069 / 420898 0


Vorschau NLZ 26.-27.03.2022


U15-Trainer Dawar Khan und sein Team treffen auf den VfB Stuttgart (Foto: Willi Heimberger)


Spannende Aufgaben warten am Wochenende auf die NLZ-Mannschaften

U19

Nach dem erfolgreichen Einzug ins Pokal-Achtelfinale mit dem 5:1 über den SV Rot-Weiß Walldorf will die Mannschaft von Trainer Abdullah Tabarrant ihren aktuell guten Lauf auch wieder in der Hessenliga unter Beweis stellen. So empfängt man am Sonntagmittag den Tabellen-Achten SG Barockstadt Fulda-Lehnerz am 13. Spieltag zu Hause. Die Gäste aus Osthessen spielen eine aktuell sehr inkonstante Situation, in der sich Licht und Schatten in Regelmäßigkeit abwechselten. Trainer Tabarrant erwartet einen hoch konzentrierten Auftritt seines Teams, um weitere Punkte einzufahren, damit man den Abstand auf Tabellenführer SV Wehen-Wiesbaden weiter verringern kann.

Sonntag, 27.03.2022, 12.00 Uhr FSV Frankfurt - SG Barockstadt Fulda-Lehnerz

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U17

Die U17 von Trainer Baldo di Gregorio nutzt das für sie spielfreie Wochenende in der Bundesliga zu einem Testsspiel beim West-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Die Werkself rangiert derzeit in der Tabelle auf einem aus ihrer Sicht enttäuschenden 14. Platz und entsprechend will man mit starken Auftritten noch ein wenig Boen gut machen. Die Schwarz-Blauen, die ein wenig von Corona gebeutelt wurden und eine fast schon skandalöse Niederlage im letzten Punktspiel vor zwei Wochen bei der Spvgg Unterhaching hinnehmen mussten, können nach den vielen Ausfällen wieder auf deutlich mehr Spieler zählen und wollen in Leverkusen wieder den Rhythmus aufnehmen vor den beiden entscheidenden Partien gegen den 1.FC Nürnberg und den FC Bayern München.

Samstag, 26.03.2022, 12.00 Uhr Bayer 04 Leverkusen - FSV Frankfurt

Nav.: Leistungszentrum Kurtekotten, Otto-Bayer-Str. 2, 51061 Köln

U15

Für die Mannschaft von Trainer Dawar Khan beginnt am Sonntag die Meisterschaftsrunde in der Regionalliga Süd mit dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart. Für die Schwarz-Blauen war das Erreichen der Meisterrunde ein großer Erfolg und so kann man in den Partien gegen Hoffenheim, Offenbach, Eintracht Frankfurt und Wehen-Wiesbaden unbeschwert und frei von Zwängen aufspielen. Der FSV will natürlich in den noch ausstehende Spielen ein wenig nach oben in der Tabelle klettern, wobei die Meisterschaftsfavoriten wohl Tabellenführer Eintracht Frankfurt und Verfolger TSG Hoffenheim sein werden.

Sonntag, 27.03.2022, 13.30 Uhr FSV Frankfurt - VfB Stuttgart

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

U14

Doppelt im Einsatz wird am Wochenende die U14 von Trainer Felix Flüs sein. Am Samstag geht es zum Testspiel bei der TSG Wieseck, die in der Verbandsliga Nord auf einem starken 2. Platz liegt und dort die letzten vier Punktspiele allesamt für sich entscheiden konnte. Am Sonntag folgt dann noch das Spiel in der Sonderspielrunde NLZ gegen die sehr starke Vertretung der Stuttgarter Kickers. Auf jeden Fall gibt es so genügend Einsatzzeit für den gesamten Kader der Schwarz-Blauen.

Samstag, 26.03.2022, 12.30 Uhr TSG Wieseck - FSV Frankfurt

Nav.: KR Wieseck, Philosophenstr. 24b, 35396 Gießen

Sonntag, 27.03.2022, 13.00 Uhr, FSV Frankfurt - Stuttgarter Kickers

Nav.: KR Minderslachen, Steinweilerer Str., 76870 Kandel

U13

Die U13 von Trainer Sebastian Stahl begibt sich am Sonntag auf die Reise zum Testspiel beim 1.FC Köln und hofft auf einen recht vollständigen Kader, da die letzten Wochen von einigen Kranksheitsausfällen, u.a. auch Assistenz-Trainer Wooki Park, nicht gerade einfach für die Nachwuchstalente der Schwarz-Blauen waren. Trainer Stahl nimmt es dennoch gelassen und versucht mit seinen Jungs das Beste aus der Situation zu machen. Den Geißböcken will man im Rhein Energie-Sportpark auf jeden Fall ordentlich Paroli bieten.

Sonntag, 27.03.2022, 13.00 Uhr 1.FC Köln - FSV Frankfurt

Nav.: RheinEnergie Sportpark, Franz-Kremer-Allee 1, 50937 Köln

U12

Doppelt geht am Wochenende die U12 von Trainer Tayfun Sümen an den Start. Am Samstag trifft man beim SVA-Cup in Aschaffenburg auf ein erlesenes Teilnehmerfeld. Bereits in der Gruppenphase kann man sein ganz Können gegen den Gastgeber, den 1.FSV Mainz 05, den FC Bayern München , den VfB Stuttgart und den 1.FC Kaiserslautern abrufen, um dann in der Finalrunde u.a. auf Borussia Mönchengladbach, Eintracht Frankfurt oder den 1.FC Nürnberg zu treffen. Das Wochenende rundet dann am Sonntag das Testspiel gegen die U13 des FFC Olympia 07 ab.

Samstag, 26.03.2022, Teilnahme am SVA-Cup von Viktoria Aschaffenburg

Nav.: KR Viktoria, Kleine Schönbuschallee 92, 63741 Aschaffenburg

Sonntag, 27.03.2022, 09.00 Uhr FSV Frankfurt - FFC Olympia 07 U13

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

Autor: Hajo Dill - 26.03.2022


partner

Hauptsponsor


Ausrüster


Naming-Right


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner

powered by