3. Liga


FSV U23 beendet Hinrunde mit 4:2-Heimsieg

Ernst, Nefiz, Belegu und Benamar sind die Torschützen gegen SC Viktoria Griesheim

Die FSV U23 beendete die Hinrunde mit einem 4:2-Heimsieg. Foto: K. Pellowski

Die FSV Frankfurt U23 kann die Hinrunde der Hessenliga-Saison 2013/14 mit drei Punkten abschließen: Gegen den SC Viktoria Griesheim gelang den Mannen von FSV U23-Trainer Nicolas Michaty ein 4:2 (2:1)-Heimsieg. Torschützen für die Reservemannschaft des Fußball-Zweitligisten waren Dustin Ernst, Emre Nefiz, Florijon Belegu und Samir Benamar. Damit belegen die Schwarz-Blauen aktuell den dritten Tabellenplatz.

Von Beginn an zeigte die FSV U23 eine engagierte und gute Leistung, die nach sieben Minuten mit dem ersten Treffer belohnt wurde: Dustin Ernst eroberte sich auf der rechten Seite den Ball, marschierte bis zur Strafraumgrenze und schob zum 1:0 ins kurze Eck ein. Kurz darauf hatte Ernst nach einem Pass von Daniel Henrich aus zentraler Position erneut über rechts die Chance zum Tor, setzte den Ball jedoch dieses Mal knapp vorbei. Dennoch agierte die FSV U23 weiter mutig und erarbeitete sich viele gute Torgelegenheiten. Bis zum 2:0 dauerte es aber bis zur 32. Spielminute: Emre Nefiz, der bis dahin schon durch einige gute Offensivaktionen aufgefallen war, jagte seinen eigenen Abpraller im Nachschuss in die Maschen des gegnerischen Tores. Kurz vor dem Pausenpfiff fiel jedoch noch der Anschlusstreffer: Einen Weitschuss von Martin Schwarz bekam FSV U23-Keeper Jannis Pellowski nicht richtig zu fassen, der Ball landete zum 1:2 aus Griesheimer Sicht im Tor.

Die zweite Spielhälfte lieferte zunächst ein völlig anderes Bild als die ersten 45 Minuten:  Einige Fehlpässe auf beiden Seiten brachten Unruhe in die bis dahin von der FSV U23  souverän gestaltete Begegnung, die den Gegner immer wieder gefährlich in die Nähe des Tores kommen ließ. Rund 20 Minuten vor Schluss konnten die Gäste dann auch den Ausgleich bejubeln: Efkan Erdem markierte nach einem Eckball das 2:2. Die Michaty-Elf bewies allerdings Moral und konnte wachgerüttelt durch den zweiten Gegentreffer sieben Minuten später die erneute Führung erzielen: Torschütze war dieses Mal Außenverteidiger Florijon Belegu.

In der 83. Minute machte der eingewechselte Samir Benamar alles klar für die in Weiß spielenden FSV U23-Kicker: Bei einem Konter nutzte er seine Schnelligkeit und schob nach einem starken Sololauf den Ball platziert zum 4:2-Endstand ein.

FSV U23-Coach Michtay kann unterm Strich aus dem Spiel und auch aus den größten Teilen der Hinrunde ein positives Fazit ziehen: „Wir freuen uns über die drei Punkte, auch wenn wir uns vorwerfen müssen, dass wir das Ergebnis hätten früher und souveräner nach Hause bringen müssen. Wir haben es in der zweiten Halbzeit durch individuelle Fehler und Unkonzentriertheit im Passspiel unnötig spannend gemacht. Wir haben mehrfach Spiele erlebt, bei denen wir führen, alles im Griff haben und den Gegner durch ähnliche Fehler wie heute wieder ins Spiel bringen. Da fehlt es uns als junger Mannschaft noch an Souveränität, dann kann so ein Spiel auch kippen. Wenn man die Hinrunde sieht, dann haben wir schon eine gute spielerische Qualität. Für ganz oben sind wir aktuell aber noch zu grün und zu unerfahren. Mit 31 Punkten nach der Hinrunde können wir aber zufrieden sein. Außer gegen Flieden haben wir in jedem Spiel eine gute Leistung gebracht und einen tollen Offensivfußball gezeigt. Darunter hat dann natürlich häufig die Defensive gelitten, da sind wir noch nicht stabil genug. Unser Ziel, eine möglichst sorgenfreie Saison zu spielen, haben wir aber nach der Hinrunde meiner Meinung nach erreicht und sind weiter auf einem guten Weg.“

FSV Frankfurt U23 - SC Viktoria Griesheim 4:2 (2:1)

FSV Frankfurt U23: Pellowski – Effiong, Ballmert, Kaffenberger, Belegu – Ernst (87. Ehlert), Henrich (80. Benamar), Alikhil, Hoilett – Ahamed (88. Sembene) – Nefiz.

Tore: 1:0 Ernst (7.), 2:0 Nefiz (32.), 2:1 Schwarz (44.), 2:2 Erdem (21.), 3:2 Belegu (78.), 4:2 Benamar (83.).

Zuschauer: 80.

Schiedsrichter: Simon Müller (Sinntal).

Autor: Ann-Kathrin Hauck | 01.11.2013

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz