069 / 420898 0


Zwei Abgänge beim FSV Frankfurt


Werden den FSV verlassen: Jesse Sierck und Mo Alawie


Jesse Sierck und Muhamed Alawie verlassen den FSV

Mit Jesse Sierck und Muhamed Alawie werden den FSV am Saisonende zwei weitere Spieler verlassen. 
Sierck, der in der Viererkette alle Positionen spielen kann, kam in seiner Zeit beim FSV Frankfurt bisher auf insgesamt 87 Einsätze für die Bornheimer. In der aktuellen Saison spielte der 23-jährige in 36 Partien der Regionalliga Südwest und zwei im Hessenpokal. 
Offensivspieler Muhamed Alawie wechselte im Juli 2019 von der SV Elversberg an den Bornheimer Hang und kam seitdem in 63 Spielen zum Einsatz. Dabei erzielte der 33-jährige 19 Tore für Schwarzblau. 

Thomas Brendel, Cheftrainer und Sportlicher Leiter, FSV Frankfurt: „Wir bedanken uns bei Jesse Sierck und Muhamed Alawie für ihren Einsatz in den letzten Jahren für den Verein. Leider geben gerade in der aktuellen Situation nicht immer nur sportliche Aspekte den Ausschlag. Wir müssen schauen was für uns wirtschaftlich Sinn ergibt. Ich wünsche den beiden für ihre sportliche und private Zukunft nur das Beste! Sowohl Mo als auch Jesse sind tolle Charaktere!“ 
 
Der FSV Frankfurt wünscht Jesse Sierck und Muhamed Alawie für ihren weiteren sportlichen und persönlichen Werdegang alles Gute! 
 

Autor: hb - 01.06.2021


partner

Hauptsponsor


Ausrüster


Naming-Right


Premium-Partner


Premium-Partner


Premium-Partner



powered by