FSV Frankfurt - Fürth

Nicht mehr aktuelle Themen, etc.

Aw: FSV Frankfurt - Fürth

Beitragvon Wolfsangel » Samstag 5. Februar 2011, 23:44

Ach, "fußballfreund" wenn Du geschwiegen hättest....
Ich habe das lediglich erwähnt, weil "Seven" offenbar glaubte, ich würde nur zu den Preußen gehen und gelegentlich zum FSV... aber, wie gesagt, lesen müßte man halt können und verstehen !!!
Das gilt im übrigen auch für die anderen. Ich habe selbstverständlich nichts gegen Fahnen, da ich da eh´ nie stehen werde. Ich habe es lediglich mal erwähnt, dass es durchaus auch Leute gibt, die gerne stehen und dann sich durch Fahnen eventl. gestört fühlen könnten.
Vielleicht hat das jetzt jeder verstanden. Ist das so schwer !!!
Wolfsangel
 
Beiträge: 251
Registriert: Freitag 17. September 2010, 14:59

Aw: FSV Frankfurt - Fürth

Beitragvon Brillo Helmstein » Sonntag 6. Februar 2011, 01:48

@schweizer05
In den UAE war ich irgendwann in den 90ern mal. Tolles Land, aber ich beneide Dich trotzdem nicht! Denn ich spüre den kalten Wind der Gegentribüne, höre das Meckern der „Bernemer“ und sehe die „dunkle Seite des Fußballs“. Kein Sommermärchen sondern 2. Liga im Januar! :laugh:

@Sven
Ich habe nichts gegen Fahnenschwenker! Je mehr Fahnen auf der Südtribüne desto besser!
Und Deine Anekdote aus der Umkleide der TG Bornheim ist für mich ein weiteres Indiz dafür, dass eine Selbstbeschränkung auf den Stadtteil Bornheim der Weg in die Sackgasse ist!
Abgerechnet wird nach dem 34. Spieltag!
Brillo Helmstein
 
Beiträge: 366
Registriert: Samstag 18. September 2010, 18:20

Aw: FSV Frankfurt - Fürth

Beitragvon Fußballfreund » Sonntag 6. Februar 2011, 12:32

Alles klar, wolfsangel, ich schweige nach diesem Beitrag. Dass ändert nichts daran, dass deine These schlicht falsch ist (denk´ mal an die OL-Zeiten, keine Fahnenschwenker und trotzdem keine Zuschauer) und die Dauer deiner Vereinszugehörigkeit in diesem Zusammenhang komplett irrelevant ist.

Schade übrigens, dass Du hier in dieser Sache so eine Unsinnsdiskussion angefangen hast, denn deine Einschätzung zum Fürth-Spiel teile ich z. B. komplett.
Fußballfreund
 
Beiträge: 166
Registriert: Freitag 17. September 2010, 19:20

Aw: FSV Frankfurt - Fürth

Beitragvon sven » Sonntag 6. Februar 2011, 15:57

Wolfsangel schrieb:
Ich habe das lediglich erwähnt, weil "Seven" offenbar glaubte, ich würde nur zu den Preußen gehen und gelegentlich zum FSV... aber, wie gesagt, lesen müßte man halt können und verstehen !!!

Wolfsangel, ich habe Dich bestens verstanden, kannst Du mir glauben! Es ist schlichtweg so, dass ich komplett anderer Meinung bin und Deine Gedanken zum durchs Fahnenschwenken erzeugten Zuschauerschwund für völlig abwegig halte - nicht mehr und nicht weniger.
Diskussionen leben von unterschiedlichen Meinungen, aber mit Vermutungen und Unterstellungen wie "offenbar" und "lesen müsste man können" eröffnest Du Nebenkriegsschauplätze und stellst Dich argumentativ ins Abseits.
sven
 
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 26. September 2010, 12:36

Aw: FSV Frankfurt - Fürth

Beitragvon sven » Sonntag 6. Februar 2011, 16:04

Brillo Helmstein schrieb:
Und Deine Anekdote aus der Umkleide der TG Bornheim ist für mich ein weiteres Indiz dafür, dass eine Selbstbeschränkung auf den Stadtteil Bornheim der Weg in die Sackgasse ist!

Sehe ich genau so. Die umliegenden Stadtteile sind weitgehend ausgereizt - was allerdings eine ziemlich traurige Erkenntnis ist. Der Osten Frankfurts hat mehr Einwohner als z.B. Kaiserslautern oder Wolfsburg. Über Unikate wie Hoffenheim brauchen wir gar nicht erst reden.
sven
 
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 26. September 2010, 12:36

Aw: FSV Frankfurt - Fürth

Beitragvon MKK » Montag 7. Februar 2011, 22:05

Hallo,

ich komme aus Bad Soden-Salmünster, bin langjähriger FSV Fan und komme regelmäßig zu den Heimspielen.

Wir haben leider wie wir alle wissen ein Fanproblem, obwohl insbesondere die Leistung der Mannschaft mehr Fans verdient hätte.

Das Problem ist meiner Meinung nach, dass zum Teil immer noch gedacht wird wir sind ein Stadtteilclub bzw. es wird auch gedacht, dass neue Fans nur in Frankfurt gewonnen werden können. Das ist meiner Meinung nach falsch.

Nach meiner Einschätzung schlummert das größte Fanpotential für den FSV im Main-Kinzig-Kreis und nicht in Frankfurt. Von Orten wie z. B. Bad Orb, Wächtersbach oder Gelnhausen etc. aus gesehen ist der FSV der nächste Verein der höherklassigen Fußball bietet. Der Bornheimer Hang ist von hier viel schneller und besser zu erreichen als die Commerzbank Arena.

Und meine Frage wäre noch, wie viele von den Leuten die hier mitschreiben oder mitlesen wohnen denn im Main-Kinzig-Kreis?
MKK
 
Beiträge: 1
Registriert: Montag 7. Februar 2011, 12:30

Aw: FSV Frankfurt - Fürth

Beitragvon Ultra_bernem » Montag 7. Februar 2011, 22:19

ich komme aus Hanau und nicht aus frankfurt=)
Ultra_bernem
 
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 27. Januar 2011, 22:59

Aw: FSV Frankfurt - Fürth

Beitragvon gummer » Montag 7. Februar 2011, 22:29

"wir sind aus main-kinzig, die schwarz blauen...". wär mal witzig. aber der ansatz ist nicht ganz verkehrt. wir müssen die gesamte region für uns gewinnen!
gummer
 
Beiträge: 104
Registriert: Sonntag 19. September 2010, 10:13

Re: FSV Frankfurt - Fürth

Beitragvon kluchscheisser » Dienstag 20. Januar 2015, 00:03

gude,
ich wohn im "bergwinkel" (= schlüchtern und umgebung) und bin seit ein paar jehren dauerkartenbesitzer (süd).
wahrscheinlich sind wir schon mal im selben RE richtungsüdbahnhof getuckert ...

nächstes mal schau ich in salmünster ma e bissi genauer hin.
kluchscheisser
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 19:55

Vorherige

Zurück zu Archiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste