069 / 420898 0


Vorschau NLZ 16.-17.10.2021


U16 will in Marburg auf keinen Fall das Gleichgewicht verlieren (Foto: Willi Heimberger)


NLZ-Mannschaften mit überschaubaren Programm am Wochenende

Die Herbstferien sorgen dafür, dass die Mannschaften aus dem Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt am Wochenende auf ein überschaubares Programm blicken können. Um Punkte geht es nur für die U16 und U15, während die U17 und U13 mit ihren Freundschaftsspielen im Spielrhythmus bleiben möchten. Gar nicht im Einsatz sind die U19, U14 und U12.

U17

Die U17 von Trainer Baldo di Gregorio nutzt das spielfreie Wochenende in der B-Junioren-Bundesliga zu einem Freundschaftspiel gegen den West-Bundesligisten SG Unterrath 12/24 in Bad Vilbel-Heilsberg, bevor übernächste Woche das Nachholspiel zu Hause gegen die Spvgg Greuther Fürth ansteht. Die Gäste aus Düsseldorf liegen aktuell mit vier erspielten Zählern auf dem 13. Platz in der Bundesliga West, während sich die Schwarz-Blauen nach dem Erfolg in Darmstadt auf den 9. Platz vorschieben konnten. Für Trainer di Gregorio eine wichtige Partie, um weiter im Spielrhythmus zu blieben und dem einen oder anderen Akteur mehr Spielanteile zu vermitteln.

Samstag, 16.10.2021, 14.00 Uhr FSV Frankfurt - SG Unterrath 12/24

Nav.: RP Heilsberg, Danziger Str. 7a, 61118 Bad Vilbel

U16

In der Hessenliga geht es für die U16 von Trainer Kevin Kühn am Sonntag zum Tabellenletzten, der U17 des VfB Marburg. Die Marburger blieben im bisherigen Saisonverlauf noch sieglos und konnten in ihren fünf Partien nur zweimal nach Unentschieden punkten. Entsprechend groß ist die Hoffnung des VfB, dass der Knoten nun am Sonntag gegen die Schwarz-Blauen aus Frankfurt platzen wird. Trainer Kühn kann auf zwei gelungene Testspiele zurückblicken und entsprechend ist man auf FSV-Seite auch überzeugt davon, dass man mit einem Dreier die Heimreise aus Mittelhessen antreten wird und damit den Anschluss ans Tabellen-Mittelfeld herstellen kann.

Sonntag, 17.10.2021, 13.00 Uhr VfB Marburg U17 - FSV Frankfurt

Nav.: KR Marburg, Leopold-Lucas-Str. 50, 35037 Marburg

U15

Nach der enttäuschenden Heimniederlage gegen die SG Rot-Weiß Frankfurt geht es am Sonntag für die U15 von Trainer Abdullah Tabarrant in den Breisgau zum Duell mit dem SC Freiburg. Die Freiburger konnten bisher die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllen und liegen nach nun vier Niederlagen in Folge auf dem 13. Platz in der Tabelle. Allerdings sind die Gäste aus der Mainmetropole in greifbarer Nähe, denn nur zwei Punkte trennen die beiden Kontrahenten. Mit einem Sieg wollen die Freiburger den Bock umstoßen und wieder auf die Siegerstraße einbiegen. Gleiches gilt aber auch für die Schwarz-Blauen, die drei der letzten vier Partien verloren haben. Auf jeden Fall wollen die Tabarrant-Schützlinge mit einer anderen Körpersprache bei SC auftreten und mit Leidenschaft und Einsatzbereitschaft sich einen Dreier holen.

Sonntag, 17.10.2021, 14.00 Uhr SC Freiburg - FSV Frankfurt

Nav.: RP Möslestadion, Waldseestr. 75, 79117 Freiburg

U13

Am Sonntagnachmittag geht es für die U13 von Trainer Sebastian Stahl zum Leistungsvergleich bei Rot-Weiß Darmstadt. Nach den trainingsfreien Tagen und mit voll geladenen Akkus treffen die Schwarz-Blauen in Darmstadt neben dem Gastgeber auf die Teams der SG Rosenhöhe Offenbach und den SV Wiesenthalerhof. Die drei Spiele über jeweils 40 Minuten geben dem Trainerteam Stahl und Wooki Park wieder viel Möglichkeiten Neues auszuprobieren und dem gesamten Kader genügend Spielzeit nach der Regenerationspause zu geben.

Sonntag, 17.10.2021 ab 16.00 Uhr Leistungsvergleich bei Rot-Weiß Darmstadt

Nav.: RP Rot-Weiß. Winkelschneide 9, 64295 Darmstadt

Autor: Hajo Dill - 13.10.2021


partner

Hauptsponsor


Ausrüster


Naming-Right


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner

powered by