Überdachung Südtribüne

Überdachung Südtribüne

Beitragvon FASF » Donnerstag 17. November 2011, 23:56

Frankfurter Bürgerhaushalt 2013: Unterstützt den Vorschlag nach Überdachung der Südtribüne!

Ich möchte Euch auf den heute angelaufenen Frankfurter Bürgerhaushalt 2013 aufmerksam machen. Die Stadt Frankfurt hat ihre Einwohner (egal welcher Nationalität oder welchen Alters) aufgefordert, Vorschläge, welche Projekte die Stadt im Jahr 2013 verwirklichen sollte oder wo gespart werden sollte, einzureichen oder bereits eingereichte Vorschläge zu bewerten. Ich habe die Überdachung der Südtribüne vorgeschlagen. Bis 18. Dezember könnt Ihr, sofern Ihr in Frankfurt wohnt, Euch auf http://www.ffm.de anmelden und meinen Vorschlag unterstützen.
WICHTIG: Bitte keine gleich- oder ähnlich lautenden Vorschläge selbst einreichen! Die Stimmen werden für jeden Vorschlag nämlich separat gezählt und nicht am Ende zusammengelegt. Die Anzahl der Zustimmung entscheidet aber darüber, ob ein Vorschlag in die nächste Runde kommt. Nur die 100 besten Vorschläge schaffen das. Dann (im März 2012) berät ein noch zu bildendes Gremium aus 100 Bürgern, das sog. Bürgerforum, über die Vorschläge und reicht die besten an die Stadtverordnetenversammlung zur Beratung weiter.
Wenn Ihr meinen Vorschlag nach Überdachung der Südtribüne gut findet, dann meldet Euch auf http://www.ffm.de an und unterstützt ihn bitte! Der Vorschlag trägt die Nummer B2.
Wenn wir wirklich ein Dach haben wollen, müssen wir es sagen und dafür kämpfen. Wenn alle mitmachen, bauen wir öffentlichen Druck auf und die Stadtverordneten können uns nicht einfach weiter so im Regen stehen lassen!

Viele Grüße
Andreas Wörner
FASF
 
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 17:22

Aw: Überdachung Südtribüne

Beitragvon FASF » Freitag 18. November 2011, 12:15

Wichtige Ergänzung:
Wenn Ihr Euch für den Bürgerhaushalt auf http://www.ffm.de registriert, kann es einige Minuten dauern, bis Ihr Euer Passwort erhaltet. Ist mir so ergangen und hab ich inzwischen auch von anderen gehört. Euer Passwort wird Euch von den Administratoren per Mail zugesandt. Bitte bis dahin nicht verzagen oder sich gar neu anmelden.
Ansonsten: Bitte hinterlasst möglichst einen Kommentar, warum Ihr den Vorschlag unterstützt.
Allen, die bisher unterschrieben haben: Danke!
FASF
 
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 17:22

Die Stadtverwaltung spielt foul

Beitragvon FASF » Freitag 18. November 2011, 16:44

Heute mittag hat die Verwaltung eine Kostenschätzung zum Vorschlag der Überdachung der Südtribüne auf der Bürgerhaushaltsseite eingestellt. Haltet Euch fest: “über 1.000.000 €”!!!
Tritt hier wieder das hinlänglich bekannte Planungsgeschick der städtischen Bauämter zu Tage oder will man den Vorschlag gezielt durch die Angabe utopischer Summen diskreditieren?
Ich habe auf folgendes hingewiesen: Am 30. Oktober 2011 ist in der FNP und in der FAZ ein Interview mit FSV-Geschäftsführer Krüger erschienen, im Rahmen dessen er auch auf die Überdachung der Stirnseiten des Stadions zu sprechen kam. Er schätzte die Kosten dafür auf 600.000 bis 700.000 €. Wohlgemerkt für BEIDE Stehtribünen, also für Süd UND Nord. Die Überdachung der Südtribüne alleine dürfte demnach logischerweise nur die Hälfte kosten, also maximal 350.000 €.
Wie kommen die auf 1.000.000 €? Goldene Dachziegel?
FASF
 
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 17:22

Aw: Überdachung Südtribüne

Beitragvon Brillo Helmstein » Freitag 18. November 2011, 22:32

@FASF
Klasse Idee, um dieses "Jahrhundertprojekt" voranzubringen!

Eine Kostenschätzung von 1 Mio. EUR für die Überdachung der Südtribüne ist wie die gesamten Umbaukosten ein Offenbarungseid bezüglich der Kompetenz des städtischen Bauamtes!

Unter diesem Link könnten sich diese Diletanten ein paar Bilder vom alten Fürther Ronhof ansehen:

http://www.stadionwelt.de/sw_stadien/in ... gen&page=1

Dort sitzen die Zuschauer auf der Gegengerade schön trocken und das Dach ist eine billige Konstruktion aus ein paar Stahlstreben und ein bisschen Zeltplane. Aber es erfüllt seinen Zweck.

Die Fürther sind ja zufällig unser Gegner am nächsten Sonntag. Vielleicht kann einer von uns ein paar Detailaufnahmen von dieser Konstruktion schießen und ins Netz stellen, um diese Kostenschätzung ad absurdum zu führen. Ein Zeltdach über der Südtribüne sollte doch kein Problem sein.

Mit von mir geschätzten Kosten von 200.000 Euro wären wir dann nicht einmal das Zweit-"teuerste Cabrio" in der Stadt...........
Abgerechnet wird nach dem 34. Spieltag!
Brillo Helmstein
 
Beiträge: 366
Registriert: Samstag 18. September 2010, 18:20

Aw: Überdachung Südtribüne

Beitragvon Rotbart » Samstag 19. November 2011, 22:51

Wie einige von Euch wissen werden, habe ich mich bereits weitergehend mit dem Thema Überdachung der Südtribüne beschäftigt... Im Rahmen meiner "Recherchen" stand ich auch mit einer Firma in Kontakt, die Erfahrung mit Sportstättenbau hat, um in Erfahrung bringen zu können, was z.B. eine Überdachung der einfachen Art (ähnlich der Nordtribüne auf St. Pauli) an Kosten auf den Plan ruft... Mangels der einen oder anderen Planzahl, die ich teils leider nur anhand anderer Größen schätzen konnte, kam dabei ein (wiederum) geschätzter Kostenrahmen von rund 350.000 bis 800.000 Eus heraus...

Die "über 1.000.000 Eus", die von der Verwaltung nun auf den Plan gerufen worden sind, schießen relativ deutlich über die Einschätzung der Fachleute hinaus... Allerdings stünde hier noch die Frage im Raum, welche Vorstellung sich die Verwaltung überhaupt beim Stichwort "Überdachung" gemacht hat...

Im Vergleich mit den Gesamtkosten für den Bau am Hang an sich, steht die Peilung der Verwaltung aber aus meiner Sicht in keinem Verhältnis...
Bild
Benutzeravatar
Rotbart
 
Beiträge: 235
Registriert: Montag 5. Juli 2010, 19:47

Aw: Überdachung Südtribüne

Beitragvon Hermann1947 » Sonntag 20. November 2011, 11:09

Rotbart, so schätzen halt nur Tankwarte ! :laugh:
Stell Dir mal vor, wir haben Überdachung und es kommen viel mehr Zuschauer, dass hieße der Verein verfügt über mehr Geld, Konsequenz bessere, weil teurer, Spieler. Verbleib in der 2. Liga, oben mitspielen und dann noch mehr Zuschauer.
Mein Geburtshaus steht in Bernem!!!
Benutzeravatar
Hermann1947
 
Beiträge: 289
Registriert: Freitag 17. September 2010, 14:02

Re: Aw: Überdachung Südtribüne

Beitragvon Nordendler » Dienstag 29. November 2011, 18:14

Hermann1947 hat geschrieben:Rotbart, so schätzen halt nur Tankwarte ! :laugh:
Stell Dir mal vor, wir haben Überdachung und es kommen viel mehr Zuschauer, dass hieße der Verein verfügt über mehr Geld, Konsequenz bessere, weil teurer, Spieler. Verbleib in der 2. Liga, oben mitspielen und dann noch mehr Zuschauer.


Gutes Argument. Gerade bei solch kleiner Fanbase mit vielen Gelegenheitszuschauern sind gute Bedingungen enorm wichtig.

Letzten Freitag gegen Paderborn kam ich mir vor wie ein Castor-Gegner, den der Wasserwerfer bei den fiesen Temperaturen nur leicht beregnen muss, um die Gleise freizumachen.

Eine einfache Plane würde doch erstmal reichen. Die Pfosten zur vorderen Befestigung sind doch beim Ballfangnetz schon vorhanden. Dann ab in den Baumarkt, ein paar Vierkantbalken geholt, als Pfeiler hinten an die Brüstung der Südtribüne gedübelt und Plane drüber!

Okay, vielleicht müsste ein Statiker nochmal drübergucken, aber ich würd mithelfen schleppen!
Benutzeravatar
Nordendler
 
Beiträge: 34
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 17:50

Mitmachen! Nicht vergessen!

Beitragvon FASF » Sonntag 4. Dezember 2011, 13:18

Die Ruhe vor dem Sturm möchte ich nutzen, um Euch noch mal an die Aktion Bürgerhaushalt zu erinnern. Bitte beteiligt Euch, unterstützt den Vorschlag zur Überdachung der Südtribüne! Sagt es Euren Freunden, Familienmitgliedern, Kollegen, etc. Es könnte so leicht sein, hier ein Zeichen zu setzen: Ich bin mir sicher, mit nur 200 Unterstützern würden wir unter all den hunderten Vorschlägen ganz vorne liegen und hätte die nötige öffentliche Aufmerksamkeit. Bis jetzt haben 95 Leute den Vorschlag bewertet, davon sind einige Bewertungen nachgewiesenermaßen negativ. Ich nehme mal an, es gibt mehr als 80 Bernemer, die sich ein Dach über der Südtribüne wünschen. Also auf gehts, bitte tut was! Abstimmen ist noch möglich bis zum 18. Dezember.
Hier gehts zum Bürgerhaushalt: http://www.ffm.de/vorschlag/ueberdachun ... ry_nid=337
FASF
 
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 17:22

ABSTIMMEN!

Beitragvon FASF » Dienstag 13. Dezember 2011, 14:33

Liebe Leute,
die Beteiligungsphase beim Frankfurter Bürgerhaushalt geht in die letzte Runde. Bis Sonntag, 18. Dezember, habt Ihr noch Gelegenheit, den Vorschlag zur Überdachung der Südtribüne am Bornheimer Hang zu unterstützen. Einzige Voraussetzung ist, dass Ihr in Frankfurt mit Wohnsitz gemeldet seid. Bis jetzt wurde der Vorschlag 139 Mal bewertet. In letzter Zeit häufen sich die negativen Bewertungen, so dass man zurzeit nicht sicher sein kann, ob sich wenigstens 100 Bernemer für die Überdachung der Südtribüne ausgesprochen haben. Also bitte: Wer noch nicht abgestimmt hat, möge dies bitte tun. Einfach auf www.ffm.de sich registrieren und hier http://www.ffm.de/vorschlag/ueberdachun ... ry_nid=337 mit „Pro“ stimmen sowie einen positiven Kommentar hinterlassen. Es wird doch wohl möglich sein, auf wenigstens 200 Pro-Stimmen zu kommen? Wer immer sich beschwert hat, dass ihn die Stadt im Regen stehen lässt, der möge jetzt sprechen oder für immer schweigen…
Erwähnt sei auch noch, dass einige User beim Bürgerhaushalt massiv Stimmung gegen den FSV machen. Es wäre schön, wenn Ihr bei folgenden, gegen den FSV gerichteten Vorschlägen ein Votum abgeben würdet:
http://www.ffm.de/vorschlag/kein-weiter ... ry_nid=337
http://www.ffm.de/vorschlag/verkauf-des ... ry_nid=337
http://www.ffm.de/vorschlag/stopp-fuer- ... ry_nid=337
http://www.ffm.de/vorschlag/foerderung- ... ry_nid=337
FASF
 
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 17:22

Endspurt!

Beitragvon FASF » Sonntag 18. Dezember 2011, 16:12

Der Vorschlag zur Überdachung der Südtribüne hat beim Bürgerhaushalt ebenso wie ein anderer Vorschlag die derzeit meisten Bewertungen, nämlich 179. Wie dabei das Verhältnis von Pro und Contra aussieht, kann man natürlich noch nicht sagen. Bis heute Abend kann man sich noch registrieren und abstimmen, sofern man in Frankfurt wohnt:
http://www.ffm.de/vorschlag/ueberdachun ... eimer-hang
Schaffen wir Platz 1?
FASF
 
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 17:22

Minus drei

Beitragvon FASF » Donnerstag 22. Dezember 2011, 11:41

Liebe Freunde, das detaillierte Ergebnis der Abstimmung beim Frankfurter Bürgerhaushalt liegt jetzt vor. Für meinen Vorschlag „Überdachung der Südtribüne im Stadion am Bornheimer Hang“ gab es 89 Pro-Stimmen, 92 Contra-Voten und 4 Mal die Wertung Neutral. Das ergibt einen Saldo von -3, das bedeutet Platz 940 von 1328 Vorschlägen.

Angesichts dieses Ergebnisses bleibt mir nur, mich in aller Form zu entschuldigen. In völliger Verkennung des Grades der Bereitschaft der FSV-Fans, sich für ihre Belange politisch engagieren zu wollen, habe ich ein blitzsauberes Eigentor geschossen. Nicht nur, dass das Dach klar abgelehnt wurde – fatalerweise haben es gleich drei Gegenvorschläge, die gegen den FSV bzw. den Profifußball gerichtet sind, in die Top 100 geschafft und werden im März im Bürgerforum diskutiert. Der einzige Trost ist, dass die Beteiligung bei diesen Gegenvorschlägen so jämmerlich gering war, dass sie nicht einmal ansatzweise als repräsentativ gelten können. Zudem sind sie inhaltlich dermaßen hanebüchen, dass sie wohl mangels Substanz von der Verwaltung einkassiert werden dürften.

Doch zurück zur Analyse des Ergebnisses für meinen Vorschlag. Als ich die Idee entwickelte, beim Bürgerhaushalt einen Vorschlag einzureichen, hielt ich es für realistisch, dass sich 500 FSV-Fans daran beteiligen, 200 war mein Minimalziel. Die Ergebnisse zeigen, dass wir mit 200 Pro-Stimmen auf Platz 4 gelandet wären. Schon mit 224 Pros wären wir Spitzenreiter geworden und hätten ein nicht zu übersehendes Zeichen gesetzt.

Warum das nicht möglich war, mag verschiedene Gründe haben: Die Beteiligungsphase war relativ kurz. Vielleicht hat nicht jeder davon gewusst. Viele FSV-Fans kommen nicht aus Frankfurt und durften sich nicht beteiligen. Viele ältere Leute haben/können kein Internet. Die aktuelle sportliche Misere hat alles andere in den Schatten gestellt.

Reicht das aus zu erklären, wieso nur 89 Personen aus dem Umfeld es FSV sich aufraffen konnten, da mitzumachen? Offen gestanden, habe ich diesbezüglich nur die Erklärung, dass es der Mehrheit offenbar egal ist, ob sie ein Dach über dem Kopf hat oder nicht. Komisch, das hatte ich immer ganz anders aufgefasst.

Wie auch immer, jetzt ist zumindest klar, dass sich niemand mehr über den Zustand des Stadions zu beschweren braucht. Und für mich ist klar, dass ich meine Aktivitäten beim FSV nun ebenfalls auf das rein konsumierende Zuschauen beschränken werde. Sich in einer Weise zu engagieren, die über das Rufen von Parolen im Block hinausgeht, ist offenbar zwecklos. Schade.

Viele Grüße
Andreas Wörner
FASF
 
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 15. Oktober 2010, 17:22

Re: Überdachung Südtribüne

Beitragvon molokini » Freitag 23. Dezember 2011, 00:33

Vielen Dank Herr Wörner für Ihre Bemühungen wegen der Südtribüne. Ich hätte gerne dafür gestimmt. Leider ist mein Wohnsitz außerhalb Frankfurts. Ich gehe seit 55 Jahren zum "Bernemer Hang" und auch in Zukunft!
molokini
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 00:26


Zurück zu PSD Bank Arena

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron