3. Liga


Jugendnews: Vorschau NLZ 26.-27.09.2020

Spannende Spiele warten am Wochenende auf die NLZ-Mannschaften

Trainer Tim Görner (li.) und seine U19 wollen in Gießen zurück in die Erfolgsspur (Foto: Willi Heimberger)

Nach den eher durchwachsenen letzten beiden Wochenenden wollen die Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren. Allerdings warten dabei durchaus anspruchsvolle Aufgaben auf die NLZ-Teams, die es gilt mit aller Konzentration und allem Engagement zu bewältigen.

U19 beim Tabellenletzten

Sonntag, 27.09.20, 11.00 Uhr FC Gießen – FSV Frankfurt

Nach den beiden letztlich vermeidbaren Niederlagen will die U19 von Trainer Tim Görner beim Gastspiel in Mittelhessen wieder zurück in die Erfolgsspur finden. Gastgeber FC Gießen liegt aktuell auf dem letzten Tabellenplatz und konnte dabei bisher noch keinen Punkt für sich verbuchen. Entsprechend will man den Schwarz-Blauen die Suppe versalzen. Trainer Görner erwartet in Gießen deutlich mehr Zielstrebigkeit im vorderen Bereich von seiner Mannschaft, um mit einem Dreier im Gepäck die Heimreise anzutreten.

Nav.: KR Watzenborn, Gießener Str. 113, 35415 Pohlheim

U17 mit Aufsteiger-Duell

Sonntag, 27.09.20, 12.00 Uhr 1.FC Kaiserslautern – FSV Frankfurt

Am zweiten Spieltag in der Bundesliga Süd/Südwest geht es für die U17 von Trainer Baldo di Gregorio zum Aufsteigerduell nach Kaiserslautern. Die Roten Teufel unterlagen zum Saisonauftakt mit 1:3 bei der Spvgg Unterhaching und wollen nun gegen die Schwarz-Blauen das erste Erfolgserlebnis feiern. Gleiches gilt aber auch für den FSV, der sich durch ein Last-Minute-Tor gegen den FC Bayern München geschlagen geben musste. Trainer di Gregorio erwartet eine intensive Partie, die von seiner Mannschaft von Beginn an volle Konzentration und Einsatzbereitschaft fordern wird. Auf jeden Fall will man mit einem Erfolgserlebnis zurück nach Frankfurt kehren.

Nav.: RP Fröhnerhof, Werner-Liebrich-Str. 1, 67678 Mehlingen

U16 mit Top-Duell in der Hessenliga

Sonntag, 27.09.20, 11.00 Uhr FSV Frankfurt – Kickers Offenbach U17

Das Top-Duell des vierten Spieltages wartet in Form der U17 von Kickers Offenbach auf die U16 von Trainer Kevin Kühn. Der OFC rangiert ohne Niederlage mit sieben Punkten direkt hinter dem umgeschlagenen FSV in der Tabelle auf Platz 3. Besonders in der Offensive brannten die Gäste bisher ein Feuerwerk ab und stehen mit 16 erzielten Toren weit vor allen anderen Teams. Und genau da gilt es für Trainer Kühn und seine Mannschaft anzusetzen, um mit mannschaftlicher Geschlossenheit die Angriffsmaschinerie des OFC zu stoppen und selbst die entsprechenden Pfeile in der Offensive ins Schwarze bringen. Auf jeden Fall ist eine spannende und interessante Partie zu erwarten.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U15 erwartet Wieseck zum Hessen-Derby

Samstag, 26.09.20, 15.00 Uhr FSV Frankfurt – TSG Wieseck

Am Samstagnachmittag empfängt die U15 von Trainer Abdullah Tabarrant die TSG Wieseck zum ersten von insgesamt sechs Hessen-Derbys in der Regionalliga Süd. Die Gäste aus Mittelhessen erlebten bisher einen durchaus passablen Start in die Spielzeit und holten sich zwei Remis. Vor allem letztes Wochenende beim 1:1 gegen Eintracht Frankfurt zeigten die Wiesecker eine bärenstarke Leistung. Trainer Tabarrant weiß um die Stärken seiner Mannschaft und die gilt es entsprechend konstant über die gesamte Spielzeit am Samstag gegen die Mittelhessen zu zeigen, damit dem ersten Dreier in der Regionalliga nichts im Wege steht.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U14 mit Lokalderby

Samstag, 26.09.20, 11.00 Uhr FSV Frankfurt – Eintracht Frankfurt

Zum direkten Nachbarschaftsduell kommt es Samstag für die U14 von Trainer Marc Kress, wenn in der Hessenliga den gleichaltrigen Nachwuchs von Eintracht Frankfurt empfangen wird. Die Eintracht kam gut aus den Startlöchern und belegt aktuell mit sechs Punkten aus drei Spielen den vierten Tabellenplatz und zeigte bisher sehr konstante und offensiv ausgerichtete Spiele. Nach der Niederlage in Vellmar wollen die Schützlinge von Trainer Kress eine entsprechend positive Reaktion zeigen, damit im Nachbarschaftsduell Zählbares am Ende auf dem Konto steht.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U11 mit Testspiel

Samstag, 26.09.20, 16.00 Uhr FSV Frankfurt - SG Bornheim/GW

Am Samstagnachmittag empfängt die U11 von Trainer Gabriel Hackenjos auf heimischem Gelände Nachbarn SG Bornheim/GW zu einem Testspiel. Die Bornheimer spielen in dieser Saison in der Kreisklasse Frankfurt und streben dort einen gesicherten Mittelfeldplatz an. Trainer Hackenjos wird seinen gesamten Kader zum Einsatz bringen und viele Aspekte aus dem Trainingsbetrieb in Spielform entsprechend umsetzen.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U12 testet gegen Koblenz

Sonntag, 27.09.20, 15.00 Uhr FSV Frankfurt – TuS Koblenz

Am Sonntagnachmittag empfängt die U12 von Trainer Sebastian Stahl die TuS Koblenz zu einem weiteren Testspiel. Die Gäste vom Rhein spielen in dieser Saison in der Bezirksliga Mitte und rangieren dort aktuell auf dem 5. Platz. Trainer Stahl will mit seiner Mannschaft wieder viele Aspekte aus der Trainingswoche umsetzen, um den nächsten Schritt in Sachen Ausbildung zu gehen.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

Autor: FSSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 24.09.2020

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz