Neues Wappen

Re: Neues Wappen

Beitragvon Christian » Mittwoch 30. Juli 2014, 14:52

ramone hat geschrieben:Viel schädlicher wäre eine Endlosdiskussion um das Thema.

Das diese Diskussion noch mindestens bis zur JHV Ende November gehen wird, davon kann man ausgehen. Besser wäre gewesen, das Logo zunächst mal nur für die Kampagne zu verwenden und das Thema Vereinswappen von vorneherein auf die JHV zu vertagen. Was die GF dazu getrieben hat, das Logo mit einem lapidaren Nebensatz zum Wappen zu deklarieren, weiß sie wahrscheinlich selbst nicht.
Christian
 
Beiträge: 87
Registriert: Sonntag 8. Januar 2012, 02:12

Re: Neues Wappen

Beitragvon Wolfsangel » Mittwoch 30. Juli 2014, 17:34

ramone

Dann erkläre mir mal, weshalb mehr Zuschauer/Sponsoren wegen einem neuen Wappen zu dem Verein kommen sollen ??
Sind es nicht die Leistungen auf dem Spielfeld, die Attraktivität des Spiels die das generieren würden ? Ich habe nirgends davon gehört, dass beim VfB Stuttgart aufgrund des neuen Wappens mehr Zuschauer/Sponsoren gekommen sind. Gilt auch für den KSC. Wie Christian schon ausführte, wird uns dieses Thema unnötigerweise bis zur JHV beschäftigen. Man hätte das neue Wappen also Logo für die Aktion verwenden sollen, da hätte kaum jemand etwas einzuwenden gehabt. Es aber als Wappen zukünftig offiziell zu nutzen ist etwas ganz anderes. Da scheiden sich halt die Geister.
...und wenn ich alle Foren sehe, die sich damit beschäftigen, so dürften etwa ca. 80 % gegen dieses "Allerweltswappen" sein. Denke mal so wird das auch die Mitgliederversammlung entscheiden.
...und das wäre auch gut so !!
Wolfsangel
 
Beiträge: 266
Registriert: Freitag 17. September 2010, 14:59

Re: Neues Wappen

Beitragvon ramone » Donnerstag 31. Juli 2014, 00:07

@Wolfsangel
Die Rede war vom Auftritt des Vereins nach außen. Das Emblem ist nur ein Teil dessen und spricht Menschen an oder auch nicht. Natürlich bleiben die Arbeit auf dem Platz und das sportliche Abschneiden das A und O.

Ich bin der Meinung, dass das beabsichtigte Emblem gut zum Verein passt. Es wirkt schnörkellos, einfach zeitgemäßer. Der FSV wird darin deutlich herausgestellt. Potentielle Fans und Sponsoren (ganz ohne die Traditionsbrille) könnten das ähnlich sehen. Natürlich wird es die nur an den Hang verschlagen, wenn auch vernünftig gekickt wird.
Benutzeravatar
ramone
 
Beiträge: 366
Registriert: Freitag 7. Januar 2011, 11:50
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Neues Wappen

Beitragvon Christian » Donnerstag 31. Juli 2014, 11:00

Für´s Erste ging der "Auftritt nach außen" jedenfalls in die Hose: http://www.welt.de/regionales/frankfurt ... probe.html
Christian
 
Beiträge: 87
Registriert: Sonntag 8. Januar 2012, 02:12

Re: Neues Wappen

Beitragvon Brillo Helmstein » Donnerstag 31. Juli 2014, 13:41

Ich habe im Familien- und Kollegenkreis eine kleine Umfrage zu dem Wappenentwurf durchgeführt. Drei der sechs Befragten hatten unabhängig voneinander gesagt, dass der Entwurf an eine Automarke erinnert (@Ramone hatte bereits Ähnliches geschrieben). Das sollte zu Denken geben.

Ich halte die Grundelemente unseres bisherigen FSV- Wappens für sehr gelungen. Es verbindet mit der Wolfsangel, dem Frankfurter Stadtwappen und dem Schriftzug „Frankfurt a.M.“ ideal zwei Aussagen: Erstens wir kommen aus Bernem und zweitens wir gehören zu Frankfurt. Die rote Hintergrundfarbe stört mich weniger, da die einzelnen Stilelemente dadurch klare Kante zeigen. Eine größere Ähnlichkeit mit dem Wappen des anderen Frankfurter Vereins sehe ich dadurch ebenfalls nicht gegeben, zumal der Schriftzug „FSV“ deutlich sichtbar ist (Beide Vereine haben halt – was nicht zu verleugnen ist - den „Adler auf der Brust“).

Drei Gründe warum mir der neue FSV- Wappenentwurf nicht gefällt:

1.) Es fehlt der Schriftzug „Frankfurt“. Denn im Gegensatz zu den drei Buchstaben „HSV“, wo jeder gleich an einen Sportverein in Hamburg denkt (aber kaum einer an den Verein mit den gleichen Initialen in Hannover), werden die drei Lettern „FSV“ (noch) nicht eindeutig unserem FSV Frankfurt zugeordnet.

2.) Die von schwarz nach blau überlaufenden Hintergrundfarben und der graue Rahmen lassen das Wappen sehr steril und wie am Reißbrett entworfen wirken. Mir fehlen lebendige Farben.

3.) Die Schriftart des „F“ von „FSV“ erinnert mich eher an das Logo von Facebook als an einen Fußballverein.

Auch lehne ich es ab, bei solchen langfristig orientierten Entscheidungen blind dem Marketing-Zeitgeist zu folgen. Denn der dreht sich schneller als der Wind. Ich habe keine Lust, in 5 Jahren wieder die gleiche Diskussion zu führen.

Grundsätzlich könnte ich mit einer moderaten „Aufhübschung“ unseres alten Wappens zwar durchaus leben, aber der vorgelegte Entwurf gefällt mir nicht.
Brillo Helmstein
 
Beiträge: 366
Registriert: Samstag 18. September 2010, 18:20

Re: Neues Wappen

Beitragvon Wolfsangel » Donnerstag 7. August 2014, 15:46

Herr Krüger sollte sich mal unser altes Trikotwappen aus den 40-70iger Jahren anschauen. Ein von der Formgebung her modern- und einprägsameres, weil einmalig im deutschen Fußball, gibt es nicht. Das würde auch gut zu dem Slogan "Aus eigener Kraft" passen.
Im übrigen, es wurde schon mehrfach geschrieben. Alle Vereine im Profibereich, die ihr Wappen glaubten dem "Zeitgeist" anzupassen, mussten wieder zurück rudern. Ob es die SGE mit ihrem schwarz-weißen Adler war, oder der KSC mit dem "badischen" Dreieck bis hin zum VfB Stuttgart, der heute wieder sein altes Wappen mit "1893" trägt. Ein neues Wappen oder besser Logo mag ja in der Wirtschaft etwas bringen, aber nicht bei Vereinen, bei denen Emotionen, Gefühle etc. eine überaus große Rolle spielen. Warum interessiert sich eigentlich jemand für einen bestimmten Verein, inbesondere in einer Großstadt wie Frankfurt wo es dutzende von Fußballvereinen gibt ? Die Sympathien gehen dabei häufig über reine Äußerlichkeiten, wie Vereinsfarben, Wappe, Trikots etc. und natürlich auch über die Leistungen und die Klasse in der der Verein spielt. Solche Indentifikationsmerkmale sollte man nicht ohne Grund ändern. Und unser Wappen ist und bleibt eines der markantesten im deutschen Fussball !
Eine Verwechslung mit dem Wappen der SGE ist ausgeschlossen und in den bisherigen 94 Jahren seit die SGE besteht auch nie ein Thema gewesen. Also was soll das jetzt ?
Ja, ich weiß, auf irgendeiner Homepage eines spanischen Vereins wurde anlässlich eines Euro-League-Spiels der Eintracht versehentlich unser Wappen gezeigt. Na und ? Wo ist da jetzt das Problem ? Wenn die Spanier nicht lesen können, brauchen wir deshalb unser Wappen nicht zu ändern, oder ?
Das dürfte auch der wahre Hintergrund dieses Schnellschußes mit neuem Wappen sein, weil unser "altes" anscheinend niemand kennt. Eine dümmere Aussage habe ich bisher noch nicht gehört. Oder glaubt unsere GF, dass ein Hamburger, Berliner oder Münchner nicht unser Wappen kennt und deshalb ins Stadion rennt, obwohl sein Verein am Hang spielt ?
Wolfsangel
 
Beiträge: 266
Registriert: Freitag 17. September 2010, 14:59

Re: Neues Wappen

Beitragvon ramone » Donnerstag 7. August 2014, 20:14

Wenn einem einer aus der Seele spricht ...

http://fsv-forum.de/forum/index.php?pag ... #post42284

Ach so, auch ich habe nichts mit "Kai Pfister", einer Anstellung in der Geschäftsstelle oder beruflichen Verbindung zum FSV zu tun.
Benutzeravatar
ramone
 
Beiträge: 366
Registriert: Freitag 7. Januar 2011, 11:50
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Neues Wappen

Beitragvon Christian » Freitag 8. August 2014, 09:25

Ob das neue Logo (ein Wappen ist es per se nicht!) prägnanter ist als das alte, würde ich mal nicht nur anzweifeln, sondern behaupte das Gegenteil. In meinen Augen ist es eines derjenigen mit einem hohen Wiedererkennungswert. Mit dem neuen rutschen wir eher in die Kategorie Aalen und Sandhausen ab ("FSV - wer???"). Mal davon abgesehen daß dieses Plagiat des Lancia-Signets auf schwarz-blauen Trikots kaum zu erkennen sein dürfte.

Ok es ist auch eine Geschmacksfrage, ich mag halt diese phantasielosen Buchstabenlogos grundsätzlich net. Aber was den Wiedererkennungseffekt betrifft, so liegt man damit in unserem Fall gleich doppelt falsch. In Nürnberg, Lautern oder beim KSC mag das vielleicht funktionieren, bei uns definitiv nicht.

Grundsätzlich kann man immer über Veränderungen reden. Aber wenn man an etwas Grundlegendes rangeht wie das Wappen, das im Gegensatz zu Personen nicht mal eben ausgetauscht werden sollte, weil es eines der zentralen identitätsstiftenden Merkmale eines Vereins ist, dann sollte man das professioneller tun. Nicht nur von der Gestaltung her, sondern auch in der Vorgehensweise. Wenn ein relativ kleiner Zirkel sowas ausheckt, dann ist es kein Wunder, daß da nichts Gescheites bei rauskommt. Die GF hätte von vorneherein die Mitglieder und Fans mit einbeziehen sollen, und nicht zurückrudern, nachdem das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Das Wappen ist ein anderes Kaliber als Vogelhäuschen an die Wand nageln oder Strom verkaufen (was immer man sich dabei nun wieder denkt :roll: ).

Ich hoffe daß die GF in den 3 Monaten bis zur JHV noch zur Besinnung kommt und den Antrag wieder zurückzieht. Zumindest die schallende Ohrfeige sollte sie sich im eigenen Interesse ersparen.
Christian
 
Beiträge: 87
Registriert: Sonntag 8. Januar 2012, 02:12

Re: Neues Wappen

Beitragvon Wolfsangel » Mittwoch 13. August 2014, 16:44

Im "FSV-Forum" ist zu lesen, dass bereits die Jugendmannschaften in dieser Saison mit dem neuen Wappen auf den Trikots auflaufen. Sollte das stimmen, dürften die Aussagen des werten Herrn Krüger wohl als Witz gemeint sein, in der JHV darüber abzustimmen. Hier werden offenbar vollendete Tatsachen geschaffen und das neue Wappen in der Öffentlichkeit offiziell als solches klammheimlich vorgestellt. Finde ich absolut völlig dabenen, sollte das stimmen !
Wolfsangel
 
Beiträge: 266
Registriert: Freitag 17. September 2010, 14:59

Re: Neues Wappen

Beitragvon donald » Donnerstag 14. August 2014, 20:39

Ist doch völlig egal, welches Wappen dem Spieler auf der Brust prangt.
Ändert sich dadurch die Leistung? :grrr:

Bitte auf das Sportliche konzentrieren und die Mannschaft in Siegen unterstützen.
Danke, Bitte!
:schalsb:
donald
 
Beiträge: 264
Registriert: Donnerstag 23. September 2010, 10:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Neues Wappen

Beitragvon Christian » Montag 18. August 2014, 13:35

Offenbar ist es Herrn Krüger nicht egal, sonst würde er nicht so verbissen an seinem Vorhaben festhalten.
Christian
 
Beiträge: 87
Registriert: Sonntag 8. Januar 2012, 02:12

Re: Neues Wappen

Beitragvon Franzkanns » Mittwoch 26. November 2014, 21:28

Die Einführung des neuen Wappens im Zusammenspiel mit dem Slogan "Aus eigener Kraft" wurde mit 109 Nein-Stimmen abgelehnt.
BRAVO :fsvsupp2:

Da hat man einen ganzen Haufen Kohle verblasen für Markforschung, Marketingstrategien etc. ohne vorher im eigenen Lager nachzuforschen, ob das Teil überhaupt durchgeht, na super :behaemmert:
Bild

Scheiß "Red Bull"
Franzkanns
 
Beiträge: 240
Registriert: Donnerstag 26. September 2013, 10:58

Re: Neues Wappen

Beitragvon raphilia » Montag 1. Dezember 2014, 14:58

Ich hab mich mal an meine eigenen "Versuche" gewagt. Bin kein gelernter Grafiker oder dergleichen, ich hab einfach mal paint angeschmissen. :schalsb:
Dateianhänge
fsv.variante1.jpg
Erster Versuch!
fsv.variante1.jpg (55.08 KiB) 18677-mal betrachtet
frankadler23sd_vectorizedee.jpg
Zweiter "Versuch"
frankadler23sd_vectorizedee.jpg (62.74 KiB) 18677-mal betrachtet
raphilia
 
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 29. Juli 2014, 07:22

Re: Neues Wappen

Beitragvon Hugo » Montag 1. Dezember 2014, 15:52

Wir bleiben weiterhin bei unserem "Alten Wappen " ! :fsvsupp2:
Hugo
 
Beiträge: 238
Registriert: Montag 15. September 2014, 11:16

Re: Neues Wappen

Beitragvon larsmueller » Freitag 9. Januar 2015, 13:28

larsmueller
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 4. Dezember 2014, 17:49

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron