3. Liga


Jugendnews: Vorschau NLZ 03.-04.10.2020

NLZ-Teams vor schwierigen Aufgaben am Wochenende

U17 mit zweitem Heimspiel gegen die Stuttgarter Kickers in der B-Junioren-Bundesliga (Foto: Willi Heimberger)

Am Wochenende gilt es für die Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt die guten Leistungen der vergangenen Woche entsprechend zu bestätigen und weiter fleißig Punkte in den jeweiligen Ligen zu sammeln. Der U19 und U17 bieten sich dabei bei den Heimspielen am Sonntag gegen den KSV Hessen Kassel bzw. die Stuttgarter Kickers die Möglichkeit, während die U16 ihre Tabellenführung gegen den SV Wehen verteidigen will. Die U14 muss in der Hessenliga zum Tabellenführer nach Darmstadt, während die U15 erst am Mittwoch zum SC Freiburg reisen wird.

U19 trifft auf Tabellenführer

Sonntag, 04.10.20, 11.00 Uhr FSV Frankfurt – KSV Hessen Kassel

Nach dem Erfolg in Gießen bietet sich am Sonntag für die U19 von Trainer Tim Görner die Gelegenheit punktetechnisch nachzulegen. Allerdings empfängt man mit dem Tabellenführer KSV Hessen Kassel einen starken Gegner. Die Nordhessen sind nach vier Spieltagen noch ungeschlagen und zeigten bisher sehr konstante Leistungen in ihren Spielen gepaart mit einer soliden Defensive und einer sehr effizienten Offensive. Trainer Görner hat seine Mannschaft intensiv auf die Aufgabe vorbereitet und hofft auf einen gelungenen Auftritt seines Teams.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U17 empfängt die Kickers aus Stuttgart

Sonntag, 04.10.20, 14.30 Uhr FSV Frankfurt – Stuttgarter Kickers

Am Sonntagnachmittag empfängt die U17 von Trainer Baldo di Gregorio die Stuttgarter Kickers zum zweiten Heimspiel in der noch jungen Bundesliga-Saison. Die Gäste kamen letztes Wochenende, ebenso wie der FSV, zu ihrem ersten Punktgewinn mit einem 0:0 gegen die Spvgg Unterhaching. Die bisherigen Spiele zeigten die Kickers als defensiv gut organisierte Mannschaft, die aber auch in der Offensive durch ein schnelles Umschaltspiel zu gefallen wusste. Die Schwarz-Blauen von Trainer di Gregorio wollen mit einer kompakten und konzentrierten Leistung über 80 Minuten sich den ersten Dreier der Saison holen.

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U16 auf dem Halberg gefordert

Sonntag, 04.10.20, 14.30 Uhr SV Wehen Wiesbaden – FSV Frankfurt

Am Sonntagnachmittag ist die U16 von Trainer Kevin Kühn auf dem Halberg im nächsten Spitzenspiel der Hessenliga gefordert, wenn man als Tabellenführer auf den Tabellendritten SV Wehen Wiesbaden treffen wird. Die Gastgeber zeigten bisher eine sehr ansprechende Leistung in den Spielen und konnten sich verdientermaßen neun von zwölf möglichen Punkten sichern. Trainer Kühn hat seine Mannschaften ganz gezielt auf die Wehener Spielweise eingestellt und erwartet ein enges, wie intensives Spiel, in dem man natürlich an den Auftritt vor Wochenfrist gegen Kickers Offenbach anknüpfen will.

Nav.: KR Taunusstein, Auf dem Halberg, 65232 Taunusstein

U14 zu Gast beim Tabellenführer

Samstag, 03.10.20, 15.00 Uhr SV Darmstadt 98 – FSV Frankfurt

Vor einer ganz schweren Aufgabe steht die U14 von Trainer Marc Kress am Samstag beim Gastspiel in Darmstadt. Die Lilien erwischten einen blendenden Saisonauftakt und liegen punkt- und torgleich mit Eintracht Frankfurt an der Tabellenspitze der Hessenliga. Besonders die Offensive der 98er wusste in den bisherigen Partien zu gefallen. Trainer Kress will mit seiner Mannschaft einen engagierten und couragierten Auftritt in Darmstadt zeigen, der am Ende auf jeden Fall mit Punkten belohnt sein sollte.

Nav.: KR NLZ 98, Kastanienallee 61, 64289 Darmstadt

U13 testet gegen Eintracht

Sonntag, 04.10.20, 10.00 Uhr FSV Frankfurt – Eintracht Frankfurt

Das erste 11er-Feld-Testspiel der Saison bringt für die U13 von Trainer Ecrument Sahin das Aufeinandertreffen mit Eintracht Frankfurt. In Egelsbach, auf der Sportanlage des Kooperationspartners des FSV, will Trainer Sahin seinen gesamten Kader zum Einsatz und sich die ersten Eindrücke seiner Mannschaft holen in Bezug auf Umsetzung der Spielphilosophie auf dem Großfeld.

Nav.: KR Egelsbach, Am Berliner Platz, 63329 Egelsbach

U12 mit Doppeltest

Samstag, 03.10.20, 15.30 Uhr Eintracht Frankfurt – FSV Frankfurt

Sonntag, 04.10.20, 15.00 Uhr SG Ober-Erlenbach – FSV Frankfurt

Doppelt im Einsatz ist am Wochenende die U12 von Trainer Sebastian Stahl. Am Samstag geht es zuerst gegen Nachbarn Eintracht Frankfurt, am Sonntag folgt dann die Partie bei der SG Ober-Erlenbach, die in der Kreisklasse Hochtaunus an den Start geht. Für Trainer Stahl zwei gute Gelegenheiten seinem Kader viel Spielzeit zu geben, um dabei wieder viele Trainingsinhalte unter Wettkampfbedingungen umzusetzen.

Nav. (Samstag): KR Riederwald, Alfred-Pfaff-Str. 1, 60386 Frankfurt

Nav. (Sonntag): KR Ober-Erlenbach, Seulberger Str. 73, 61352 Bad Homburg

U11 zweimal am Start

Samstag, 03.10.20, 17.00 Uhr FC Kalbach U12 – FSV Frankfurt

Sonntag, 04.10.20, 09.30 Uhr Kickers Offenbach – FSV Frankfurt

Ebenfalls zweimal im Einsatz sind am Wochenende die Jüngsten beim FSV, die U11 von Trainer Gabriel Hackenjos. Los geht es am Samstag mit dem Spiel bei der U12 des FC Kalbach, die in der Kreisklasse Frankfurt spielen. Am Sonntag zu früher Stunde ist man dann zu Gast bei Kickers Offenbach, die aktuell unangefochtener Tabellenführer der Kreisklasse Offenbach sind. Für Trainer Hackenjos eine willkommene Gelegenheit allen Spielern viel Einsatzminuten zu geben und gezielt Trainingsinhalte umzusetzen.

Nav. (Samstag): KR Kalbach, Am Hopfenbrunnen 51, 60437 Frankfurt

Nav. (Sonntag): KR SANA-Sportpark. Wiener Ring, 63073 Offenbach

Autor: FSV-Jugendnews (Hajo Dill) | 01.10.2020

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz