Yannick Stark

Re: Yannick Stark

Beitragvon schlappeseppel » Freitag 17. Mai 2013, 11:46

Dem Stark wird es genauso ergehen wie unserem ehemaligen Gjasula. Übrigens, nach einem Jahr Abstiegskampf droht den Duisburgern die Insolvenz:

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... lvenz.html

Der FSV muss nur warten und weiter so gut wirtschaften.

:flehen: :flehen:
Noch 24 Punkte.
Benutzeravatar
schlappeseppel
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 11:13

Re: Yannick Stark

Beitragvon ramone » Freitag 17. Mai 2013, 13:20

Unklar, die Entscheidung. Unter Benno ist Stark doch erst groß geworden. Noch eine Saison unter Möhlmann hätte ihm gut getan, denke ich. Hier wird das Geld die entscheidende Rolle gespielt haben.

Duisburger Insolvenz? Vielleicht klopft dafür ja der Jürgen an.

Hoffen wir, dass der Rest bleibt. Es dürften sich so einige Spieler in den Blickpunkt verschiedener Sportdirektoren gespielt haben.
Benutzeravatar
ramone
 
Beiträge: 366
Registriert: Freitag 7. Januar 2011, 11:50
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Yannick Stark

Beitragvon Greenhorn » Freitag 17. Mai 2013, 13:56

Sehr, sehr schade das sich Yannick entschieden hat fortzugehen.
Auf jeden Fall wünsche ich Ihm alles Gute und viel Erfog bei seinem neuen Arbeitgeber!

Man sieht sich ja bekanntlich immer 2x im Leben! :fsvsupp2:
Greenhorn
 
Beiträge: 282
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 12:09

Re: Yannick Stark

Beitragvon ramone » Freitag 17. Mai 2013, 19:56

http://www.tsv1860.de/aktuell/news/yann ... -ein-loewe

>>Yannick Stark freut sich auf seine neue Herausforderung an der Grünwalder Straße: „Für mich war es wichtig, den nächsten sinnvollen Schritt zu gehen - entweder eine Liga höher oder zu einem Aufstiegsaspiranten. Das ist Sechzig für mich. Zudem hat sich der Verein von Anfang an sehr um mich bemüht."<<

Soso.
Benutzeravatar
ramone
 
Beiträge: 366
Registriert: Freitag 7. Januar 2011, 11:50
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Yannick Stark

Beitragvon Juiced18 » Sonntag 19. Mai 2013, 20:17

ramone hat geschrieben:http://www.tsv1860.de/aktuell/news/yannick-stark-wird-ein-loewe

>>Yannick Stark freut sich auf seine neue Herausforderung an der Grünwalder Straße: „Für mich war es wichtig, den nächsten sinnvollen Schritt zu gehen - entweder eine Liga höher oder zu einem Aufstiegsaspiranten. Das ist Sechzig für mich. Zudem hat sich der Verein von Anfang an sehr um mich bemüht."<<

Soso.


Den nächsten sinnvollen Schritt :behaemmert: . Naja wenn er das so sieht... Dürfte ja wohl klar sein, dass es hier primär um die €uros gegangen ist.

Für mich sind nächste Saison Köln und Düsseldorf die Favoriten auf den Aufstieg. Ansonsten halt noch Hoppenheim / Klabautern je nach Ausgang der Relegation. 1860 gehört auch dann nur zum erweiterten Kreis und von dem ist der FSV derzeit auch nicht so weit entfernt. Wichtig wird für uns halt sein, wie man den Kader für die nächste Spielzeit zusammenstellt.
Benutzeravatar
Juiced18
 
Beiträge: 87
Registriert: Mittwoch 24. April 2013, 09:13
Wohnort: Kassel

Re: Yannick Stark

Beitragvon momo » Donnerstag 20. Juni 2013, 20:46

Die Pleite Löwen haben das erste Testspiel gegen Regensburg verloren.
Mit Stark, der sich dort sportlich weiterentwickeln will.
Wahrscheinlich sind die Hosentaschen mit der Kohle zu schwer, dass sie nicht laufen konnten.

Tut mir leid, aber seid seiner saublöden Argumentation zum Wechsel wünsch ich ihm und den Löwen nix Gutes mehr.

Mögen die Zebras ein Vorbild für diesen inzwischen überflüssigen Club sein.
Dann könnte man Stark ja ne Chance geben sich menschlich weiterzuentwickeln.
momo
 
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2011, 20:02

Re: Yannick Stark

Beitragvon Christian » Freitag 21. Juni 2013, 08:25

Naja die Sprüche aus dem Floskelbaukasten sind doch immer dieselben... Wahrscheinlich hat auch das Geld eine net unerhebliche Rolle gespielt. Die wahren Gründe erfährt man aber eh nie. Ich mein zumindest die sportliche Perspektive dort ist schon vorhanden, Bierofka ist ein Auslaufmodell und Stark soll wohl in seine Fußstapfen treten. Die Perspektive Bundesliga ist ja auch nicht ganz abwegig, in dieser Saison gibt es im Gegensatz zu den letzten paar Jahren keinen echten Top-Favoriten.
Ob das ganze am Ende wirklich so funktioniert und daß der Verein auf tönernen Füßen steht, ist eine andre Frage. Keine Ahnung ob er das alles bedacht hat, und was letztlich den Ausschlag gegeben hat. Andrerseits muß man Chancen auch nutzen, wenn sie sich bieten. Und letzten Endes ist im Profigeschäft auch viel Glück und Zufall mit im Spiel.
Christian
 
Beiträge: 87
Registriert: Sonntag 8. Januar 2012, 02:12

Re: Yannick Stark

Beitragvon momo » Freitag 21. Juni 2013, 10:24

Alles klar Christian und schon mehrfach hier erläutert.
Wollte nur speziell in diesem Fall und aus aktuellem Anlass zum Ausdruck bringen, wie sehr mich das dieses dumme Geschwätz von Stark und einigen seiner Berufskollegen ankotzt. Und das ich all den Heuchlern die Scheißerei wünsche.
Ich hoffe ich muss nie im TV sehen, wie er das hellblaue Trikot küsst der Lügenbold.
Dann lieber die Banküberweisung mit seinem Gehaltsscheck.

Meine Meinung zu ihm wäre komplett anders, hätte er erklärt : "Ich bin jung und brauche das Geld !"
Das wäre einfach, ehrlich, nachvollziehbar - und verständlich, weil so sind wir doch fast alle gestrickt.

Was er gemacht hat tut den / seinem Fan einfach weh und ist unehrenhaft, weil er die Leute noch verarschen will. Was hat der eigentlich für ne Schulbildung ?
momo
 
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2011, 20:02

Re: Yannick Stark

Beitragvon Börnie » Samstag 22. Juni 2013, 08:20

Beim letzten Spiel der U23 gegen Alzenau war Y. Stark auch mit im Stadion, da kicken ein paar Kumples von ihm. Machen Heuchler das?
Börnie
 
Beiträge: 13
Registriert: Samstag 24. März 2012, 14:01

Re: Yannick Stark

Beitragvon schlappeseppel » Samstag 22. Juni 2013, 09:58

Wer Ehre, Treue, Ehrlichkeit und Wahrhaftigkeit beim Fußball sucht, ist im Deutschen Profifussball falsch. Derjenige sollte besser in die Kreisliga gehen um dort den wahren Charakter der Fussball-Sports zu sehen.

Der Deutsche Profifussball ist in erster Linie ein finanzielles Geschäft, danach kommt die "show" und dann kommt der Fussball.

Deswegen braucht ihr euch nicht aufzuregen, so läuft der Zirkus, auch bei Y. Stark. Die Spieler müssen auch sehen wo sie bleiben und mit spätestens 30-35 ist es rum mit den gut dotierten Verträgen. Es sei den der ein oder andere ist ein herausragender Spieler.

Y. Stark oder sein Manager hatten da wohl Zweifel, und haben sich erst einmal finanzielle abgesichert. Aus meiner Sicht (natürlich mit keinem Einblick in die Materie) hätte Stark noch ein Jahr beim FSV spielen können. Dort hätte er bestimmt noch eine bessere Saison gespielt und sich so für andere interessantere Vereine anbieten können. Ausserdem ist ja Möhlmann bestimmt ein Trainer, der Spieler wie Stark verbessert hätte.

60 will ja um den Aufstieg mitspielen, da ist ein gewaltiger Druck hintendran. Ob Herr Stark diesem gewachsen ist, da habe ich noch so meine Zweifel. Trotzdem wünsche ich ihm alles gute, nur gegen uns nicht, da kann er ruhig seine zwei schlechtesten Spiele machen.

Die "Drei bernemer vom Grill" werden uns schon wieder eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen. Ausserdem finde ich es sensatinell, wie der FSV immer wieder Top-Spieler "aufstövert".
Noch 24 Punkte.
Benutzeravatar
schlappeseppel
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 16. Juni 2011, 11:13

Re: Yannick Stark

Beitragvon momo » Samstag 22. Juni 2013, 10:53

@ Börnie, die Antwort gibst du dir doch selbst, da kicken ein paar Kumpels (denkst du der Schweini wird jetzt zum Basketballer weil er da mal zuschaut.)
@ Schlappeseppel, alles richtig, es ging mir doch nur um 2 Sachen. Erstens, dass ich mich seit Wochen freue wenn 60 und Stark auf n Sack kriegt und zweitens, dass der Depp halt sagen soll was Sache ist, und nicht denkt er müsst aach noch die Leut verarsche.
momo
 
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2011, 20:02

Re: Yannick Stark

Beitragvon Fritz Freyeisen » Samstag 22. Juni 2013, 11:41

Schweinsteiger bezahlt bestimmt keinen Eintritt. Er wird eine kostenlose VIP-Karte haben.
Vielleicht bekommt er auch noch eine Zockerkonto in irgendeinem Steuerparadies!
Denn wenn mehr als 10 Millionen im Jahr kassiert bezahlt fast nie.
Benutzeravatar
Fritz Freyeisen
 
Beiträge: 176
Registriert: Sonntag 31. Oktober 2010, 10:35

Re: Yannick Stark

Beitragvon Fritz Freyeisen » Samstag 22. Juni 2013, 11:43

Denn "wer" mehr als 10 Millionen im Jahr kassiert bezahlt fast nie.
Benutzeravatar
Fritz Freyeisen
 
Beiträge: 176
Registriert: Sonntag 31. Oktober 2010, 10:35

Re: Yannick Stark

Beitragvon momo » Samstag 22. Juni 2013, 12:23

? ? ?
momo
 
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2011, 20:02

Re: Yannick Stark

Beitragvon donald » Samstag 22. Juni 2013, 13:59

Was hat Euch denn geritten, dass Ihr den Yannick nun verteufelt. :x :behaemmert: :no:
Er hat zwei Jahre beim FSV erfolgreich Fußball gespielt und dem Verein damit an entscheidender Stelle geholfen.
Nun spielt er woanders.

So what ?!
Wirklich kein Grund, über ihn den Stab zu brechen.

Dass die Löwen mit ihrem jordanischen Investor nicht mehr sympathisch rüber kommen ist eine ganz andere Sache. Würde mich freuen, wenn die 60er mit diesem komischen Konstrukt Schiffbruch erleiden.
donald
 
Beiträge: 264
Registriert: Donnerstag 23. September 2010, 10:40
Wohnort: Frankfurt am Main

VorherigeNächste

Zurück zu Mannschaft & Verantwortliche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste