Stadiongastronomie

Stadiongastronomie

Beitragvon Baskin » Mittwoch 24. November 2010, 11:33

Nicht nur die Mannschaft, sondern auch der Verein hat sich in den letzten Jahren toll weiterentwickelt. Die Stadiongastronomie dagegen leider nicht. Wer würde nicht gerne nach Spielschluss mit Freunden die spannensten Szenen bei nem guten kühlen Blonden und ner Stadionwurst diskutieren wollen? Aber unsere Würste aus der Pfanne und das olle Binding sind nun wirklich kein Genuß, wenn auch im Vergleich zu anderen Stadien recht günstig. Da war das Spiel beim KSC nicht nur fussballerisch sondern auch kulinarisch 1a.
Baskin
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 24. November 2010, 10:20

Aw: Stadiongastronomie

Beitragvon otti » Mittwoch 24. November 2010, 12:21

Ja, ich habe es bereits während des ganzen Jahres bemängelt.
Im Block O steht man hinter der Bude und sieht nichts mehr, dafür kann man dafür etwas länger warten.
Speißen und Getränke, holt man sich besser außerhalb des Stadion.
Und wenn es mal was warmes zu trinken auf der Karte gibt, ist es meist lauwarm.
Von mir gibt es für die Leistung eine Note 5 mangelhaft.
:( :( :( :( :( :( :( :(
otti
 
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 22. September 2010, 10:15

Aw: Stadiongastronomie

Beitragvon MichaelHaka » Mittwoch 24. November 2010, 12:44

Am Hang ist glücklicherweise vieles schon besser geworden. Leider zählt der Caterer nicht dazu. Bratwurst kaufe ich lieber auf dem Bernemer Markt und mein erstes Bierchen am Besten weit außerhalb des Stadions. Ich hatte Anfang der Saison schon diesen Artikel :dry:

http://www.die-wahren-helden.de/mediawi ... on_2009/10

auf die Heldenseite gestellt. Verbessert hat sich leider gar nichts. Jedesmal wenn ich an den Bierstand komme frage ich, ob inzwischen Becherträger vorhanden vorhanden sind. Die Antwort ist immer die Gleiche. "Man kann doch auch so 4 Becher tragen, wenn man die Finger oben rein steckt". Dieser Laden ist so peinlich. Ich kann nur hoffen, dass sich bald mal was ändert. :whistle:
MichaelHaka
 
Beiträge: 10
Registriert: Montag 20. September 2010, 04:54

Aw: Stadiongastronomie

Beitragvon WasfuernHeld » Mittwoch 24. November 2010, 17:25

Die Angestellten des Caterers bei der Arbeit, nein nicht Arbeit, sondern beim Zeitlupe spielen zu beobachten ist schon faszinierend. Wie alles so toll durchorganisiert ist :whistle: , hier wird Hand in Hand gearbeitet, was die eine Hand nicht schafft lässt die Andere Hand liegen. Das Tempo ist schon atemberaubend, bei einer Liveübertragung aus dem Container müßte man alles im Zeitraffer abspielen damit es nach normaler Bewegung aussieht. Wenn der FSV von den Problemen weiß, warum wird nicht gehandelt. Der FSV hat es nicht nötig, sich in der FAN-Szene lächerlich zu machen, nur weil die Fans es am Hang schaffen, vor dem Container zu verdursten und zu verhungern. Obwohl Essen und Trinken und Personal vorhanden ist. :silly:
WasfuernHeld
 
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 23. September 2010, 12:35

Aw: Stadiongastronomie

Beitragvon RalleRalunke » Mittwoch 24. November 2010, 17:55

WasfuernHeld schrieb:
Wenn der FSV von den Problemen weiß, warum wird nicht gehandelt.

Ich nehme an, dass die Vereinsführung bereits mit der DFL über eine Verlängerung der Halbzeitpause auf 30 Minuten verhandelt. :whistle:
Benutzeravatar
RalleRalunke
 
Beiträge: 212
Registriert: Freitag 17. September 2010, 15:18

Aw: Stadiongastronomie

Beitragvon Erpel » Mittwoch 24. November 2010, 21:00

RalleRalunke schrieb:Ich nehme an, dass die Vereinsführung bereits mit der DFL über eine Verlängerung der Halbzeitpause auf 30 Minuten verhandelt. :whistle:


Und ich nehme an, dass eine Verlängerung auch auf 30 Minuten nicht reichen würde. :laugh:

Die Krönung war die gekaufte Currywurst bei einem Spiel - mit 5 Wurstenden (!) in der Fertigpampensosse. Aber wer will sich schon beklagen, wenn doch unsere Gäste im Gästeblock IMMER was vom Holzkohlegrill bekommen? :no:
Benutzeravatar
Erpel
 
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 17. September 2010, 15:15

Aw: Stadiongastronomie

Beitragvon gummer » Mittwoch 24. November 2010, 21:11

unglaublich aber wahr! ich glaube wir gehen demnächst nur in gäste block :laugh: aber ehrlich gesagt: als ich die currywurst gesehen habe, habe ich gleich abgewunken! so eine frechheit habe ich vorher noch nie gesehen. das ich ewig für ein getränk anstehen muss ist schon schlimm genug, aber wer das noch isst, ist selber schuld. sorry erpelchen, aber ich denke du hast dabei dazu gelernt :cheer:
gummer
 
Beiträge: 104
Registriert: Sonntag 19. September 2010, 10:13

Aw: Stadiongastronomie

Beitragvon Erpel » Mittwoch 24. November 2010, 21:37

gummer schrieb:
sorry erpelchen, aber ich denke du hast dabei dazu gelernt :cheer:


@ Gummer: Natürlich! Das war absolut einmalig, ich schwöre bei meinem schwarzblauem Trikot! :X Fehler im Leben sollte man immer nur einmal begehen, schade dass der Verein dies noch nicht eingesehen hat in Bezug auf Fanverköstigung. Na gut, die Feuerwurst darf meinetwegen noch etwas bleiben. Wenn sie denn mal da ist und zu erwerben.. Die letzten Heimspiele hatte nämlich auch diese geschwänzt, sowas aber auch. Ihr wird es in der Wurstbude doch nicht etwa selbst zuviel geworden sein? :confused: :bruell:
Benutzeravatar
Erpel
 
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 17. September 2010, 15:15

Aw: Stadiongastronomie

Beitragvon Fußballfreund » Mittwoch 24. November 2010, 22:07

Ich bin hier anscheinend der Einzige, aber ich find die Bratwurst im Stadion in Ordnung. Die Brötchen sind auch guter Durchschnitt und die Leute hinterm Tresen vielleicht nur mäßig flott, aber na gut.
Vielleicht erinnert sich noch jemand an die Gasteblockwurst in Oggersheim? Eiskalt, mit grün-roten Chemie-Beigaben? Überreste zahlreicher "Würste" müssten sich noch im Gebüsch hinterm Block finden, wo sie sich geschmacklich auf einem Niveau mit unserer Pisse trafen. Dagegen kann man gegen unsere Bratwurst nichts sagen.

Dieses Currywurst-Teil bei uns schreckt allerdings zugegebenermaßen schon optisch ab. Wenn der FSV aber gegegn OS gewinnt, könnte ich mir selbst das mit Genuss nach dem Spiel ´reinziehen.
Fußballfreund
 
Beiträge: 166
Registriert: Freitag 17. September 2010, 19:20

Aw: Stadiongastronomie

Beitragvon gummer » Mittwoch 24. November 2010, 22:56

@ fusballfreund:

gegen die wurst im allgemeinen ist ja garnichts zu sagen. habe in anderen stadien auch schon schlechtere gegessen. aber eine currywurst aus dem topp mit komischer roten roße drin geht mal gar net. ich hab mal ne normale bratwurst gegessen, die ging auch halbwegs, aber die schlangen steherei wegen schlechter oder gar keiner organisation geht net. wenn man ein bier will, was beim fussball schon mal vorkommen kann, und man hört zum dritten oder vierten mal in der saison "das kann etwas dauern, das fass ist leer" kann das nicht sein. das gibt es in jeder kneipe, nur hat die auch ein zweiten hahn zum zapfen, aber das ist wohl höhere technik.
allerdings war ich überrascht als gegen union das zelt im n-block auf hatte obwohl nur so wenig leute da waren. das fand ich dann doch mal positiv, wirklich sehr kurze wartezeit für ein getränk. ich hoffe das bleibt so!
gummer
 
Beiträge: 104
Registriert: Sonntag 19. September 2010, 10:13

Aw: Stadiongastronomie

Beitragvon Fußballfreund » Mittwoch 24. November 2010, 23:07

Zum Thema "Bier" kann ich alte Cola-Nase aus eigenem Erleben nichts beitragen. Deine Schilderung stellt den Gastro-Leutchen aber natürlich in der Tat ein schwaches Zeugnis aus.
Fußballfreund
 
Beiträge: 166
Registriert: Freitag 17. September 2010, 19:20

Aw: Stadiongastronomie

Beitragvon gummer » Mittwoch 24. November 2010, 23:39

@ fußballfreund:

habe aber auch schon erlebt das die cola erst noch besorgt werden musste, weil mal wieder die kiste leer war. sorry, ich kann dieser bude wirklich kaum was gutes finden. aber ich gebe die hoffnung nicht auf: freitag auf ein neues :laugh:
gummer
 
Beiträge: 104
Registriert: Sonntag 19. September 2010, 10:13

Aw: Stadiongastronomie

Beitragvon otti » Donnerstag 25. November 2010, 09:44

Wie würde wohl der FSV reagieren, wenn wir vom Block nicht mehr kommen, weil wir befürchten müssen, das wir verdursten.
In der Hoffnung, das hier mal ein Verantwortlicher mitliest, es reicht schon das Eure Fans im Regen stehen, bietet Ihnen doch einen angenehmen Caterer bei dem mal alles stimmt.

Wir geben uns soviel Mühe um aus ein paar wenigen Kehlen viel Stimmung zu zaubern. Gebt es uns zurück, zumal ein guter Service nicht mehr kostet. :ohmy:
otti
 
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 22. September 2010, 10:15

Aw: Stadiongastronomie

Beitragvon Hermann1947 » Donnerstag 25. November 2010, 11:22

Fragt doch die Leute in den Buden wie hoch ihr Stundenlohn ist. Bei der Arbeitsmoral die da vorherrscht gehe ich von 1€ Job aus. Das würde doch alles erklären, oder? :woohoo:
Mein Geburtshaus steht in Bernem!!!
Benutzeravatar
Hermann1947
 
Beiträge: 289
Registriert: Freitag 17. September 2010, 14:02

Aw: Stadiongastronomie

Beitragvon otti » Donnerstag 25. November 2010, 17:17

Nur gut, das wir in Bernem soviel gute Gaststätten haben. Da kann man bereits auf Vorrat trinken und nach dem Spiel auch wieder den Durst löschen.
:flucht:
otti
 
Beiträge: 36
Registriert: Mittwoch 22. September 2010, 10:15

Nächste

Zurück zu PSD Bank Arena

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast