 66583 Spiesen-Elversberg

U12 mit Testspiel

Sonntag, 20.09.20, 16.00 Uhr EGC Wirges U13 – FSV Frankfurt

Am Sonntagspätnachmittag trifft die U12 von Trainer Sebastian Stahl in einem weiteren Testspiel auf die U13 der EGC Wirges. Die EGC spielt in dieser Saison in der Rheinlandliga und will sich dort entsprechend etablieren. Trainer Stahl hofft auf einen konzentrierteren Auftritt seiner Jungs, als letzte Woche beim Leistungsvergleich in Stadtallendorf, wo der FSV doch hinter seinen eigenen Erwartungen blieb.

Nav.: KR Wirges, Stadion, 56418 Wirges

U11 mit Leistungsvergleich

Sonntag, 20.09.20 ab 14.30 Uhr Leistungsvergleich bei der TSG Weinheim

Am Sonntag geht es für die U11 von Trainer Gabriel Hackenjos zum Leistungsvergleich nach Weinheim, der allerdings auf Grund der Auflagen ohne Zuschauer stattfinden wird. In den bisherigen Testspielen glänzte die U11 des FSV mit ihrer offensiven Spielgestaltung und genau diese offensive offensive Spielfreude wünscht sich Trainer Hackenjos am Sonntag in den Partien gegen die TSG Weinheim, die SG Heidelberg-Kirchheim, die SG Mutterstadt und Wormatia Worms von seinen Jungs.

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 17.09.2020

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz