3. Liga


FSV U23 trifft auf Jügesheim

Anpfiff am Donnerstagabend um 19 Uhr

Aufgrund der bevorstehenden Osterfeiertage tritt die FSV Frankfurt U23 in der Hessenliga bereits am Donnerstagabend an. Gegner ist der aktuelle Tabellenführer TGM/SV Jügesheim, Anpfiff ist um 19 Uhr auf dem Nebenplatz des Frankfurter Volksbank Stadion.

Die Partie gegen die Jügesheimer ist das erste Spiel für die FSV U23 nach der Bekanntgabe, dass die Reservemannschaft des Fußballzweitligisten ab der kommenden Saison nicht mehr am Spielbetrieb teilnehmen wird. Für alle eine schwierige Situation, wie auch FSV U23-Trainer Slaven Skeledzic bewusst ist: „So eine Entscheidung ist immer schwierig zu verdauen. Aber ich bin mir sicher, dass meine Mannschaft einen guten Charakter hat und sich nicht hängen lassen wird.“

Trotz des Einschnitts erwartet der FSV U23-Coach von seiner Mannschaft eine ordentliche Leistung: „Nach so einer Bekanntgabe bietet sich für die Spieler aber auf der anderen Seite die Möglichkeit, sich für andere Vereine durch gute Leistung zu empfehlen. Jeder Spieler ist in der Pflicht, für sich als Einzelner eine gute Leistung abzuliefern und sich nicht hängen zu lassen, um so für sich selbst eine gute Ausgangsposition zu schaffen. Ganz wichtig ist, dass wir trotzdem als Mannschaft agieren. Nur wenn wir das tun, fällt auch der einzelne Spieler durch gute Leistung auf. Hier appelliere ich an die Mannschaft, in den letzten Spielen zusammenzuhalten und weiterzumachen, wie wir vor ein paar Wochen gemeinsam angefangen haben. Wir müssen für den FSV bis zum Schluss alles aus uns rausholen.“

Den Gästen geht es ähnlich wie der FSV U23: Auch die TGM/SV Jügesheim wird ab der nächsten Saison nicht mehr in der Hessenliga spielen. Organisatorische und finanzielle Gründe sind ausschlaggebend dafür, dass sich höherklassiger Fußball in Rodgau auf Dauer nicht etablieren lässt. Mit dem freiwilligen Abstieg muss die TGM/SV ab der kommenden Spielzeit zwei Klassen tiefer in der Gruppenliga Frankfurt Ost antreten.

Autor: Ann-Kathrin Hauck | 16.04.2014

  Drucken


Newsletter Anmeldung






Nach dem Klick auf die Schaltfläche "eintragen" gelangst Du zu unserem An- und Abmelde-System. Hier erhältst Du weitere Informationen.




Sponsoren des FSV Frankfurt
© FSV Frankfurt 1899 Fußball GmbH    |ImpressumKontaktDatenschutz