Was halten die FSV-Fans von der Eintracht?

Fanszene, Auswärtsfahrten, etc.

Was halten die FSV-Fans von der Eintracht?

Beitragvon TT94 » Donnerstag 23. Dezember 2010, 21:52

Hi

Ich bin neu hier und oute mich gleich zum Anfang mal als "hauptberuflicher" Fan der Eintracht. Allerdings mag ich den FSV, so wie die meisten Eintrachtfans die ich persönlich kenne, sehr gern. Bin auch bei Gelegenheit mal am Hang. Nun wüsste ich doch aber auch gern was die Fans des FSV von der Eintracht halten. Stadtrivale oder Freund? Schreibt eure Meinung bitte kurz hier rein, damit ich weiß ob man sich auch mit Eintracht-Schal nach Bornheim trauen darf. :)
TT94
 
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 23. Dezember 2010, 20:43

Aw: Was halten die FSV-Fans von der Eintracht?

Beitragvon LokundFSVFan » Donnerstag 23. Dezember 2010, 22:34

moin moin

herzlich willkommen bei uns im forum. Zu deiner Frage also ich persönlich kann mit der eintracht nix anfangen (hat was mit der fanfreunschaft der eintracht mit chemie leipzig zu tun).Was die anderen dazu denken würd mich auch mal interessieren als "neu FSV Fan". Aber meiner meinung nach muss der hang blau schwarz sein und da hat ein eintracht oder andere verein nix zu suchen!!!!! Ist aber nur meine meinung!!!!!

wünsche euch alle frohe und besinnlich weihnachten

:fsv1: :fsv1:
Benutzeravatar
LokundFSVFan
 
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 17. September 2010, 13:24

Aw: Was halten die FSV-Fans von der Eintracht?

Beitragvon Nordendler » Donnerstag 23. Dezember 2010, 23:30

Hi TT94,

meinen Sachbearbeiter vom Arbeitsamt gehts genauso: Ist Eintracht-Fan und geht gerne mal an den Hang. Es sei nicht so weit, nicht so teuer und familiärer.

Auch ich bin Eintracht-Fan, genauer gesagt seit der Schande von Rostock. Aber dann hat mich das FSV-Fieber voll erwischt. Nun habe ich zwei Schals über der Garderobe und den großen Luxus, zweimal in der Woche Fußball mit voller Leidenschaft gucken zu dürfen. Wie so eine Art Harem.

Allerdings hab ich nur einen Aufkleber am Auto, und zwar den vom FSV. Und wenn der FSV irgendwann mal gegen die Eintracht spielen sollte, würde ich wohl zum FSV halten. Underdogs sind mir sympatisch. Außerdem ist mir als Nordendler Bornheim vertrauter als Stadt- und Riederwald.

Im Stadion hab ich noch nicht viel von Rivalität gemerkt, im Gegenteil, einige "Choreos" erinnerten an die der Eintracht: Auch am Hang wird gehüpft, wer kein Offenbacher ist. Und Jermaine Jones wurde nach Kräften ausgepfiffen. Nur in ein paar Kneipengesprächen mit älteren Semestern trat eine deutliche Distanzierung zur Eintracht auf. Ist aber nur meine persönliche Erfahrung.

Wünsche allen schöne und stressfreie Weihnachten und viel Kraft bis zum 1. Februar! :fsv1:
Benutzeravatar
Nordendler
 
Beiträge: 34
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 17:50

Aw: Was halten die FSV-Fans von der Eintracht?

Beitragvon TT94 » Donnerstag 23. Dezember 2010, 23:43

Danke euch allen für die Antworten. Na da bin ich ja froh dass man hier tolerant ist :)
Dann kann ich ja jetzt auch schwarz blaue Fahnen wehen lassen :laugh:
:fsv1:
TT94
 
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 23. Dezember 2010, 20:43

Aw: Was halten die FSV-Fans von der Eintracht?

Beitragvon Nordendler » Donnerstag 23. Dezember 2010, 23:52

Hau rein! Selbst im Fanblock laufen viele (noch) mit Eintracht-Käppi rum.
Benutzeravatar
Nordendler
 
Beiträge: 34
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 17:50

Aw: Was halten die FSV-Fans von der Eintracht?

Beitragvon Fußballfreund » Freitag 24. Dezember 2010, 01:07

Also ich halt von der sge aus verschiedenen Gründen gar nix. Wenn hauptamtliche Eintrachtler zum FSV kommen wollen, gerne, der kann jeden Euro gut gebrauchen. Ob es allerdings der "Marke" FSV, über die hier in anderen Themen so leidenschaftlich debattiert wird, zuträglich ist, dass selbst im Fanblock rot-schwarzes Merchandise deutlich wahrnehmbar ist, sei mal dahingestellt.

PS: Die sge nicht leiden zu können, heißt aber natürlich nicht, etwas gegen ihre Fans zu haben. Mein langjährigster Kumpel ist sogar auch einer von ihnen...
Fußballfreund
 
Beiträge: 166
Registriert: Freitag 17. September 2010, 19:20

Aw: Was halten die FSV-Fans von der Eintracht?

Beitragvon Brillo Helmstein » Freitag 24. Dezember 2010, 01:49

Nun ja, Uwe Bein war ein Riesenfußballer! Daher hatte ich Anfang der 90er sogar eine Rückrundendauerkarte auf der Gegentribüne im Waldstadion (75 DM für 9 Spiele gegen Werder, FCN etc.). Der gastgebende Verein spielte im Mittelmaß, aber Uwe Bein hatte eine Riesen-Saison gespielt. Die Gegentribüne war nicht meine Welt! Hatte auch viel damit zu tun, dass ich in den vorangegangenen Jahren kübelweise Häme und Spott für meine Außenseiter-Fanschaft erleben musste.

Danach war mir der Nachbar-Verein ziemlich egal!

Und dann war da das Jahr 2002! Warum hat unser netter Nachbar damals seinen „Lizenzbetrug“ mit dem Aufstieg seiner 2. Mannschaft in die Regionalliga absichern wollen? 5 weitere Jahre Oberliga waren echt hart: Fischer und Co. brauche ich wie die Pest!

Aber eines sage ich Dir TT94, wenn Dich einer mit Deinem rot-weiß-schwarzen Schal am Bornheimer Hang bedrohen würde, dann wäre ich der Erste, der Dich verteidigen würde. Unsere Fan-Kultur war immer gewaltfrei! Wenn Fußball-Fans im FSV-Stadion Angst haben müssen, dann ist das nicht mehr mein Stadion und nicht mehr mein Verein!
Abgerechnet wird nach dem 34. Spieltag!
Brillo Helmstein
 
Beiträge: 366
Registriert: Samstag 18. September 2010, 18:20

Aw: Was halten die FSV-Fans von der Eintracht?

Beitragvon bernemer » Freitag 24. Dezember 2010, 15:49

So ein schmutziges und dreckiges Wort wie die eintracht nehme ich sehr selten in den Mund. Das Wort zu schreiben fällt mir schon schwer genug. In einer Stadt kann man nur einem Verein angehören und das ist und bleibt der FSV. Oder kennt jemand der 60 und Bayern Fan ist? Glaube kaum. Ich könnt kotzen, wenn ich diese ganze Deppen in schwarz/roter Kleidung am Hang bei unseren Spielen sehe. Wenn sie unsere schwarz blauen Götter sehen wollen, dann bitte ohne diese schwarz rote drecks Kleidung. Oder neutral angezogen.

Pro FSV Mainz 05, denn FSV ist FSV und sympathisch
bernemer
 
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 24. Dezember 2010, 14:39

Aw: Was halten die FSV-Fans von der Eintracht?

Beitragvon lump » Freitag 24. Dezember 2010, 17:27

Im Großen und Ganzen scheint es so zu sein Eintrachtfans haben große Sympathien zum FSV-Frankfurt
umgekehrt eher nicht(Leider)!
lump
 
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 22. Oktober 2010, 15:29

Aw: Was halten die FSV-Fans von der Eintracht?

Beitragvon Hermann1947 » Samstag 25. Dezember 2010, 18:25

Ich denke, dass die Alten eher weniger mit der SGE anfangen können, damals, auch zu meiner Zeit, die Rivalität direkt und konkret war.
Aber mich stört kein Fan, egal von welchem Verein er auch kommt, am Hang.
Mein Geburtshaus steht in Bernem!!!
Benutzeravatar
Hermann1947
 
Beiträge: 289
Registriert: Freitag 17. September 2010, 14:02

Aw: Was halten die FSV-Fans von der Eintracht?

Beitragvon NurDerFSV » Samstag 25. Dezember 2010, 20:07

lump schrieb:
Im Großen und Ganzen scheint es so zu sein Eintrachtfans haben große Sympathien zum FSV-Frankfurt
umgekehrt eher nicht(Leider)!

umgekehrt auch!!!
zumindest bei den jüngeren Fans :)
NurDerFSV
 
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 18. September 2010, 17:17

Aw: Was halten die FSV-Fans von der Eintracht?

Beitragvon SK_Kru » Sonntag 26. Dezember 2010, 15:15

Ich kann mit der Eintracht insofern wenig anfangen, als dass einige Fans ziemlich hochnäsig durch die Gegend spazieren und alle anderen Vereine banalisieren (FSV), bashen (OFC, Hoffenheim, Wolfsburg etc.) oder sich einfach nur daneben benehmen (Backsteine auf Auswärtsfans, Pyro etc.)

Sich als die einzig "wahren" Fans zu fühlen geht meilenweit an der Realität vorbei.
99 von 100 "Ultras" schimpfen auf das angeblich so traditionslose Hoffenheim und vergessen gleich, dass man ihnen ne fertige Betonschüssel für etwas mehr als n Abbel un n Ei hingestellt hat. Da wird die Doppelmoral auf die Spitze getrieben.

Abgesehen davon freue ich mich immer wenn die AG erfolgreich ist, weil das der ganzen Region gut tut genauso wie erfolgreiche Kickers.

Mein Hauptproblem ist, dass viele den sogenannten "Hass" nicht selber erleben, sondern nur wie eine Tradition weitergegeben wird. De facto sind das also meiner Meinung nach leere Phrasen.

Pro Rivalität, contra stupide Beleidigungen und Bashing. Dahingehend ist mir die AG also wurscht.
SK_Kru
 
Beiträge: 144
Registriert: Freitag 17. September 2010, 12:48

Aw: Was halten die FSV-Fans von der Eintracht?

Beitragvon LokundFSVFan » Montag 27. Dezember 2010, 22:33

geschitypi schrieb:
Machen wir es kurz: Jeder, der uns unterstützen möchte und gleichzeitig ein friedfertiger Zeitgenosse ist, ist bei uns herzlich willkommen. Und was die Kleidung betrifft: Haben wir Schwarz-Blauen nicht wichtigere Probleme zu lösen? Dann werden wir halt der Verein, der von den unterschiedlichsten Fangruppen unterstützt wird. Ist auch etwas, worauf man aufbauen kann. Farbe bekennen können wir immer noch, wenn wir zusammen in einer Liga spielen, am besten in der Ersten. Also bleibt locker! :schalsb: :doublevisct :schalsb:


also ich lese deine beiträge sehr gerne und stimme dir auch eigentlich in vielen sachen zu ,aber hier muss ich dir widersprechen. Natürlich ist jeder willkommen aber bitte in schwarz blau oder halt neutral gekleidet. Wir sind FSV und der rest die haben ihre eigene sadion wo sie ihr farben bekennen können und sollen.
Benutzeravatar
LokundFSVFan
 
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 17. September 2010, 13:24

Nächste

Zurück zu FSV-Fans - allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste