Neue Haupttribüne

Neue Haupttribüne

Beitragvon sven » Dienstag 26. April 2011, 09:56

Gibt es ein Modell bzw. eine Grafik der neuen Haupttribüne?
sven
 
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 26. September 2010, 12:36

Aw: Neue Haupttribüne

Beitragvon SK_Kru » Dienstag 26. April 2011, 21:27

SK_Kru
 
Beiträge: 144
Registriert: Freitag 17. September 2010, 12:48

Aw: Neue Haupttribüne

Beitragvon Obba » Mittwoch 27. April 2011, 08:27

Mosche,
naja die Bildzeitung heute wird da schon recht deutlich :angry:
wenn dem so kommt dann war;s das für mich und meinen schwiegervater mit ner Dauerkarte.
Er ist nämlich nicht wirklich gut zu Fuß und die weiten Wege in der Schüssel und die vielen Teppen schafft er leider nicht mehr.
Ich denke das wird vielen so gehen.
Mal ganz abgesehen von der totengräber Atmosphäre mit 4000 Leutchen.In dem riesen Stadion.
Schade Herr Frank schafft es wohl doch noch nen zweiten Verein in den Ruin zu treiben.
Reife Leistung kann ich da nur sagen.
Hoffe alles wendet sich noch zum guten!

Mit sportlichen Gruß
de Obba
Obba
 
Beiträge: 41
Registriert: Montag 20. September 2010, 14:55

Aw: Neue Haupttribüne

Beitragvon sven » Mittwoch 27. April 2011, 09:45

Finanziell ist das wieder mal eine schlechte Nachricht für den Verein.
Ein Kompromiss wäre, die großen Spiele in der Arena, die anderen am Hang auszutragen.
Rein akkustisch fand ich es vorletzte Saison gar nicht mal so schlecht in der Arena. 4000 Leute in der Schüssel sind sicher wieder gewöhnungsbedürftig, aber mich kann nichts mehr schocken:
Ich habe in den Achtzigern Blau-Weiß 90 vor manchmal 2000 Zuschauern im Berliner Olympiastadion erlebt (damals noch ohne Kurvendach), dagegen war es bei den FSV-Spielen in der Arena der reinste Hexenkessel.
sven
 
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 26. September 2010, 12:36

Aw: Neue Haupttribüne

Beitragvon Wolfsangel » Mittwoch 27. April 2011, 11:28

Ich denke, die DFL wird einsichtig genug sein, dass die meisten Spiele, trotz der "Baustelle" am Hang ausgetragen werden können bei eben nur 4-5.000 Zuschauer. Sollten es mal mehr werden (Tabellenkonstallation, Gegner) kann man ja für 2-3 Spiele durchaus mal in die "Schüssel" ausweichen. Auch bei sog. "Risikospielen". Hier sehe ich, wenn überhaupt, nur das Spiel gegen die "Hansakogge" als solches. Der OFC wird nicht auf- die SGE nicht absteigen.
Wolfsangel
 
Beiträge: 268
Registriert: Freitag 17. September 2010, 14:59

Aw: Neue Haupttribüne

Beitragvon Shefferson » Mittwoch 27. April 2011, 22:03

Das kann man nur hoffen, dass man ein Einsehen hat und die
Nicht-Risiko Spiele am Hang belässt. Hat ja auch der Kommentar
der FNP gefordert.
Habe da jedoch so meine Zweifel.

Als FSV-Fan hat man es wirklich nicht leicht, da hat man mal
eine insgesamt erfreuliche Saison nach dem Aufstieg und schon
kommt der nächste Nackenschlag !

Trotzdem,jetzt erst recht !!

PS: Hansa hat für Liga zwei einen Etat von 14.3 Mio
veranschlagt !
Wenn da man nicht mein Soli-Beitrag dabei ist.
Shefferson
 
Beiträge: 47
Registriert: Freitag 24. September 2010, 19:32

Aw: Neue Haupttribüne

Beitragvon Brillo Helmstein » Donnerstag 28. April 2011, 01:11

Also ich weis nicht, warum die Sportredaktion der FNP so negativ gesehen wird.

Klaus Veit hat eigentlich Klartext geschrieben, warum wir FSV'ler sind:


http://www.fnp.de/fnp/sport/special-fsv ... 60.de.html

Hier wird mit wenig Geld, sehr gute Arbeit geleistet!

Und auch Michael Helms hat vollkommen Recht, auch wenn er es nicht direkt schreibt:

http://www.fnp.de/fnp/sport/special-fsv ... 74.de.html

Die sehr gute Arbeit des Vereins wird konsequent von der DFL oder der Stadtverwaltung hintertrieben!

@Shefferson
"Trotzdem,jetzt erst recht !!"

Gute Einstellung: Das sehe ich 100pro genauso! Wir haben ein knüppelhartes Jahr vor der Brust...............
Abgerechnet wird nach dem 34. Spieltag!
Brillo Helmstein
 
Beiträge: 366
Registriert: Samstag 18. September 2010, 18:20

Aw: Neue Haupttribüne

Beitragvon Jupp » Donnerstag 28. April 2011, 11:39

Ich sehe die Sportredaktion der FNP auch nicht so schlecht.
Bei der Lokalredaktion der FNP sind die eigentlichen Stänkerer. Hier versucht man fast alles schlecht zu reden
Der aktuellen Artikel und Kommentar in der FNP find ich gut und sehr positiv für den FSV. Da bin ich mal gespannt, wann die Retourkutsche aus der Lokalredaktion kommt.
Treu bis in den Tod,
immer schwarzblau, niemals schwarzrot.
Jupp
 
Beiträge: 17
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 05:31
Wohnort: Frankfurt am Main

Aw: Neue Haupttribüne

Beitragvon SK_Kru » Donnerstag 28. April 2011, 11:41

Ich habe soeben den Wikipedia-Artikel zum Hang erneuert (Abschnitt "Umbau"). Vllt kann ja jemand der dort registriert ist die Änderungen freigeben.
SK_Kru
 
Beiträge: 144
Registriert: Freitag 17. September 2010, 12:48

Aw: Neue Haupttribüne

Beitragvon ramone » Donnerstag 28. April 2011, 16:11

Kann mir hier einer sagen, warum wir schon wieder in die Staatsbank-Arena umziehen sollen?

Während des Umbaus der Haupttribüne werden nach Angaben der FNP am Bornheimer Hang mindestens 8000 Fußballanhänger Platz finden. Bei den jetzigen Zuschauerzahlen hieße dies, dass dann "nur" noch 4000 Plätze im Stadion frei wären.

Werden in Stuttgart (dort flogen ganze Kräne durchs Stadion) und in Offenbach nicht auch während des laufenden Spielbetriebs umfangreiche Baumaßnahmen durchgeführt?

Vielleicht sollte unser Präsident mal in Düsseldorf anrufen. Dort wird demnächst die "airberlin world" wieder frei. Die Teile sollen angeblich nach Dänemark gehen. Vielleicht könnte man sie zuvor nach Bornheim vor die Eissporthalle bringen und zusammenschrauben.

Wie absonderlich, das Ganze.
Benutzeravatar
ramone
 
Beiträge: 366
Registriert: Freitag 7. Januar 2011, 11:50
Wohnort: Frankfurt am Main

Aw: Neue Haupttribüne

Beitragvon SK_Kru » Donnerstag 28. April 2011, 17:35

ramone schrieb:
Kann mir hier einer sagen, warum wir schon wieder in die Staatsbank-Arena umziehen sollen?


Weil wir seit 2 Jahren nur aus Kulanz und Nächstenliebe der DFL in einem Stadion kicken dürfen, das ja nichtmal in Ansätzen zweitligareif ist. Dass es in der Haupttribüne nicht mal Damentoiletten gibt sagt doch alles oder?

Ich kann jedem nur davon abraten, den Schwarzen Peter jetzt an den DFB oder die DFL zu schieben. Die setzen nur ihre Regularien durch, an die sich bitteschön jeder zu halten hat. Ob diese Regelung sinnvoll ist oder nicht ist doch ne ganz andere Frage. Dabei spielt es keine Rolle ob 4000 oder 8000 Leute regelmäßig zu den Spielen kommen. Manchmal geht mir diese undifferenzierte Analyse dermaßen auf den Keks, nur weil einige nicht einsehen, dass Regelungen, die alle betreffen, für den einzelnen durchaus schwachsinnig sein können. Aber es ist halt nicht möglich, für jeden eine individuelle Lösung zu präsentieren, sondern alle müssen sich an das gleiche Recht halten.
SK_Kru
 
Beiträge: 144
Registriert: Freitag 17. September 2010, 12:48

Aw: Neue Haupttribüne

Beitragvon ramone » Donnerstag 28. April 2011, 19:30

Nochmal: Andern Ortes spielen sie auch Fußball, während im Stadion gebaut wird.

Ich bezweifle, dass DFL und DFB die Zweitligatauglichkeit eines Stadions an der Beschaffenheit der Damentoilette festmachen. Vor allem sind es wohl Sicherheitsstandards, die die DFL während der Baumaßnahmen gefährdet sieht. Nur frage ich mich, welche das sein sollen.

Ich kenne die Auflagen im Detail nicht (deshalb fragte ich ja an B) ). Auch geht aus den einschlägigen Pressemeldungen und -berichten nicht hervor, warum der Spielbetrieb unterbrochen werden soll.

„Undifferenzierte Analyse“ ist genau das, was ich mir am fernsten liegt. Im Gegenteil: Man sollte genauer hinschauen, welche Gegebenheiten vor Ort herrschen. Und wenn ein FSV Frankfurt vor 4000 Zuschauern eine Stadionauslastung von 40 Prozent erreicht, dann sollte man das in Betracht ziehen und die Bedingungen nicht mit denen der Hertha oder des FC Augsburg gleichsetzen.
Benutzeravatar
ramone
 
Beiträge: 366
Registriert: Freitag 7. Januar 2011, 11:50
Wohnort: Frankfurt am Main

Aw: Neue Haupttribüne

Beitragvon gummer » Donnerstag 28. April 2011, 19:33

wie ich im videotext im hr gelesen habe, soll es eine bedingung für die erteilung der lizenz für die nächste saison sein. warum kommt da von den verantwortlichen vom fsv keine stellungnahme zu? man kann doch mal klar text reden, dann muss hier nicht so viel spekuliert werden. man kann sich das leben auch schwer machen...
gummer
 
Beiträge: 104
Registriert: Sonntag 19. September 2010, 10:13

Aw: Neue Haupttribüne

Beitragvon LokundFSVFan » Donnerstag 28. April 2011, 20:28

Würde mich mal freuen über eine Stellungsnahme vom Verein :doublevisct. Und wenn es bedingung war das wir die lizenz für nächste Saison bekommen, will ich nicht wissen was z.B.: 1860, Bielefeld, Schalke usw erfüllen müssen. :confused: :confused:
Das ganze Lizenz verfahren ist ein Witz. Aber warten wir mal ab was kommt.

:fsv1: :fsv1: :fsv1: I
Benutzeravatar
LokundFSVFan
 
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 17. September 2010, 13:24

Aw: Neue Haupttribüne

Beitragvon SK_Kru » Donnerstag 28. April 2011, 21:00

LokundFSVFan schrieb:

Das ganze Lizenz verfahren ist ein Witz. Aber warten wir mal ab was kommt.


Magst bitte du mal präzisiern, was genau ein "Witz" ist?
Ich werfe einmal zwei Szenarien in den Raum:
1. Das lasche Lizenzierungsverfahren in Spanien und Italien hat dazu geführt, dass mittlerweile jeder Drittligaverein da dermaßen mit den Euros (die sie nicht haben!) um sich wirft, dass sich die UEFA bemüßigt fühlt, eine verbindliche Lizenzierung zur Teilnahme an den europäischen Wettbewerben einführen zu müssen. Wer sich da mal die Bilanzen anschaut, kriegt einen Herzkasper.

2. In England hat es dazu geführt, dass mittlerweile jeder mäßige Drittligaverein irgendeinen Scheich als Investor hat, die sogenannten Heuschrecken. Das rührt daher, dass die englischen Teams zwar früher erfolgreich waren, aber nicht mit Geld umgehen konnten.

Ich kann diese 15.000er Regel auch nicht unbedingt nachvollziehen aber den Karren hat nicht die DFL in den Dreck geschoben.
SK_Kru
 
Beiträge: 144
Registriert: Freitag 17. September 2010, 12:48

Nächste

Zurück zu PSD Bank Arena

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast