FSV und neue (?) Identität

Aw: FSV und neue (?) Identität

Beitragvon Hermann1947 » Samstag 25. Dezember 2010, 18:27

Ich bin für Freikartenverteilung, aber nur an jugendliche, vllt noch an minderbemittelte.
Mein Geburtshaus steht in Bernem!!!
Benutzeravatar
Hermann1947
 
Beiträge: 289
Registriert: Freitag 17. September 2010, 14:02

Aw: FSV und neue (?) Identität

Beitragvon Brillo Helmstein » Sonntag 26. Dezember 2010, 01:34

@geschitypi
Warum gibst Du eigentlich nicht auf, Werbung für unseren Verein zu machen?

Die Lösung der "Identität" haben wir alle (sowohl neue als auch langjährige FSV-Fans) irgendwo in uns selbst.

Wir müssen diese Lösung einfach nur identifizieren und im wahren Leben an den Rest des Umfelds weitertragen!

Warum bin ich persönlich also FSV-Fan?

Ich zitiere mich einfach mal selbst aus einem anderen Beitrag:

"Ich persönlich bin ein bekennender "Bernemer": Weil wir kein mit Geld gespickter Retortenclub sind und es trotzdem jetzt schon im 3. Jahr geschafft haben, uns mit einem Mini-Etat im Kreis der Geldsäcke festzusetzen. Weil wir zwar nie ganz oben waren und in unserer Vereinsgeschichte schon so manche Nackenschläge einstecken mussten, aber immer wieder aufgestanden sind. Weil unser Publikum keine Eventgänger sind, immer am Meckern, aber trotzdem irgendwie lustig und vor allen Dingen gewaltfrei. Weil man in unserem Stadion noch gehört wird, wenn man als Einziger im Sitzblock singt "Steht auf für den FSV....................."

Und eines setze ich jetzt noch hinzu: Häme und Spott meiner Mitmenschen waren mir immer egal!


Warum ist der Rest der Schreiber in den FSV-Foren eigentlich "ein Bernemer"???
Abgerechnet wird nach dem 34. Spieltag!
Brillo Helmstein
 
Beiträge: 366
Registriert: Samstag 18. September 2010, 18:20

Aw: FSV und neue (?) Identität

Beitragvon Hermann1947 » Sonntag 26. Dezember 2010, 12:22

Brillo, auf dein Frage, warum Bernemer. Ich kann dazu nichts, ich bin in der Wehrheimer geboren, als ich laufen konnte bin ich mit meinem Opa (goldene Ehrennadel vor 1950) an den Hang gelaufen. Seitdem bin ich FSV mit Leib und Seele.
Mein Geburtshaus steht in Bernem!!!
Benutzeravatar
Hermann1947
 
Beiträge: 289
Registriert: Freitag 17. September 2010, 14:02

Aw: FSV und neue (?) Identität

Beitragvon Nobby » Sonntag 26. Dezember 2010, 13:34

@ Hermann 1947

Genau so ist mir auch ergangen , geb. Roßdorferstrasse , nur ein Katzensprung zum
Bornheimer Hang.
Ich bin mit meinem Vater immer abwechselt zum Fsv und der Eintr8 gegangen.
1956 habe ich beim Fsv angefangen Fußball zu spielen , was meinem Vater überhaupt nicht passte.
Er hätte mich lieber bei der Eintr8 gesehen.

Warum ich das schreibe ? , seit diesem Tage bin ich Fsv Fan bis zum Ende .
Ich habe auch in der Oberliga bei den 150 ZS. auf der Gegengeraden gestanden ,
wo wir uns alle schon kannten.

Aber neue ZS. zu bekommen ist schwierig , das sehe ich an meinem Enkel, von seien Eltern
zum Eintr8 Fan erzogen. Aber jetzt , wird im Januar 12 , hat er auch schon seinen eigenen
Kopf und die Eintr8 ist nicht mehr die Nr.1.

Wir müßen halt weiterkämpfen um jeden ZS. dann wird das schon.
Ich hoffe das uns die Politik nicht noch mehr Knüppel zwischen die Beine wirft.
Nobby
 
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 17. September 2010, 13:51
Wohnort: Friedberg / Hessen

Aw: FSV und neue (?) Identität

Beitragvon Hermann1947 » Sonntag 26. Dezember 2010, 14:42

Nobby, haben wir vllt zusammen gespielt? C, B, oder A-Jugend
Mein Geburtshaus steht in Bernem!!!
Benutzeravatar
Hermann1947
 
Beiträge: 289
Registriert: Freitag 17. September 2010, 14:02

Aw: FSV und neue (?) Identität

Beitragvon LokundFSVFan » Montag 27. Dezember 2010, 22:54

Ich muss ja sagen ich finde es sehr lobenswert wie sich hier die leute gedanken machen wie wir mehr fans ins stadion kriegen dafür dicken respekt von mir. Bin ja erst richtig seit der letzten rückrunde dabei, und bin halt dabei weil es so ist wie es ist. Also ich kann jetzt nicht sagen wie es früher mal war was ich wohl weiß das ihr 8 jahre in der oberliga bzw regionalliga gespielt habt (berichtig mich ruhig wenn ich falsch liege) und in diesen jahren hat man die ganzen jungen leutz an die eintracht oder den ofc verloren. Ich glaube halt wie Bruno auch schon sagte wir brauchen zeit die 8 jahre wieder gut zumachen darf natürlich keine 8jahre dauern. Werbung machen, in der öffentlichkeit zeigen das wir FSV sind, immer neue leute mit bringen und im stadion lärm machen aber da sind wir auch schon beim hauptproblem meiner meinung nach. Auch mit einen stamm von 3000 kann man gute stimmung machen aber wenn es im stehplatz die ganze zeit verschiedene lieder angestimmt wird bzw. kaum einer mit macht, die tribüne bleibt sitzen wenn sie gefordet aufzustehen, der wechselgesang geht oft unter. Also als erstes müssen wir was im stadion tun, vielleicht wäre es wirklich langsam zeit das sich die fanclubs sich auf einen capo einigt, wir müssen nicht erst 2min vorm anpfiff im stadion sein und nicht 5min vor ende gehen und die mannschaft auch mal feiern wenn sie verloren haben. aber das alles wurde hier auch schon geschrieben. Vielleicht schaffe ich es gegen bielefeld meine erste auswärtstour mit zumachen. :schalsb:

:fsv1: :fsv1: :fsv1:
Benutzeravatar
LokundFSVFan
 
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 17. September 2010, 13:24

Aw: FSV und neue (?) Identität

Beitragvon Fußballfreund » Dienstag 28. Dezember 2010, 00:19

Wenn man mal über den Tag hinaus denkt, ist - leider - eines doch wohl so sicher, wie etwas im Fußball sicher sein kann: der FSV wird seine jetzige Spielklasse nicht nach oben, sondern nach unten verlassen. Das dürfte eine Frage der Zeit sein. Da kann jeder von uns noch so viel Werbung machen, das ist letztlich alles sinnlos. Vereine wie Meppen, Fortuna Köln oder Unterhaching hatten aus verschiedenen Gründen in ihrer höchsten Spielklasse ihren absoluten Zenit erreicht. Mehr ging nicht (auf Dauer), nicht weil die dortigen Verantwortlichen alle bescheuert waren, sondern weil es eben keine realistische Chance gab.

Wenn dann hier vom Beispiel Freiburg geredet wird: andere Zeiten - und im übrigen ein sehr spezieller Ausnahmefall. Da gibt es allein in Berlin diverse Gegenbeispiele, dass an einem Platzhirsch kein Vorbeikommen ist, auch wenn man mal höherklassig spielt oder gegen ihn gewinnt: Blau-Weiß, Tebe, Tasmania (hab ich einen vergessen?).

Deutlich häufiger als "geringe Fanbasis und trotzdem großer Erfolg" ist der umgekehrte Fall "viele Fans, trotzdem scheiße gelaufen": siehe RW Essen, Magdeburg, Wuppertal, Kassel, Münster, Darmstadt, Neunkirchen, Waldhof Mannheim, Braunschweig ... kein Anspruch auf Vollständigkeit!!

Ich war mir vor ein paar Jahren sehr sicher, dass der OFC (trotz 2 - 3mal so viel Fans) wieder in absehbarer Zeit in Liga 3 kickt, nicht zuletzt aufgrund seiner Erfahrungen Anfang des Jahrtausends, als nach einer Saison wieder Schluss war. So ist´s auch gekommen und den FSV-Aufschwung im dritten Jahr hätte es nie gegeben, wenn uns nicht die Relegationsreform geholfen hätte. Dann wäre spätestens im zweiten Jahr, wo eine bessere Platzierung als 15. zu keinem Zeitpunkt möglich war, Sense gewesen.

Wer meint, der beknackte Fußballfreund leidet an Depressionen, kann sich ja mal fragen, ob ihn die Abstiege von RW Ahlen oder Koblenz besonders überraschend getroffen haben. Oder von Ingolstadt und Wehen. Das waren alles Teams, die am ehesten von der Struktur her mit unseren Schwarz-Blauen vergleichbar waren. Oder man kann sich fragen, wohin auf Dauer der Weg von RWO, Paderborn oder Osnabrück führen wird...

Versteht mich nicht falsch, alle Ideen zur Steigerung der "Wahrnehmung" des FSV verfolge ich mit großem Interesse und finde es klasse, dass sich hier so viele Gedanken machen. Deshalb tut´s mir auch ein bißchen weh, hier Wasser in den Wein zu kippen. Trotzdem bin ich für eine realistische Betrachtung. Etwas zynisch resümiert: ein Freund ist jemand, den man mag, obwohl man ihn kennt. So ist es auch bei uns mit dem FSV und seinem zwei Jahre langen Antifußball, seinem Bauruinenstadion, seiner "Atmosphäre", seinem Catering undundund... :fsv1:
Fußballfreund
 
Beiträge: 166
Registriert: Freitag 17. September 2010, 19:20

Aw: FSV und neue (?) Identität

Beitragvon Brillo Helmstein » Dienstag 28. Dezember 2010, 21:17

@fußballfreund
Ich muss Deiner Analyse leider Recht geben! :( Wir werden mit unserem Fan-Potenzial, unserem Konkurrenzumfeld, unserem Stadion und unseren finanziellen Möglichkeiten immer zum potenziellen Absteigerkreis in der 2. Liga gehören. Diese Saison wird es wohl gutgehen, weil wir ein gutes Händchen bei den Neuverpflichtungen hatten. Auch von der Reform der Abstiegsregel haben wir in den letzten beiden Jahren tatsächlich erheblich profitiert.
Trotzdem müssen wir daran arbeiten das Zuschauerumfeld zu stärken, damit wir nach einem immer möglichen Abstieg in die 3. Liga nicht noch weiter nach unten durchgereicht werden. Denn in der 3. Liga sprudeln die Fernsehgelder leider nicht mehr so üppig, so dass den Zuschauereinnahmen deutlich mehr Bedeutung für das finanzielle Überleben zukommt. Die „defensive“ Zielsetzung sollte es sein, den FSV irgendwo zwischen Platz 30 und Platz 50 in Deutschland zu etablieren. In "offensiver" Sichtweise kann man natürlich zurzeit auch von mehr träumen. :)

@geschitypi
Du hast mich hoffentlich nicht missverstanden. Ich habe nur die wertneutrale Frage nach Deinem Motiv gestellt, immer weiter Werbung für den FSV zu machen. Es war keine Aufforderung, damit aufzuhören.
Deine Tochter nennt uns den „unbekannten Verein“! Da hast Du übrigens Dein Maskottchen vor der Nase: Ein Phantom! Uns kennt keiner in Frankfurts Schulen, für die Sportredaktion des hässlichen Rundfunks sind wir unsichtbar, wir spielen vor für 2. Liga-Verhältnisse „Geisterkulissen“. Kinder stehen an Halloween und Fasching auf Phantome. Und unsere Fans in der Südkurve könnten z.B. gegen Oberhausen im Januar die erwartete Geisterkulisse mit entsprechender Verkleidung stilecht untermalen. Ein Phantom passt doch zu uns! Und Geld könnte auch herüberkommen, wenn der Fan-Shop anfängt schwarz-blaue Gespensterumhänge zu verkaufen - natürlich wasserdichte als Service für die Stehplatz-Fans...... ;)
Abgerechnet wird nach dem 34. Spieltag!
Brillo Helmstein
 
Beiträge: 366
Registriert: Samstag 18. September 2010, 18:20

Aw: FSV und neue (?) Identität

Beitragvon Fußballfreund » Mittwoch 29. Dezember 2010, 01:19

Hier bin ich, der vom Erdmännchenvirus Befallene (ich hatte ja schon geahnt, dass man meine Gesundheit anzweifeln würde...)

Lieber geschitypi, nochmal: nix gegen dein Engagement. Klasse, das du für (Zitat) Unmögliches kämpfen willst.

Ich bin aber Fan und nicht Organ des FSV. Für Marketing etc. hat der Verein Mittel und Leute. Ich habe beides nicht. Ich mache mir auch nicht seine Probleme zu meinen eigenen.

Ich unterstütze den Verein durch Merchandise-Käufe, durch sehr regelmäßige Heimspiel-Besuche, durch die Kraft meiner Stimmbänder. Ich unterstütze ihn mittelbar durch "positive Berichterstattung" in meinem sozialen Umfeld (Familie, Freundeskreis, Arbeitsplatz) und es gelingt mir, ab und zu jemand aus diesem Umfeld mit ins Stadion zu schleifen. Schließlich unterstütze ich den Verein mittelbar durch Inanspruchnahme des Caterings und, wenn man so will, durch Teilnahme in diesem Forum mit hoffentlich differenzierten, nicht-beleidigenden Beiträgen.

Das meiste davon machen unsere hauptamtlichen Marketing-(Erd-)Männchen wahrscheinlich nicht.

So, was noch?

Alle, die etwas ändern wollen, sollten sich meines Erachtens mit dem Verein in Verbindung setzen und dort ihre regelmäßig guten Ideen hinterlassen. Umsetzen muss sie aber meines Erachtens der Verein. Ein solches Vorgehen könnte, nebenbei bemerkt, auch die Gefahr minimieren, dass die vervirten und verwirrten Forumsteilnehmer alles gleich totreden...

In diesem Sinne, viele Grüße und viel Erfolg, geschitypi. Als 100%-FSV´ler bist du mir trotz unterschiedlicher Auffassung in diesem Thema hochsympathisch.
Fußballfreund
 
Beiträge: 166
Registriert: Freitag 17. September 2010, 19:20

Aw: FSV und neue (?) Identität

Beitragvon Hermann1947 » Mittwoch 29. Dezember 2010, 14:50

Mir persönlich gefällt an Fraky das hübsche Mädchen in seinem Schlepptau. Das bringt garantiert kein Wolf oder Phantom bei.
Also: Franky hat ne Freundin, Franky hat ne Freundin!!!!!!! :laugh:
Mein Geburtshaus steht in Bernem!!!
Benutzeravatar
Hermann1947
 
Beiträge: 289
Registriert: Freitag 17. September 2010, 14:02

Aw: FSV und neue (?) Identität

Beitragvon frank1965 » Mittwoch 29. Dezember 2010, 17:20

Vielleicht sollten wir die Freundin als neues Maskotschen nehmen ;)

In diesem Stadion werden wir nie Massen empfangen als Dauergäste, da fehlt der Comfort wie ich aus meinem Bekanntenkreis weiss, da kommen 10-15 Leute immer wieder einmal bei schönem Wetter, egal wer der Gegener ist und bei schlechtem Wetter geht es die Kneibe zum Fussball gucken, fertig ,es ist halt so.
Ein Dach, brauchbares Catering und Erfolg der Mannschaft bringt Zuschauer.
Bin seit über 30 Jahren FSV Frankfurt und VfB Stuttgart Fan !!
Benutzeravatar
frank1965
 
Beiträge: 41
Registriert: Freitag 17. September 2010, 13:13

Aw: FSV und neue (?) Identität

Beitragvon muthase » Mittwoch 29. Dezember 2010, 17:35

Blitztip von heute (Auszug):

„2011 – das Sportjahr:

Am 16. Januar 2011 feiert der FSV Frankfurt seinen Neujahrsempfang. Obwohl er nicht eingeladen ist, erscheint Sportdezernent Frank. Das „weiße Hailein“ stürmt ans Mikrofon und verkündet, dass die neue Haupttribüne doch jetzt schon gebaut wird, schon einen Tag später rollen die Bagger an.
Bernd Reisig ist so begeistert, dass er als Geschäftsführer zurückkehrt. Die Mannschaft wird davon so gepusht, dass sie völlig überraschend den Aufstieg schafft. Mit einer Sondergenehmigung dürfen sogar die Spiele am Bornheimer Hang ausgetragen werden.
In der Bundesliga kommt es erstmals zum Derby zwischen Eintracht und FSV. Das endet nach einem unglaublichen Spiel 6:6
.“

Den Rest schenke ich mir - wer interessiert sich schon angesichts dieser „schrecklichen FSV-Prognosen“ für Eintracht, Kickers, Wehen, Radrennen, Ironman und Frankfurt-Marathon (immerhin gewinnt da angeblich 2011 ein Hase!!!)?

Ab sofort werde ich den Blitztip wieder intensiver lesen, zumindest den Sportteil….und wenn ich dabei was über unsere Träume lesen kann.

Guten Rutsch und viel Freude mit unserer Mannschaft auch in 2011 wünscht Muthase
muthase
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 12. Dezember 2010, 09:33

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron