FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Aus-, Rückblick und Diskussionen rund um die FSV-Spiele in der Regionalliga Südwest.

FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Beitragvon Greenhorn » Donnerstag 18. August 2016, 15:02

Das leichteste Spiel der Runde bahnt sich an. Die Hertha hatten wir vergangens Jahr am Rande einer Niederlage. Warum sollte uns dies heuer nicht mit einer besseren Mannschaft gelingen. Die Wölfe werden uns nicht für voll nehmen, obwohl sie anders sprechen werden. Was wäre das für eine Sensation wenn wir diese Millionentruppe mit leeren Händen zurück in die Autostadt schicken würden! Wir haben aber auch gar nix zu verlieren! Hoffentlich wird bei Flutlicht die Bude voll und wir machen uns einen tollen Abend! :blauschwarz:
Greenhorn
 
Beiträge: 279
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 12:09

Re: FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Beitragvon Cavallo » Donnerstag 18. August 2016, 16:08

Greenhorn.
Träum weiter!!!!!!
Cavallo
 
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 18. Juli 2013, 21:48

Re: FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Beitragvon Wolfsangel » Donnerstag 18. August 2016, 17:14

Das hat schon 94/95 nicht in Liga 2 geklappt. Die "Wölfe" gewannen am Hang 2:1
Wolfsangel
 
Beiträge: 266
Registriert: Freitag 17. September 2010, 14:59

Re: FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Beitragvon Brillo Helmstein » Freitag 19. August 2016, 19:04

@Greenhorn
Ich träume mit Dir! Die Chance ist da, aber halt klein. Trotzdem ist träumen erlaubt. Wenn ich das nicht mehr tue, dann werde ich Bayern-Fan: Dort hätte ich in solchen Wettbewerben "Planungsicherheit". :schalsb:
Brillo Helmstein
 
Beiträge: 366
Registriert: Samstag 18. September 2010, 18:20

Re: FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Beitragvon Bornheimer Bub » Sonntag 21. August 2016, 00:22

Sie haben die erste Halbzeit komplett verpennt und waren mit dem 0:2 noch bestens bedient.
Nach dem Anschlusstor waren wir besser im Spiel drin, der Schuss von Barry in der Schlussphase hätte sitzen müssen und dann wäre dieses Spiel noch ganz anders ausgegangen.
Das was sie über weite Strecken in der zweiten Halbzeit gezeigt haben will ich in Rostock nun 90 MINUTEN lang sehen.
:blauschwarz: :schalsb: :flehen:
Bornheimer Bub
 
Beiträge: 208
Registriert: Samstag 22. Februar 2014, 16:26

Re: FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Beitragvon Brillo Helmstein » Sonntag 21. August 2016, 09:46

Schade! Nach einem saudoofen Beginn hätte sich die Mannschaft am Ende die Verlängerung verdient gehabt. Die Leistung der zweiten Halbzeit müssen wir jetzt in die Liga mitnehmen, dann geht es auch in der Tabelle aufwärts. :blauschwarz:
Brillo Helmstein
 
Beiträge: 366
Registriert: Samstag 18. September 2010, 18:20

Re: FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Beitragvon Wolfsangel » Sonntag 21. August 2016, 11:00

Auf der guten Leistungen in jeder Hinsicht (konditionell als auch spielerisch) in HZ 2 kann man aufbauen. Da sollte in Rostock etwas drin sein.
HZ 1 war allerdings zum Vergessen...
Nur gut, dass die Wölfe nach dem leicht herausgespielten 2:0 glaubten, dass sei es schon gewesen.
Wolfsangel
 
Beiträge: 266
Registriert: Freitag 17. September 2010, 14:59

Re: FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Beitragvon momo » Montag 22. August 2016, 15:54

2 Dinge kann man aus dem Pokalwochenende mitnehmen.
1.Hätten alle Spieler die man am TV bewundern konnte und in den letzten 4 -5 Jahren im FSV Trikot aufliefen halten können bzw. auch wollen, so wäre das eine Truppe die in der 2ten Liga nichts mit dem Abstieg zu tun hätte. Heubach Terxeira Grifo Gaus um nur einige zu nennen die in ihren Teams positiv auffielen.
2. Nimmt man die Ergebnisse und Auftritte der anderen Drittligisten, Duisburg Magdeburg Lotte usw. kann uns die eine vernünftige Halbzeit gegen logischerweise mit angezogener Handbremse auftretende Wolfsburger nicht ausreichen, um von einer besseren Zukunft auch nur zu träumen.

Selbst Liga 3 bleibt für uns ein andauernder Kampf gegen den Abstieg mit dieser Schnäppchenjägertruppe.

Es fehlt weiterhin ein klares Konzept auf allen Ebenen, Spieler,Trainer Funktionäre.
Bernd Reisig ist dafür die einzige Person die diese Problematik lösen könnte. Wann holt ihn endlich jemand zurück.
Ich hoffe, dass es bis zu diesem Fortschritt nicht wieder zu spät ist. Was kostet eigentlich eine Dauerkarte in der Regionalliga ?
momo
 
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2011, 20:02

Re: FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Beitragvon Wolfsangel » Dienstag 23. August 2016, 17:36

na ja Bernd Reisig !!!
Den möchte ich am Hang nicht wiedersehen. Hat er doch schmählich den FSV im Stich gelassen, als ihm irgendetwas nicht passte (Sportdez. Frank) musste als "Sündenbock" herhalten.
Wolfsangel
 
Beiträge: 266
Registriert: Freitag 17. September 2010, 14:59

Re: FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Beitragvon donald » Dienstag 23. August 2016, 18:02

@Momo :klugscheiss:

Bis zum 31/08 18 Uhr ist das Transferfenster geöffnet.
Es bleibt also noch Zeit, den aus deiner Sicht Billigkader zu verbessern.

Treibe bitte schnellstmöglich so um die 3-5 Mios auf und der Benschneider kann auf große Einkaufstour gehen und den Kader aufstiegstauglicher machen.
Wenn dir dazu die Beziehungen fehlen und dein Kontostand nicht ausreicht, dann macht es keinen Sinn, bereits nach dem 4.Spieltag ehemaligen Spielern und Funktionären nachzutrauern.

Nebenbei würde sicherlich viele interessieren, wie du dir ein klares Konzept vorstellst. :idea:
donald
 
Beiträge: 264
Registriert: Donnerstag 23. September 2010, 10:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Beitragvon Hugo » Dienstag 23. August 2016, 19:52

Habt Geduld und lasst die Jungs erst mal noch einpaar Wochen zusammen spielen,dann stellt sich auch der Erfolg von alleine ein.Was bringt das Wenn und Aber,immer das ewige nörgeln.
Man muß alles etwas lockerer sehen ! :schalsb: :fsvsupp2: :flehen:
Hugo
 
Beiträge: 237
Registriert: Montag 15. September 2014, 11:16

Re: FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Beitragvon Bornheimer Bub » Dienstag 23. August 2016, 21:01

Testspiel-Niederlage gegen SC Hanau 1960 (Verbandsliga). :no:
Mehr Blamage geht eigentlich nicht. Nach nun fünf Pflichtspielen und einer intensiven Vorbereitung sollte man zumindest so ein Spiel sicher und souverän gewinnen.
Bornheimer Bub
 
Beiträge: 208
Registriert: Samstag 22. Februar 2014, 16:26

Re: FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Beitragvon momo » Mittwoch 24. August 2016, 10:54

@Wolfsangel Nicht nur BR würde ich jederzeit gerne wieder am Hang sehen. Wir begrüßen ja auch Spieler wie Stark sehr gerne wieder, der uns schmählich verlassen hat, weil er "sich sportlich verbessern wollte". Man sollte keine Tür zuschlagen für Menschen die Ahnung haben und dem Verein weiterhelfen.
@Donald wir hatten nie 3-5 Millionen frei zum investieren, und dennoch hatten wir Angestellte des Vereins die mit dem wenigen was erreicht haben. Wie das jetzt Vereine wie Lotte, Würzburg, Regensburg, Aue u.v.m. unter Beweis stellen. Da sollte man sein Geld halt nicht für Fußballrentner ausgeben die den Bornheimer Hang als Gnadenhof sehen, sondern Spieler die etwas erreichen wollen.
Wie viele Spiele hat letztes Jahr der arme H.Schmidgal noch absolviert ? Wie viele Spieler haben sich aus dem NLZ ins Team einbringen können in den sieben Jahren ?
@Hugo Geduld gibt es in diesem Sport nicht mehr. Ich selbst habe letzte Saison geduldig auf die 4 verschenkten Punkte gegen Duisburg und Heidenheim gewartet in der Hoffnung die Herren Profis hätten genug Arsch in der Hose auch mal ihre Fehler mit Kampf und Einsatz wettzumachen. Was kam, waren Mannschaft und Funktionäre inkl. Trainer die immer wieder auf das spielerische Potential in der Truppe hingewiesen haben, und Gegner die gekämpft haben und unsere Woche für Woche abgeschossen wurden. Geduld hat man mit kleinen Kindern.

Im gleichen Fahrwasser tuckern wir weiter., zumindest aber tuckern wir leise und ohne jedes Aufsehen zu erregen. Kritik ist nicht erwünscht, nicht mal von den eigenen Fans.
momo
 
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2011, 20:02

Re: FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Beitragvon Franzkanns » Donnerstag 25. August 2016, 16:28

Wolfsangel hat geschrieben:na ja Bernd Reisig !!!
Den möchte ich am Hang nicht wiedersehen. Hat er doch schmählich den FSV im Stich gelassen, als ihm irgendetwas nicht passte (Sportdez. Frank) musste als "Sündenbock" herhalten.


Mit diesem Beitrag hast Du ein weiteres Mal bewiesen, daß Du (in manchen Dingen) trotz gegen null tendierendem Sachverstand keine Scheu hast, einen Beitrag (in diesem Fall zur Person BERND REISIG) zu posten, in dem es Gründe und Argumente schlicht nicht gibt.

Traurig dabei ist, daß dieser Mann das Projekt 2. Liga mit allem drumherum fast im Alleingang gestemmt hat. Ohne Bernd Reisig wäre unser Sportverein im ersten oder zweiten Jahr nach dem Aufstieg direkt wieder abgestiegen. Ohne ihn gäbe es den Bornheimer Hang bzw. das Volksbankstadion, so wie es jetzt ist, nicht. Der Mann hat alles gegeben für den Verein und ist letztendlich an Politik, alten, festgefahrenen Seilschaften (die auch wesentlich zum Abstieg lt. Saison beigetragen haben) und Gegenwind aus den eigenen Reihen gescheitert.
Dieser Mann hat den Verein NICHT im Stich gelassen, andersrum wird ein Schuh draus.
Bernd Reisig hat den FSV gelebt und, da bin ich mir sicher, tut das noch immer!
Bild

Scheiß "Red Bull"
Franzkanns
 
Beiträge: 240
Registriert: Donnerstag 26. September 2013, 10:58

Re: FSV Frankfurt vs. VfL Wolfsburg

Beitragvon Franzkanns » Donnerstag 25. August 2016, 16:30

momo hat geschrieben:@Wolfsangel Nicht nur BR würde ich jederzeit gerne wieder am Hang sehen. Wir begrüßen ja auch Spieler wie Stark sehr gerne wieder, der uns schmählich verlassen hat, weil er "sich sportlich verbessern wollte". Man sollte keine Tür zuschlagen für Menschen die Ahnung haben und dem Verein weiterhelfen.
@Donald wir hatten nie 3-5 Millionen frei zum investieren, und dennoch hatten wir Angestellte des Vereins die mit dem wenigen was erreicht haben. Wie das jetzt Vereine wie Lotte, Würzburg, Regensburg, Aue u.v.m. unter Beweis stellen. Da sollte man sein Geld halt nicht für Fußballrentner ausgeben die den Bornheimer Hang als Gnadenhof sehen, sondern Spieler die etwas erreichen wollen.
Wie viele Spiele hat letztes Jahr der arme H.Schmidgal noch absolviert ? Wie viele Spieler haben sich aus dem NLZ ins Team einbringen können in den sieben Jahren ?
@Hugo Geduld gibt es in diesem Sport nicht mehr. Ich selbst habe letzte Saison geduldig auf die 4 verschenkten Punkte gegen Duisburg und Heidenheim gewartet in der Hoffnung die Herren Profis hätten genug Arsch in der Hose auch mal ihre Fehler mit Kampf und Einsatz wettzumachen. Was kam, waren Mannschaft und Funktionäre inkl. Trainer die immer wieder auf das spielerische Potential in der Truppe hingewiesen haben, und Gegner die gekämpft haben und unsere Woche für Woche abgeschossen wurden. Geduld hat man mit kleinen Kindern.

Im gleichen Fahrwasser tuckern wir weiter., zumindest aber tuckern wir leise und ohne jedes Aufsehen zu erregen. Kritik ist nicht erwünscht, nicht mal von den eigenen Fans.


Diesem Beitrag kann ich zu 100% zustimmen. Auf den Punkt gebracht!
Bild

Scheiß "Red Bull"
Franzkanns
 
Beiträge: 240
Registriert: Donnerstag 26. September 2013, 10:58

Nächste

Zurück zu Spieltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron