Seite 1 von 1

FSV - SSV 1846

BeitragVerfasst: Sonntag 8. April 2018, 11:08
von Wolfsangel
Das war eine einzige Katastrophe ! So spielt ein Absteiger. Ein Rückfall in die Anfangszeit der ersten Spiele in dieser Saison. Ich dachte, man hätte das über wunden. Anscheinend ist die Mannschaft doch noch nicht so gefestigt.
Jedenfalls heißt es jetzt Abstiegskampf, denn die letzten 5 Spielen werden schwer. In Kassel, zu Hause gegen SV Elversberg, in Völklingen, gegen SC Freiburg und zum Schluß bei den "blauen" Kickers. So wie wir gestern gespielt haben, wird es selbst in Völklingen schwer Punkte zu holen. Conrad ist gefordert !

Re: FSV - SSV 1846

BeitragVerfasst: Montag 9. April 2018, 09:26
von Greenhorn
Wolfsangel hat geschrieben:Das war eine einzige Katastrophe ! So spielt ein Absteiger. Ein Rückfall in die Anfangszeit der ersten Spiele in dieser Saison. Ich dachte, man hätte das über wunden. Anscheinend ist die Mannschaft doch noch nicht so gefestigt.
Jedenfalls heißt es jetzt Abstiegskampf, denn die letzten 5 Spielen werden schwer. In Kassel, zu Hause gegen SV Elversberg, in Völklingen, gegen SC Freiburg und zum Schluß bei den "blauen" Kickers. So wie wir gestern gespielt haben, wird es selbst in Völklingen schwer Punkte zu holen. Conrad ist gefordert !



Korrekt Wolfsangel, leider muss ich dir voll Recht geben. Dies war ein gebauchter Tag für die Bornheimer! Die ersten 2 Minuten waren dynamisch und Zielgerichtet. Danach hätte man eigentlich nach Hause gehen können. Keiner, aber auch keiner hatte Normalform, geschweige Kampfgeist oder gar eine Spielidee. Für die 2. Halbzeit hätte ich mir eine gravierende Umkremplung der Mannschaft gewünscht um etwas frische in die verklebten Köpfe zu bringen. Was solls....nach vorne blicken und weiterhin Punkte sammeln soll die Devise lauten, um den Klassenerhalt zu sichern. :schalsb:
PS.: Der junge Markovic wusste für seinen kurzen Einsatz zu gefallen