069 / 420898 0


Vorschau B-Junioren-Bundesliga 09.04.2022


Mit voller Zuversicht ins letzte Heimspiel (Foto: Willi Heimberger)


U17 empfängt den Club

Zum letzten Heimspiel der Saison empfängt die U17 von Trainer Baldo di Gregorio den 1.FC Nürnberg auf heimischen Gelände. Die Gäste aus dem Frankenland liegen nach dem starken 2:0-Erfolg über die Spvgg Unterhaching auf einem sicheren 8. Platz in der Tabelle und können so entprechend entspannt in ihre letzten Spielen gehen. Anders die Situation beim Gastgeber. Die Schwarz-Blauen mussten tatenlos an denen für sie spielfreien Wochenenden mitzusehen, wie man unter den Strich auf einen der Abstiegsplätze rutschte. Zwar hat man weiterhin die gute Chance aus eigener Kraft sich wieder nach vorne zu arbeiten, aber der Druck des Punkteholens ist am Samstag gegen die Clubberer schon enorm. Trainer di Gregorio hat in der Vorbereitung alle Register gezückt, um seine Mannschaft entsprechend auf die Aufgabe vorzubereiten und die nötige Lockerheit beizubehalten. Besonders Augenmerk gilt es dabei auf die Nürnberger Offensive zu entrichten, insbesondere auf den aktuellen Torschützenkönig der Liga, Can Uzun, der bereits 22mal für seine Farben getroffen hat. Die U17 hofft natürlich auch auf eine tolle Unterstützung von draußen und viel Stimmung, die nochmals zusätzliche Kräfte freisetzt, damit die wichtigen drei Punkte in der Mainmetropole bleiben.

Samstag, 09.04.2022, 13.00 Uhr FSV Frankfurt - 1.FC Nürnberg

Nav.: PSD Bank Arena, Richard-Herrmann-Platz 1, 60386 Frankfurt

Autor: Hajo Dill - 08.04.2022


partner

Hauptsponsor


Ausrüster


Naming-Right


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner

powered by