3. Liga


"Atmosphäre in unserem Stadion soll ein Miteinander sein"

Rückblick und Vorschau: Interview mit FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann

paper writing help FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann brachte den schwarz-blauen Dampfer wieder auf Kurs. Foto: Hübner/Severing

help writing a college essay In der Winterpause wurde Benno Möhlmann als neuer Cheftrainer des FSV Frankfurt installiert. Mit der Hilfe von vier neuen Kräften führte Möhlmann das Team auf Platz 13 und konnte den vierten Klassenerhalt des FSV Frankfurt hintereinander feiern. Für fsv-frankfurt.de blickt der Zweitliga-Rekordtrainer (400 Spiele) noch einmal kurz zurück und nach vorne auf die nächste Saison.

watch buy papers online for college fsv-frankfurt.de: Hallo Herr Möhlmann! Mit ein wenig Abstand: Wie würden Sie die Saison seit Ihrer Amtsübernahme rückblickend kurz zusammenfassen?
Benno Möhlmann:
„Ich denke, dass wir unter dem Strich die Zielvorgabe souverän und sicher erfüllt haben. Wichtig war dabei, dass wir gute Zugänge in der Winterpause hatten und sehr schnell zu einer funktionierenden Einheit zusammen gewachsen sind. Es war auch förderlich, dass wir gleich das erste Spiel in Duisburg gewonnen haben und wir damit eine Bestätigung der erfolgreichen Arbeit erhielten. Ebenfalls entscheidend war, dass wir nach dem sehr schlechten Spiel bei Eintracht Frankfurt in der Gesamtheit wieder unsere Stärken in den Mittelpunkt gestellt haben und eine erfolgreiche Serie gestartet haben.“

enter write my summary for me fsv-frankfurt.de: Einige Spieler, darunter auch Leistungsträger, verlassen den Verein. Was ist Ihnen bei der Auswahl neuer Spieler besonders wichtig, auf welche Eigenschaften achten Sie?
Benno Möhlmann:
„Unsere Basis ist, dass uns weiterhin ein Großteil unserer Stammspieler zur Verfügung steht. Darüber hinaus müssen wir die Abgänge der Stürmer mehr oder weniger gleichwertig ersetzen. Wir können dabei nicht nur auf Jugend, Hoffnung und Talent setzen, sondern benötigen auch Erfahrung und Torgefährlichkeit, um uns kurzfristig weiter zu helfen. Insgesamt kommt es auch darauf an, Spieler mit Potential noch zu verbessern.“

buy a college paper fsv-frankfurt.de: Tim Heubach wurde als erster Neuzugang des FSV Frankfurt verkündet. Warum haben Sie sich für den Defensivspieler von Gladbach entschieden?
Benno Möhlmann
: „Zum einen sprach seine Position für ihn. Er ist ein Innenverteidiger mit einem starken linken Fuß. Zudem hat er eine gute Ausbildung genossen und in den letzten Jahren bei Borussia Mönchengladbach II gezeigt, dass er ein Führungsspieler sein kann.“

coursework research fsv-frankfurt.de: Nach den Relegationsspielen stehen die Mannschaften der Zweiten Liga fest, mit Hertha BSC Berlin, Kaiserslautern und Köln kommen drei namhafte Vereine hinzu. Was erwarten Sie sich von der neuen Saison?
Benno Möhlmann
: „Wir tun gut daran, uns auf uns selbst zu konzentrieren, in der Vorbereitung gut zu arbeiten und eine Gemeinschaft zu bilden. Wir müssen von Spiel zu Spiel unsere Chance suchen, uns auf unsere Arbeit und unsere Stärken besinnen und einlassen.“

click here fsv-frankfurt.de: Der Zuschauerschnitt hat in der vergangenen Saison einen neuen Rekord erreicht, die letzten Heimspiele waren nahezu ausverkauft. Wie wichtig ist die Unterstützung für ihre Mannschaft?
Benno Möhlmann:
„Ich denke, die Atmosphäre in unserem eigenen Frankfurter Volksbank Stadion soll ein Miteinander sein, ein Geben und Nehmen. Wir hoffen, dass wir in den Heimspielen guten und erfolgreichen Fußball spielen, so dass die Fans keine Probleme haben, uns auch in schwächeren Phasen zu unterstützen und uns damit helfen, wieder auf Kurs zu bringen.“

custom essay service fsv-frankfurt.de: Wie verbringen Sie persönlich die Sommerpause bis zum Trainingsauftakt am 20. Juni?
Benno Möhlmann:
„Ich bin damit beschäftigt, mir Spiele und Spieler anzuschauen und telefoniere natürlich häufig mit Uwe Stöver, um personelle Dinge voran zu treiben. Zurzeit bin ich bei meiner Familie in Bremen. Vielleicht werde ich noch eine Woche mit meiner Frau in sonnige Gefilde fliegen.“

Autor: Matthias Gast | 17.05.2012

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz