3. Liga


FSV gewinnt erstes Testspiel mit 1:0

Gegen SV Sandhausen

Cidimar erzielt das 1:0 für den FSV, die Sandhausener Freddy Löhe und Sebastian Fischer haben das Nachsehen. Foto: Hübner

Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt hat sein erstes Testspiel gegen den SV Sandhausen in Brühl mit 1:0 gewonnen. Schütze des „goldenen Tores“ war der Brasilianer Cidimar. Der vor drei Tagen 26 Jahre alt gewordene FSV-Stürmer verwertete eine Hereingabe von Neuzugang Mike Wunderlich volley mit dem linken Fuß. Der Ball flog von der Unterkante der Latte ins Sandhausener Tor.

 

Der FSV verzeichnete ein deutliches Chancenplus und hätte das Ergebnis klarer gestalten können. Vor allem in der zweiten Hälfte waren die Schwarz-Blauen überlegen. Trotz des wesentlich weiter fortgeschrittenen Trainingsbetriebes des Drittligisten konnte der FSV Frankfurt nach lediglich drei Trainingseinheiten mit Ball überzeugen, auch die Neuzugänge wie Marc Heitmeier, Manuel Konrad und Mike Wunderlich fügten sich hervorragend in die Mannschaft ein.

 

Aufstellung FSV Frankfurt, 1. Halbzeit: Klandt – Hickl, Gledson, Schlicke, Dahlén – Sven Müller, Cinaz, Mnari, Fillinger – Gjasula – Mölders.

 

Aufstellung FSV Frankfurt, 2. Halbzeit: Langer – Gallego, Schulz, Heitmeier, Theodosiadis – Pintol, Konrad, Wunderlich, Schneider – Cidimar, Bouhaddouz.

 

Nicht eingesetzt: Christian Müller (Blase an der Ferse), Momar N’Diaye (Reha), Pablo Alvarez.

 

Tor: 0:1 Cidimar (62. Minute)
Zuschauer: 300

Autor: Matthias Gast | 04.07.2010

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz